Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.11.2017, 03:16:48

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 19136
  • Letzte: Bazzer
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 493765
  • Themen insgesamt: 39661
  • Heute online: 195
  • Am meisten online: 679
  • (03.04.2017, 15:20:01)
Benutzer Online
Mitglieder: 5
Gäste: 63
Gesamt: 68

Autor Thema:  Sundtek MediaTV Pro III USB-Stick (DVB-C/T/T2, FM-Radio, AnalogTV)  (Gelesen 2225 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

@soyo
tut mir ja leid, wenn ich soviel Arbeit mache. :-[

VLC ist in der Version 2.2.2 vorhanden.

Die channels.xspf sieht so aus:<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<playlist xmlns="http://xspf.org/ns/0/" xmlns:vlc="http://www.videolan.org/vlc/playlist/ns/0/" version="1">
<title>DVB Playlist</title>
<creator>w_scan-20141122</creator>
<info>http://wirbel.htpc-forum.de</info>
<trackList>
<track>
<title>0001. ZDF HD</title>
<location>dvb-t://frequency=538000000</location>
<extension application="http://www.videolan.org/vlc/playlist/0">
<vlc:option>dvb-bandwidth=8</vlc:option>
<vlc:option>dvb-ts-id=515</vlc:option>
<vlc:option>dvb-modulation=64QAM</vlc:option>
<vlc:id>2</vlc:id>
<vlc:option>program=2001</vlc:option>
</extension>
</track>
<track>
<title>0002. ZDFinfo HD</title>
<location>dvb-t://frequency=538000000</location>
<extension application="http://www.videolan.org/vlc/playlist/0">
<vlc:option>dvb-bandwidth=8</vlc:option>
<vlc:option>dvb-ts-id=515</vlc:option>
<vlc:option>dvb-modulation=64QAM</vlc:option>
<vlc:id>3</vlc:id>
<vlc:option>program=2002</vlc:option>
</extension>
</track>
<track>
<title>0003. zdf_neo HD</title>
<location>dvb-t://frequency=538000000</location>
<extension application="http://www.videolan.org/vlc/playlist/0">
<vlc:option>dvb-bandwidth=8</vlc:option>
<vlc:option>dvb-ts-id=515</vlc:option>
<vlc:option>dvb-modulation=64QAM</vlc:option>
<vlc:id>4</vlc:id>
<vlc:option>program=2003</vlc:option>
</extension>
</track>
<track>
<title>0004. 3sat HD</title>
<location>dvb-t://frequency=538000000</location>
<extension application="http://www.videolan.org/vlc/playlist/0">
<vlc:option>dvb-bandwidth=8</vlc:option>
<vlc:option>dvb-ts-id=515</vlc:option>
<vlc:option>dvb-modulation=64QAM</vlc:option>
<vlc:id>5</vlc:id>
<vlc:option>program=2004</vlc:option>
</extension>
</track>
<track>
<title>0005. KiKA HD</title>
<location>dvb-t://frequency=538000000</location>
<extension application="http://www.videolan.org/vlc/playlist/0">
<vlc:option>dvb-bandwidth=8</vlc:option>
<vlc:option>dvb-ts-id=515</vlc:option>
<vlc:option>dvb-modulation=64QAM</vlc:option>
<vlc:id>6</vlc:id>
<vlc:option>program=2005</vlc:option>
</extension>
</track>
<track>
<title>0006. PHOENIX HD</title>
<location>dvb-t://frequency=586000000</location>
<extension application="http://www.videolan.org/vlc/playlist/0">
<vlc:option>dvb-bandwidth=8</vlc:option>
<vlc:option>dvb-ts-id=28416</vlc:option>
<vlc:option>dvb-modulation=64QAM</vlc:option>
<vlc:id>7</vlc:id>
<vlc:option>program=771</vlc:option>
</extension>
</track>
<track>
<title>0007. tagesschau24 HD</title>
<location>dvb-t://frequency=586000000</location>
<extension application="http://www.videolan.org/vlc/playlist/0">
<vlc:option>dvb-bandwidth=8</vlc:option>
<vlc:option>dvb-ts-id=28416</vlc:option>
<vlc:option>dvb-modulation=64QAM</vlc:option>
<vlc:id>8</vlc:id>
<vlc:option>program=772</vlc:option>
</extension>
</track>
<track>
<title>0008. MDR S-Anhalt HD</title>
<location>dvb-t://frequency=586000000</location>
<extension application="http://www.videolan.org/vlc/playlist/0">
<vlc:option>dvb-bandwidth=8</vlc:option>
<vlc:option>dvb-ts-id=28416</vlc:option>
<vlc:option>dvb-modulation=64QAM</vlc:option>
<vlc:id>9</vlc:id>
<vlc:option>program=866</vlc:option>
</extension>
</track>
<track>
<title>0009. NDR FS NDS HD</title>
<location>dvb-t://frequency=586000000</location>
<extension application="http://www.videolan.org/vlc/playlist/0">
<vlc:option>dvb-bandwidth=8</vlc:option>
<vlc:option>dvb-ts-id=28416</vlc:option>
<vlc:option>dvb-modulation=64QAM</vlc:option>
<vlc:id>10</vlc:id>
<vlc:option>program=897</vlc:option>
</extension>
</track>
<track>
<title>0010. SWR RP HD</title>
<location>dvb-t://frequency=586000000</location>
<extension application="http://www.videolan.org/vlc/playlist/0">
<vlc:option>dvb-bandwidth=8</vlc:option>
<vlc:option>dvb-ts-id=28416</vlc:option>
<vlc:option>dvb-modulation=64QAM</vlc:option>
<vlc:id>11</vlc:id>
<vlc:option>program=994</vlc:option>
</extension>
</track>
<track>
<title>0011. VOX HD</title>
<location>dvb-t://frequency=626000000</location>
<extension application="http://www.videolan.org/vlc/playlist/0">
<vlc:option>dvb-bandwidth=8</vlc:option>
<vlc:option>dvb-ts-id=16388</vlc:option>
<vlc:option>dvb-modulation=64QAM</vlc:option>
<vlc:id>12</vlc:id>
<vlc:option>program=16897</vlc:option>
</extension>
</track>
<track>
<title>0012. SUPER RTL HD</title>
<location>dvb-t://frequency=626000000</location>
<extension application="http://www.videolan.org/vlc/playlist/0">
<vlc:option>dvb-bandwidth=8</vlc:option>
<vlc:option>dvb-ts-id=16388</vlc:option>
<vlc:option>dvb-modulation=64QAM</vlc:option>
<vlc:id>13</vlc:id>
<vlc:option>program=16898</vlc:option>
</extension>
</track>
<track>
<title>0013. RTL II HD</title>
<location>dvb-t://frequency=626000000</location>
<extension application="http://www.videolan.org/vlc/playlist/0">
<vlc:option>dvb-bandwidth=8</vlc:option>
<vlc:option>dvb-ts-id=16388</vlc:option>
<vlc:option>dvb-modulation=64QAM</vlc:option>
<vlc:id>14</vlc:id>
<vlc:option>program=16899</vlc:option>
</extension>
</track>
<track>
<title>0014. n-tv HD</title>
<location>dvb-t://frequency=626000000</location>
<extension application="http://www.videolan.org/vlc/playlist/0">
<vlc:option>dvb-bandwidth=8</vlc:option>
<vlc:option>dvb-ts-id=16388</vlc:option>
<vlc:option>dvb-modulation=64QAM</vlc:option>
<vlc:id>15</vlc:id>
<vlc:option>program=16900</vlc:option>
</extension>
</track>
<track>
<title>0015. RTL NITRO HD</title>
<location>dvb-t://frequency=626000000</location>
<extension application="http://www.videolan.org/vlc/playlist/0">
<vlc:option>dvb-bandwidth=8</vlc:option>
<vlc:option>dvb-ts-id=16388</vlc:option>
<vlc:option>dvb-modulation=64QAM</vlc:option>
<vlc:id>16</vlc:id>
<vlc:option>program=16901</vlc:option>
</extension>
</track>
<track>
<title>0016. Tele 5 HD</title>
<location>dvb-t://frequency=626000000</location>
<extension application="http://www.videolan.org/vlc/playlist/0">
<vlc:option>dvb-bandwidth=8</vlc:option>
<vlc:option>dvb-ts-id=16388</vlc:option>
<vlc:option>dvb-modulation=64QAM</vlc:option>
<vlc:id>17</vlc:id>
<vlc:option>program=16902</vlc:option>
</extension>
</track>
<track>
<title>0017. service_id 1028</title>
<location>dvb-t://frequency=674000000</location>
<extension application="http://www.videolan.org/vlc/playlist/0">
<vlc:option>dvb-bandwidth=8</vlc:option>
<vlc:option>dvb-ts-id=27392</vlc:option>
<vlc:option>dvb-modulation=64QAM</vlc:option>
<vlc:id>18</vlc:id>
<vlc:option>program=1028</vlc:option>
</extension>
</track>
</trackList>
</playlist>

Und jetzt bekomme ich auch im VLC eine Wiedergabeliste angezeigt. Sehr schön.

Na dann wollen wir mal schauen  ;D
ZDF HD

(bei meinem Mint ist VLC übrigens schon 2.2.5)

Also
VLC , Aufnahme Gerät öffnen
Aufnahmemodus von Video Camera auf TV-digital umstellen
Tunerkarte auf /dev/dvb/adapter0
Auf DVB-T2 stellen
Transponder/Multiplex Frequenz auf  538000
Bandbreite von Automatisch auf 8MHZ

Wiedergabe drücken .

Läuft es nach ner Weile?

Wenn nein , welche Fehlermeldung kommt ?

MfG soyo




Zitat
(bei meinem Mint ist VLC übrigens schon 2.2.5)

Mint 18.1 Cinnamon hab ich installiert. Aktueller geht's doch nicht, oder? Zumindest nicht über die offiziellen Paketquellen.

Ansonsten geht alles nach deinen Vorgaben einwandfrei. (Davon abgesehen, dass ZDF/ZDF HD in meiner Gegend schon mal gerne Störungen/Artefakte im Bild hat. Geht über den Satreceiver (VU+Duo2) auch nicht [viel] besser.

Hi
Gut .
Also macht VLC das was es soll .

Also muß es auch mit der  channels.conf
oder der   channels.xspf

funktionieren .

Hast Du beide Probiert ?

Welche Fehlermeldungen kamen ?

ZDF HD hatte ich nur als Beispiel genommen .

Artefakte kommen von nicht passend ausgerichteten Antennen/Schüsseln . Gerade bei DVB-T sehr wichtig .
ZDF hat oft den geringsten Sendepegel von allen Sendern .
ZDF ohne Artefakte von der Schüssel , dann ist die Schüssel optimal ausgerichtet .

Und deine DVB-T Antenne stimmt vom Standort überhaupt nicht . Dir fehlt komplett der Transponder von Das Erste (ARD) .

MfG soyo
« Letzte Änderung: 20.04.2017, 18:04:19 von soyo »

Hallo soyo,

gut zu wissen, mit dem ZDF (ZDF HD). Die Schüssel ist schon sehr, sehr lange nicht mehr neu ausgrichtet worden, ich tippe mal 25 Jahre. Ist mal fällig, evtl. auch ein Austausch. Artefakte nur bei schlechtem Wetter (Wind, starker Regen etc.).

channels.conf geht gar nicht und channels.xspf nur sporadisch und sehr zeitverzögert. Aber dann funktionierts. Fehlermeldungen keine.

Die Antenne von Sundtek verdient eigentlich das Attribut Antenne nicht. Steht aber am Fenster und kann das wohl was bei der Größe technisch drin ist. Ich denke ich werde mir dazu mal was anderes zulegen, wenn ich eine Alternative dafür habe.
Vielen Dank bis hierhin!

Hi
Zitat
channels.xspf nur sporadisch und sehr zeitverzögert. Aber dann funktionierts. Fehlermeldungen keine.
Sehr schön .
Zeitverzögert ist das . Bei DVB-T2 sogar mehr als beim alten DVB-T .
ich hab meine .xspf in VLC geladen und dann von dort im VLC eigenen Wiedergabelisten Format (.m3u) gespeichert .
Das war angenehmer .

Und schau bitte mal hier rein :
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_DVB-T-Sender_in_Deutschland

Sa suchst Du bitte mal deinen Sendemasten , und schreibst mal welche Polarisation er hat (horizontal oder vertikal)
Schön wär auch der Sendermastenname .


Und da es ja nun in VLC läuft (bis auf das Erste) , würd ich in ME-TV mal nen neuen Senderscan machen . Ev tut sich ja nun was.
MfG soyo
« Letzte Änderung: 21.04.2017, 06:20:49 von soyo »

Hallo,

da kommt der Düsseldorf-Rheinturm in Frage vertikal. ME-TV hab ich aktuell deinstalliert  8)
Ist regelmäßig eingefroren, wenn ich z.B. eine channels.conf integrieren wollte.

Hi
Zitat
Düsseldorf-Rheinturm in Frage vertikal
Na dann ist es ja richtig , das deine Stummelantenne stehen muß .

Übrigens hab ich sowas gebastellt :
https://www.empfangsqualitaet.de/rat-und-tat/die-besten-antennen-schnell-einfach-selber-bauen/
nur den doppelquad , läuft klasse .

Bei ME-TV hab ich nirgenwo was von DVB-T2 gefunden .
Da hilft wohl doch nur Kaffeine 2.0.6 , Sundtek oder VDR

MfG soyo

Danke für den Antennentipp! Ich schau mal, ob ich das hinbekomme.  :D

Die aktuelle Alternative sind die von dir aufgezeigten, da Sundtek mit dem VLC und dem Stramingserver.
Dank deiner und anderer User Tipps und Hilfe, bin ich aber schon so weit, dass ich mit den korrekten Einstellungen mit der Krüppelantenne wenigstens etwas schauen kann. Also insgesamt doch seeehr positv. Zumal gerade kein Urlaub angesagt ist. (Habe bezahlten Dauerurlaub, weil schon alt genug.) ;D

Hi
Zitat
Habe bezahlten Dauerurlaub, weil schon alt genug.

Nicht nur Du  ;D Wilkommen im Club.
Das schöne daran , nennt sich ja Lebensabend , und da wird nen 11:00Uhr Pils einfach zum Dämmerschoppen . ;)

Ok. Wieder zum Thema.
Geh mal hier her und gib deine Postleitzahl ein :
http://www.ard-digital.de/empfangs-check
Dann gehst Du unter der erfolgten Antennenangabe (die du ja mal nennen kannst) auf Karte , und schaust wie es bei Dir wirklich ausschaut .
Du kannst auch sehen welche Sender du bekommst .

2.Du kannst zwischen die Stummelantenne und dem Stick , nen Antennenanschlußkabel stecken , dann kannst Du besser mit der Antenne rumprobieren .
Makier einfach den Jetzigen Standpunkt .
Verschieb sie mal nach Recht oder Links , in die Höhe bringt oft auch was ( mit Tesafilm an der Scheibe befestigen .
Und immer wieder nen w_scan machen , bis es alle Sender findet .
Leider zeigen nur Programme (z.B Kaffeine) beim Suchlauf , die Empfangsqualität und Empfangsstärke an (ist natürlich einfacher zur Antennenausrichtung).

Durch das "Gebastelle" mit Dir , ist mir aufgefallen , das ich ne 2 Antenne brauche . Mein Hauptsender ist Horizontal (also liegt die Antenne) , aber wir haben fürs ZDF noch nen Füllsender , der sendet aber Vertikal . Ev kann ich so bei mir vom ZDF ne besser Empfangsstärke holen .

MfG soyo

Hallo,
[OT on] welch ein Zufall. Ist doch schön wenn man für seine Hobbys nun auch entsprechend die Zeit hat und nicht mit anderen Dingen, die man jahrzehnte zum Broterwerb tun musste, verplempern muss.....[/OT off]  :D

Habe deinen verlinkten Test gemacht, der besagt, dass ich nur eine Zimmerantenne brauche um alles gängigen DVB-T2 HD Programme empfangen zu können. Tiefgrün alles im weiten Umkreis, was besagt, dass "ein sehr starkes Signal" bei mir in der Gegend anliegt. ARD gehört dazu und mindestens 26 andere Programme.
Das mit dem Zwischenstück werde ich noch testen. Wenn das Gebastel dir einen Hinweis/Vorteil erbracht hat, umso besser. Dann ist das wenigsten kein einseitiges nur "aufs Pferd helfen", wenn es  auch löblich ist, wenn man es tut, selber aber wenig bis keinen praktischen Nutzen daraus hat.
Vielen Dank bis hierhin.

Hi

Von den 26 Sendern wirst Du nur die öffendlich Rechtlichen (ARD,ZDF,die Dritten) schauen können . RTL und Co. senden verschlüsselt in HD , deshalb kannst Du diese mit deinem Stick nicht schauen .

Zur Hilfe : Lerne meißtens selber dabei dazu (vieles hat man vergessen , weil man es nicht so oft macht)
Angefangen hab ich mit nem Easy Linux Starter Kit Open Suse 10.3 und 4 Wochen Üben .
Dadurch hatte ich nie mehr Verständnisprobleme bei der Installation von Linux Systemen (gerade was die Partitionierung angeht ), sieht halt optisch in jedem Linux etwas Anders aus.

OK !
Heut bekommt auch dieser Rechner Kaffeine 2.0.6 verpaßt . Dann sind alle 3 Rechner gleich ausgestattet .

MfG soyo

Da hilft wohl doch nur Kaffeine 2.0.6 , Sundtek oder VDR
Kann da nur den VDR empfehlen, da Klaus Schmiedinger der Entwickler des VDR spitzen Arbeit macht und sehr aktuell ist. Selber verwende ich VDR schon seit Jahren und bin sehr zufrieden.

Hi
Da hilft wohl doch nur Kaffeine 2.0.6 , Sundtek oder VDR
Kann da nur den VDR empfehlen, da Klaus Schmiedinger der Entwickler des VDR spitzen Arbeit macht und sehr aktuell ist. Selber verwende ich VDR schon seit Jahren und bin sehr zufrieden.
Vergibt den VDR nun auch richtige Namen bei der Aufzeichnung ? oder immer noch 001.vdr ,002.vdr ?
Und immer noch das eigene VDR Format oder nun auch richtiges TS ?

MfG soyo

Hi

Von den 26 Sendern wirst Du nur die öffendlich Rechtlichen (ARD,ZDF,die Dritten) schauen können . RTL und Co. senden verschlüsselt in HD , deshalb kannst Du diese mit deinem Stick nicht schauen .

Hallo,

es geht mir im wesentlichen auch nicht um das volle Senderprogramm sondern (soweit man das überhaupt noch sagen kann) um Qualität vor Qantität und da um Information/Bildung/Natur etc. Warum die privaten ihren (in meinen Augen überwiegenden Schrott) Kram überhaupt verschlüsseln erschließt sich mir auch nicht. Ist, wie gesagt, hauptsächlich für den Urlaub und da auch nur mit geringem Zeitaufwand.

Zur Hilfe : Lerne meißtens selber dabei dazu (vieles hat man vergessen , weil man es nicht so oft macht)
Angefangen hab ich mit nem Easy Linux Starter Kit Open Suse 10.3 und 4 Wochen Üben .
Dadurch hatte ich nie mehr Verständnisprobleme bei der Installation von Linux Systemen (gerade was die Partitionierung angeht ), sieht halt optisch in jedem Linux etwas Anders aus.

Kurzer Ausflug: Stichwort Partitionieren. Hast du /home ausgelagert oder nicht? Evtl. Tipps dazu im anderen Thread? Beschäftige mich gerade auch parallel damit. Das Für und Wieder und wenn, welches System.

OK !
Heut bekommt auch dieser Rechner Kaffeine 2.0.6 verpaßt . Dann sind alle 3 Rechner gleich ausgestattet .

MfG soyo

Kaffeine hab ich, wie auch den VLC, in der Uraltversion aus den Cinnamon Systemsourcen drauf. Bringt bei Kaffeine nichts, wie ich ja gesehen habe.
3 Rechner kommt mir bekannt vor, aus den Spielzeiten und wie ich noch nicht wusste, welches System mir am meisten zusagt. Heute hab ich einen für alles mit Mint Cinnamon und das langt.