Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.10.2020, 20:04:47

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 690445
  • Themen insgesamt: 55888
  • Heute online: 688
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.  (Gelesen 8956 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #30 am: 03.02.2017, 21:31:21 »
Off-Topic:
/dev/sda1: LABEL="SWAP2" UUID="a8ad0466-902b-402d-ae1e-3a0080238c6a" TYPE="ext4" PARTLABEL="Microsoft reserved partition" PARTUUID="6dfb51fb-4060-41b9-9eb1-9fa0b90fb51e"
Microsoft verwendet ext4? Ich wäre fast beeindruckt, wenn da nicht auch SWAP stünde.

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #31 am: 03.02.2017, 21:36:37 »
Ich hab Linux Mint mittlerweile vielen empfohlen, bei denen muss ich mich wohl entschuldigen  da schäm ich mich schon bissl...
hab es als einfach, schnell beschrieben, dass es ganz einfach ist und gut funktioniert
du solltest von dir (deinen Problemen) nicht auf andere schließen!! ;)

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #32 am: 03.02.2017, 21:39:19 »
naja mein Nachbar lacht mich jetzt schon aus :D
aber warten wir es ab!!


Das mit dem Windows und Swap verstehe ich nicht. Ich habe -glaube- einen dummen Fehler gemacht, ich habe die SWAP für Linux vergessen beim installieren o.O

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #33 am: 03.02.2017, 21:53:16 »
Zitat
Ich habe -glaube- einen dummen Fehler gemacht, . . .
Aber erst mal auf mint schimpfen. ;)

Hier gab es vor ein paar Tagen eine Diskussion, ob man swap überhaupt noch braucht.

https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=39953
« Letzte Änderung: 03.02.2017, 22:00:46 von {°-°} »

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #34 am: 03.02.2017, 21:57:51 »
hab es als einfach, schnell beschrieben, dass es ganz einfach ist und gut funktioniert.....
Nachdem Du schon länger erfolglos versuchst, es zum Laufen zu bringen … sehr treffendes Beispiel für "alternative Fakten". ;)

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #35 am: 03.02.2017, 22:01:36 »
allerdings habe ich es im Januar an die 20-30 mal installiert....
da hab ich die SWAP nicht vergessen ;) ;)

vll schaffe ich es doch noch, Mint auf den USB Stick zu installieren und von dort zu nutzen....

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #36 am: 03.02.2017, 22:10:02 »
. . .
Alleine dass Linux normal läuft muss ich jetzt schon 3 Workarounds machen :(
. . .
Schneller Booten

- gksudo xed /etc/fstab
- sudo update-grub
- UUID=7433e84a-33ef-498a-a27c-2b2a43fe94ff none            swap    sw              0       0
- #UUID=7433e84a-33ef-498a-a27c-2b2a43fe94ff none            swap    sw              0       0
. . .


# swap was on /dev/sdc5 during installation
UUID=7433e84a-33ef-498a-a27c-2b2a43fe94ff none            swap    sw              0       0

Erste Behauptung widerlegt: Drittes Laufwerk (sdc) wurde entfernt, weshalb der Eingriff nötig wurde.

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #37 am: 03.02.2017, 22:18:11 »
ich weiß nicht was das bedeutet, also ich habe das nicht wissentlich gemacht.

Wie ist das verschwunden? das kann eigentlich fast nur durch einen der workarounds sein.

Ich habe zuvor nur Win10 installiert, es individualisiert und updates gemacht.
anschließend Mint..... gleich nach der installation kam ich erst gar ned rein und musste 2 workarounds machen....

der mit den großen dateien kam beim letzten mal..... vll diesmal nicht,,,, ich hoffe es

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #38 am: 03.02.2017, 22:24:37 »
Vermutlich wurde die Swap
Zitat
# swap was on /dev/sdc5 during installation
UUID=7433e84a-33ef-498a-a27c-2b2a43fe94ff none            swap    sw              0       0
auf einem Stick angelegt, oder war dort vorhanden.

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #39 am: 04.02.2017, 11:46:16 »
das kann natürlich sein, weil ich versucht habe, linux vom stick aus zu benutzen.

allerdings habe ich dann beim installieren alle partitionen mit windwos gelöscht und neu partitioniert.... komisch....
dürfe eig keinen grund dafür geben...!!

achja, da kommt noch ein weiteres Problemchen :)
die addieren sich ganz  schön.......

der Rendering Modus ist aktiv, ich kann nicht mal netflix schaun....... das problem lässt sich aktuell nicht lösen....
ich stehe zu meiner aussage, dass linux wohl nicht einfach und zuverlässig ist :( :( :(

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #40 am: 04.02.2017, 16:05:22 »
Wer mit Windows Linux Partitions bearbeitet hat nicht alle - das muß ins Auge gehen.

Wer einen Skylage oder neuer hat, sollte Mint 18.1 und dort on der Aktualisierungsverwaltung den neuesten kernel 4.8 installieren.

In gparted (mit synaptic installierbar) kann man seinen Partitions sprechende Namen geben und ist dann nicht auf die manchmal doch nicht einfach zu erkennende Partitiongröße zur Wiedererkennung angewiesen.

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #41 am: 04.02.2017, 16:17:42 »
Off-Topic:
ich stehe zu meiner aussage, dass linux wohl nicht einfach und zuverlässig ist   
Wenn du schreiben würdest : "Linux scheint FÜR MICH nicht einfach und zuverlässig zu sein" - könnte man das gelten lassen... ;)
Oder kanzelst du auch gleich eine Automarke in Bausch und Bogen ab, bloß weil dein Modell Probleme macht? :P

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #42 am: 04.02.2017, 16:32:41 »
Das Modell ist in diesem Fall:
Asus ROG G20CB-DE008T Desktop-PC (Intel core i7-6700, 16GB RAM, 1TB HDD, 256GB SSD, NVIDIA GeForce GTX 980, DVD-RW, Win10 64bit) schwarz,
der Prozessor gehört also zur bereits mehrmals erwähnten Skylake-Familie.

Es bricht Mint keinen Zacken aus der Krone, wenn man zugibt, daß Linux mit neuerer Hardware manchmal Probleme hat, denn dafür ist nicht unbedingt Mint verantwortlich.

Manchmal steht aber auch der Benutzer neben sich und zieht im Zorn falsche Schlüsse, wenn es mal nicht wie erwartet klappt, mit so einem teuren, tollen Teil.
:D
« Letzte Änderung: 04.02.2017, 16:41:17 von aexe »

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #43 am: 04.02.2017, 18:58:47 »
ja tue ich. Wenn ich das Auto kaufe und es beim Kauf/direkt nach dem Kauf nicht fahrbereit ist... --> JA!!
und Mint ist nach der (ich gehe davon aus) richtigen Installation NICHT nutzungsfähig.....

und ja ich bin sehr wütend deswegen ^^
aber das legt sich sicher noch, vll bekomme ich es ja noch vernünftig zum Laufen. Habe zwar nimmer so viel Ansporn, aber die Hoffnung stirbt zuletzt :)

Ich habe es heute neu installiert!!
--> Partition gelöscht, dann 16GB Swap logisch --> Mint Primär.

EDIT:
ich bin nur so wütend, weil ich es UNBEDINGT nutzen will. Finde es optisch und funktionell OSX und Win10 voraus!! Ich finde es super super super, das beste Betriebsystem das ich bisher benutzt habe (nutze Pc´s seit Win95).

die verschwundene Partition wahr anscheinend eine SWAP auf dem Installations Stick. Habe entdeckt, dass der 32GB Stick eine 8GB Swap hatte und der rest war die Live CD von Mint.
er nimmt die swap wohl automatisch?!?! also nutzt sie automatisch?!
« Letzte Änderung: 04.02.2017, 19:04:08 von Schabing »

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #44 am: 04.02.2017, 19:31:54 »
Off-Topic:
ja tue ich. Wenn ich das Auto kaufe und es beim Kauf/direkt nach dem Kauf nicht fahrbereit ist... --> JA!!
Um im Bild zu bleiben: wenn du bisher ewig einen VW Golf gefahren bist und nun zum ersten Mal einen original britischen Wagen fährst.... dann halte ich die Verdammung sämtlicher Wagen dieser Marke für *hust* überzogen. ;) :P
Ja: Linux läuft nicht auf jedwedem PC ootb perfekt. Aber Linux deswegen per se als Schrott zu bezeichnen, geht zu weit.
Zitat
er nimmt die swap wohl automatisch?!?! also nutzt sie automatisch?!
Ja.