Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13.07.2020, 23:30:42

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24261
  • Letzte: cool_KRZ
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 670677
  • Themen insgesamt: 54346
  • Heute online: 432
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  LM 18.1 Cinnamon - nach Update von heute abend startet der Rechner nicht mehr  (Gelesen 1599 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hm...

Na gut, ich geh' jetzt erstmal in die Heia, morgen ist auch noch ein Tag.

LäkkerSchmäkker over and out.

So, da bin ich wieder...

Leider hat sich mein Problem über Nacht nicht selbst erledigt.  >:(

Das System möchte immer noch die ICEauthority file updaten, kann das natürlich nicht, da ich diese ja gestern deinstalliert habe.

Muss ich jetzt Mint beibringen ohne zu arbeiten oder besagte file wieder einbauen?

Zitat
Das System möchte immer noch die ICEauthority file updaten, kann das natürlich nicht, da ich diese ja gestern deinstalliert habe.
Wenn es das nicht kann, weil nicht da, ist natürlich auch klar, das es so nicht funktionieren kann.

Schon klar, aber was ist jetzt zu tun?

Schon klar, aber was ist jetzt zu tun?
Keine Ahnung, ich hatte noch nie ein Problem mit der Datei, kann mir auch nicht erklären, wie es dazu kommt.

Schade, aber da sitzen wir immerhin im selben Boot...

Gerade tauchte was neues auf: nachdem mir nur die Wahl blieb den Nutzer abzumelden habe ich das getan und zu ersten Mal taucht ein Pop-up mit folgender Info auf:

Der X-Server (Ihre grafische Oberfläche) konnte nicht gestartet werden. Wahrscheinlich ist er nicht korrekt eingerichtet. Wollen Sie die Ausgabe des X-Servers sehen, um das Problem zu suchen?
Die Ausgabe kann ich auch posten, muss sie aber abtipppen, weil ich am Tablet sitze. Könnte das helfen?

Hast Du mal meinen thread gelesen hinsichtlich der Rechte?

Wenn du im Anmeldebildschirm bist, kannst du dich mit Strg+Alt+F2 auf die Konsole begeben, dich dort anmelden und Befehle ausführen.
Vorübergehend einen Bentuzer anlegen, mit dem du am System werkeln kannst
sudo adduser tmpund weil der nichts im System ändern darf, Pfeiltaste nach oben um den letzten Befehl wieder aufzurufen und ergänzen mit «sudo», also:
sudo adduser tmp sudoDann als tmp anmelden. Wenn's klappt gerne grafisch.