Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
05.03.2021, 11:06:47

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 719931
  • Themen insgesamt: 58218
  • Heute online: 639
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Bildschirmauflösung erhöhen  (Gelesen 2827 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bildschirmauflösung erhöhen
« am: 12.03.2017, 15:52:18 »
Habe auf meinem Dell Poweredge SC430 Linux Mint 18.1 64bit Xfce installiert und kann via Einstellungen/Anzeige die Bildschirmauflösung nicht erhöhen - außer den vorhandenen 640x480 läßt sich nichts anderes anwählen (wenn ich den Pfeil anklicke, um weitere Auflösungen angezeigt zu bekommen, tut sich nichts). Auf dem System ist ein XGI Volari Z7 graphics controller für die Grafikausgabe zuständig.
Ohne Erfolg habe ich schon diese Seite versucht ( /etc/X11/xorg.conf war leer oder nicht vorhanden!)
« Letzte Änderung: 15.03.2017, 00:52:50 von dlchnr »

Re: Bildschirmauflösung erhöhen
« Antwort #1 am: 12.03.2017, 15:55:34 »
Hi :)

hier eine sammlung wichtiger befehle im terminal.
bringe einfach die passenden informationen für deine problemstellung,
damit helfende wissen, wie dein system konfiguriert ist. :)
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Terminalbefehle
die ausgabe bitte als code-block hier posten.. siehe oben. ;)
am besten in den lesezeichen / favoriten im browser, für spätere fragen, speichern.

Re: Bildschirmauflösung erhöhen
« Antwort #2 am: 12.03.2017, 16:10:37 »
OK - ich denke, es geht hier um "lspci -nnk | egrep -i "VGA|3D|Display" -A2" - werde ich morgen,wenn ich wieder vor der Kiste bin, checken -
ich habe zumindest schon den unter https://sites.google.com/site/easylinuxtipsproject/xgiz7z9 angegebenen Befehl "lspci | grep -i vga" angewendet und meine auch, genau die dort angegebenen Antwort "05:07.0 VGA compatible controller: XGI Technology Inc. (eXtreme Graphics Innovation) Z7/Z9 (XG20 core)" erhalten zu haben - allerdings habe ich mich auf das "05:07.0" (weil es anscheinend wichtig ist) und das "Z7" (weil das im Windows Geräte Manager angezeigt wird) konzentriert, so dass ich mich nicht 100%ig dafür verbürgen kann, dass der komplette Text genau übereinstimmt.

Re: Bildschirmauflösung erhöhen
« Antwort #3 am: 12.03.2017, 16:11:06 »
Zeige mal bitte die Ausgabe von
inxi -GxAusgabe bitte zur besseren Lesbarkeit als Text im Codeblock zeigen. Dazu die # Taste über dem Textfeld klicken und die Ausgabe zwischen die geklammerten Tags einfügen.
Wahrscheinlich gibt es für diesen exotischen Chip keinen Treiber.

Wenn du den Tipp aus dem Link umsetzen willst, benutze statt des erwähnten Editors leafpad den von Mint 18: xed. Das Installieren von gksu und leafpad kannst du auslassen!

Sei dir aber bewusst, dass du damit zwar u.U. die passende Auflösung bekommst, die Karte daber dennoch ohne 3D- und Video-Beschleunigung läuft. Große Sprünge kannst damit nicht machen!
« Letzte Änderung: 12.03.2017, 16:17:09 von toffifee »

Re: Bildschirmauflösung erhöhen
« Antwort #4 am: 12.03.2017, 16:13:52 »
yep - werd' ich auch mit aufnehmen.

Re: Bildschirmauflösung erhöhen
« Antwort #5 am: 13.03.2017, 15:45:35 »
Hier der Ausgabe für die beiden Terminalbefehle:

user@sc430x ~ $ inxi -Gx
Graphics:  Card: XGI (eXtreme Graphics Innovation) Z7/Z9 (XG20 core)
           bus-ID: 05:07.0
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: fbdev (unloaded: vesa)
           Resolution: 640x480@73.00hz
           GLX Renderer: Gallium 0.4 on llvmpipe (LLVM 3.8, 128 bits)
           GLX Version: 3.0 Mesa 11.2.0 Direct Rendering: Yes
user@sc430x ~ $ lspci -nnk | egrep -i "VGA|3D|Display" -A2
05:07.0 VGA compatible controller [0300]: XGI Technology Inc. (eXtreme Graphics Innovation) Z7/Z9 (XG20 core) [18ca:0020]
Subsystem: Dell Z7/Z9 (XG20 core) [1028:01ae]
Kernel modules: sisfb, xgifb
user@sc430x ~ $

Re: Bildschirmauflösung erhöhen
« Antwort #6 am: 13.03.2017, 16:11:14 »
Seltsames ist geschehen!
Ich habe zwischendurch XP gebootet, um nachzuschauen, welche Auflösung ich dort eigentlich fahre - habe dabei auch getestet, ob die höchste Auflösung mit 1600x1200 funktioniert (tut sie) und dann wieder auf 1280x1024 zurückgestellt - beim erneuten Booten von Linux dann schon beim Login zu sehen, dass die Auflösung nun höher ist (lt. Anzeige  1280x1924, es werden mir dort nun auch mehrere Auflösungen angebooten - 1280x1024,1024x768,800x600,640x480):

user@sc430x ~ $ inxi -Gx
Graphics:  Card: XGI (eXtreme Graphics Innovation) Z7/Z9 (XG20 core)
           bus-ID: 05:07.0
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: fbdev (unloaded: vesa)
           Resolution: 1280x1024@60.00hz
           GLX Renderer: Gallium 0.4 on llvmpipe (LLVM 3.8, 128 bits)
           GLX Version: 3.0 Mesa 11.2.0 Direct Rendering: Yes
user@sc430x ~ $ lspci -nnk | egrep -i "VGA|3D|Display" -A2
05:07.0 VGA compatible controller [0300]: XGI Technology Inc. (eXtreme Graphics Innovation) Z7/Z9 (XG20 core) [18ca:0020]
Subsystem: Dell Z7/Z9 (XG20 core) [1028:01ae]
Kernel driver in use: xgifb
user@sc430x ~ $

???

Re: Bildschirmauflösung erhöhen
« Antwort #7 am: 13.03.2017, 16:36:51 »
Naja, von so einer Grafikkarte habe ich ehrlich gesagt heute erstmalig gelesen.

Vielleicht hilft folgende Info grundsätzlich weiter:
https://sites.google.com/site/easylinuxtipsproject/xgiz7z9

Hylli

Re: Bildschirmauflösung erhöhen
« Antwort #8 am: 13.03.2017, 16:55:16 »
Shit - schön war's - einmal neu gebootet, weg war die hohe Auflösung - und diesmal hilft alles XP booten und Umstellen der Auflösung dort nichts - Linux fährt nur noch mit 640x480 hoch und bietet mir in der Anzeige keine andere Auflösung mehr an - auch die 73Hz Bildschirmfrequenz lassen sich nicht ändern! Anzeige nun wieder die alte:

user@sc430x ~ $ inxi -Gx
Graphics:  Card: XGI (eXtreme Graphics Innovation) Z7/Z9 (XG20 core)
           bus-ID: 05:07.0
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: fbdev (unloaded: vesa)
           Resolution: 640x480@73.00hz
           GLX Renderer: Gallium 0.4 on llvmpipe (LLVM 3.8, 128 bits)
           GLX Version: 3.0 Mesa 11.2.0 Direct Rendering: Yes
user@sc430x ~ $ lspci -nnk | egrep -i "VGA|3D|Display" -A2
05:07.0 VGA compatible controller [0300]: XGI Technology Inc. (eXtreme Graphics Innovation) Z7/Z9 (XG20 core) [18ca:0020]
Subsystem: Dell Z7/Z9 (XG20 core) [1028:01ae]
Kernel modules: sisfb, xgifb
user@sc430x ~ $

???

Re: Bildschirmauflösung erhöhen
« Antwort #9 am: 13.03.2017, 17:05:13 »
Herzliches Beileid. Mit sis wirst Du unter Linux nicht glücklich.

Schau in die Treiberverwaltung ob dort ein Treiber angeboten wird. Wenn ja: Du hast die Lösung gefunden. Wenn nein: siehe oben.

Re: Bildschirmauflösung erhöhen
« Antwort #10 am: 13.03.2017, 17:10:38 »
Vielleicht hilft folgende Info grundsätzlich weiter:
https://sites.google.com/site/easylinuxtipsproject/xgiz7z9

Diese Seite hatte ich (siehe erster Beitrag) als erstes angesteuert - hat nicht geholfen - aber die dort vorgeschlagenen  "/etc/X11/xorg.conf"-Datei ist derzeit aktiv.

Re: Bildschirmauflösung erhöhen
« Antwort #11 am: 13.03.2017, 17:15:16 »
Herzliches Beileid. Mit sis wirst Du unter Linux nicht glücklich.

Schau in die Treiberverwaltung ob dort ein Treiber angeboten wird. Wenn ja: Du hast die Lösung gefunden. Wenn nein: siehe oben.

Na das seltsame ist ja, dass zwischendurch die Kiste mit 1280x1024 gelaufen ist - siehe mein Beitrag #7

Re: Bildschirmauflösung erhöhen
« Antwort #12 am: 13.03.2017, 19:22:33 »
Da das kein Notebook ist, tu dir einen Gefallen und bau eine vernünftige Grafikkarte ein, von Nvidia z.B., die werden gut unterstützt.

Re: Bildschirmauflösung erhöhen
« Antwort #13 am: 13.03.2017, 20:34:27 »
In AW#6 war das sisfb-Kernelmodul nicht aktiv, nur xgifb. Aber es gab die höhere Auflösung.
Vielleicht "sisfb" blacklisten?

Re: Bildschirmauflösung erhöhen
« Antwort #14 am: 13.03.2017, 21:31:52 »
In AW#6 war das sisfb-Kernelmodul nicht aktiv, nur xgifb. Aber es gab die höhere Auflösung.
Vielleicht "sisfb" blacklisten?

Das war mir gar nicht aufgefallen - das ist zumindest eine bessere Erklärung für das unterschiedliche Verhalten als das Booten von XP mit Rumdrehen an der Auslösung, wenngleich dann offenbleibt, wieso das eine mal sisfb nicht aktiv war, da ich nichts umkonfiguriert hatte (vielleicht die Folge einer race condition?).

Jetzt müsste mir nur jemand sagen, wie ich sisfb "blackliste"?