Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.10.2020, 17:39:05

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24684
  • Letzte: zwockel
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 690662
  • Themen insgesamt: 55906
  • Heute online: 763
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.  (Gelesen 8962 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #135 am: 09.02.2017, 12:54:43 »
Zitat
ich könnte Linux auf den USB Stick installieren, zum MediaMarkt gehen, in das Surface stecken und schaun was passiert 
Kannst du machen, sofern sie es denn erlauben.

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #136 am: 09.02.2017, 13:03:06 »
Zitat
ich könnte Linux auf den USB Stick installieren, zum MediaMarkt gehen, in das Surface stecken und schaun was passiert 
Kannst du machen, sofern sie es denn erlauben.

bezweifle ich, dass sie es erlauben ^^
einfach machen :D

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #137 am: 09.02.2017, 13:04:05 »
Zitat
Ubuntu 16.10 yakkety. Um dies zu erreichen, benötigen Sie einen USB-Hub, der sowohl den Ubuntu Live-USB als auch die Tastatur / Maus verarbeiten kann.

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #138 am: 09.02.2017, 13:04:59 »
Surface ist doch aus schickem Alu?!?!

Zitat Dell: Das XPS 13 wird präzise aus einem einzigen Aluminiumblock gefräst für ein stabiles, robustes Gehäuse

Das Surface "Pro" Gehäuse ist aus gepresstem Magnesium! War aber nicht bei jedem Surface so meines Wissens.....Nebenbei ein Tablet mit Lüfter?!? Der auch noch recht laut werden soll....neeee.

und für mich stets sehr wichtig:

Zitat Dell:
Intelligentere Materialien: Frei von Materialien wie Kadmium, Blei, Quecksilber und bestimmte Phthalaten und zusätzlich EPEAT® Gold registriert6 und BFR/PVC-frei7.

Recycling leicht gemacht: 90 % der Notebook-Komponenten können problemlos recycelt bzw. wiederverwendet werden.

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #139 am: 09.02.2017, 13:13:11 »
Zitat
Ubuntu 16.10 yakkety. Um dies zu erreichen, benötigen Sie einen USB-Hub, der sowohl den Ubuntu Live-USB als auch die Tastatur / Maus verarbeiten kann.

ich nehme an, du willst sagen, beim Surface kann man gar kein USB Live starten?!?!


ja also das ganze über die Materialien sagt mir nix.....
aber das ist ne starke alternative von Dell. Das muss ich mir jetzt echt genauer anschauen. Hoffe die Dinger gibts bei Amazon. Betreibt Dell ab er nicht nur direkt?!

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #140 am: 09.02.2017, 13:18:46 »
Zitat
ich nehme an, du willst sagen, beim Surface kann man gar kein USB Live starten?!?!
Starten wird wohl gehen, aber nicht steuern, dazu benötigst du zunächst eine externe Tastatur und Maus. Wenn Änderungen im Bios nötig sind, geht auch das Starten nicht ohne externe Tastatur.
Nach der Installation muss dann der Kernel bearbeitet werden.
« Letzte Änderung: 09.02.2017, 13:27:36 von helli »

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #141 am: 09.02.2017, 13:22:00 »
Betreibt Dell ab er nicht nur direkt?!

https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/dell+notebooks/gaming+high+end

https://www.alternate.de/Notebook/Dell

So und bevor das nun ein totaler OT Plauderthread wird, oder schon ist. War jetzt wirklich der letzte Post von mir.


Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #142 am: 09.02.2017, 14:18:41 »
Zitat
ich nehme an, du willst sagen, beim Surface kann man gar kein USB Live starten?!?!
Starten wird wohl gehen, aber nicht steuern, dazu benötigst du zunächst eine externe Tastatur und Maus. Wenn Änderungen im Bios nötig sind, geht auch das Starten nicht ohne externe Tastatur.
Nach der Installation muss dann der Kernel bearbeitet werden.

Liegt das an dieser 2in1 geschickte?? oder speziell an der Bauart des Surface?? bei meinem 2in1 klappts nämlich :)


ja tempograd danke :)
aber ich kaufe nur bei Amazon ;) ;)

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #143 am: 10.02.2017, 01:20:44 »


Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #145 am: 14.02.2017, 15:36:28 »
Zitat
Normalerweise gelangen die Betrüger mit gut gemachten Phishing-Mails an die Zugangsdaten etablierter Händler.
Dummheit der Händler und der Kunde trägt die Folgen ?

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #146 am: 22.02.2017, 17:57:50 »
aber ich kaufe nur bei Amazon


Na ob das so wirklich sicher ist..: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Betrugsmasche-auf-Amazons-Marktplatz-laeuft-weiter-3623075.html


ich kaufe zu 99,999999999% bei Amazon selber, nicht bei Händlern. Wenn dann nur mal so 5-15 € Kleinzeug....


Kommt Dir das bekannt vor, könnte also tatsächlich kein Defekt sondern ev. ein Problem Deiner Hardware-Konfiguration sein, hier Skylake CPU wohl in Kombi mit einem realtek Wireless Adapter und tatsächlich einem Bug. Hast Du denn nen Skylake an Board?! Ist´s ev. sogar das dort bezeichnete HP Gerät oder ein ähnliches/baugleiches?
Hier nochmal wie Du dabei vorgehen musst: http://askubuntu.com/questions/19486/how-do-i-add-a-kernel-boot-parameter


Das Modell ist in diesem Fall:
Asus ROG G20CB-DE008T Desktop-PC (Intel core i7-6700, 16GB RAM, 1TB HDD, 256GB SSD, NVIDIA GeForce GTX 980, DVD-RW, Win10 64bit) schwarz,
der Prozessor gehört also zur bereits mehrmals erwähnten Skylake-Familie.

Es bricht Mint keinen Zacken aus der Krone, wenn man zugibt, daß Linux mit neuerer Hardware manchmal Probleme hat, denn dafür ist nicht unbedingt Mint verantwortlich.

Manchmal steht aber auch der Benutzer neben sich und zieht im Zorn falsche Schlüsse, wenn es mal nicht wie erwartet klappt, mit so einem teuren, tollen Teil.
:D


also grundsätzlich muss ich mich entschuldigen, wegen der "wer ist schuld" Sache. Aber ich war sehr enttäuscht, dass Mint nicht lief ;)
aber letztens habe ich ein YouTube Video gesehen, da wurde näher auf den Kernel eingegangen und wie das ganze mit den Treibern funktioniert.

Tuxedo hat einen Laptop im Angebot, mit einem Intel 6. Gen. Skylake i.V.m. Realtek.
Klar is das ein anderer Prozessor (T Variante (kenn den Unterschied jetzt nicht)), aber interessant, was das ausmacht ;)

https://www.tuxedocomputers.com/Linux-Hardware/Linux-Notebooks/15-6-Zoll/TUXEDO-Book-BX1505-15-6-matt-Full-HD-Docking-Port-ExpressCard-bis-Intel-Core-i7-Desktop-Quad-Core-drei-HDD-o.-SSD-Intel-HD-Grafik-bis-16GB-RAM-DVD-o.-Blu-Ray-Brenner.geek