Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.10.2020, 19:12:32

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24678
  • Letzte: JnEn
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 690435
  • Themen insgesamt: 55888
  • Heute online: 688
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.  (Gelesen 8954 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« am: 03.02.2017, 12:51:50 »
Hallo zusammen,

ich würde unglaublich gerne Mint benutzen, aber verliere gerade echt die Lust daran.... es ist einfach absolut unzuverlässig und voller Fehler :( :(

Gestern habe ich Win10 und Mint 18.1 FRISCH installiert (zuvor schon öfters und es hat auch immer mal wieder geklappt). Aber beim booten kommt dann doch meistens die Fehlermeldung die ihr im Bild sehen könnt.

Die letzten male habe ich versucht das zu umgehen und habe Mint auf einen USB Stick installiert.... aber da kam meistens die Fehlermeldung. Ich dachte, dass ichs über nen USB Stick mache (und sowas halt nicht klappt).

Aber jetzt hab ichs wieder auf die SSD installiert und trotzdem kommt die Fehlermeldung.


Also ich hab keine Ahnung was das ist, wie ich das angehen/lösen kann/soll....
So kann ich Mint leider nicht benutzen :( :(
Habe auch schon mal wegen dem Fehler gefragt, aber bin da noch nie einen Schritt weiter gekommen...
« Letzte Änderung: 05.02.2017, 17:24:59 von Schabing »

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #1 am: 03.02.2017, 13:12:00 »
ich würde unglaublich gerne Mint benutzen, aber verliere gerade echt die Lust daran.... es ist einfach absolut unzuverlässig und voller Fehler 
Das ist wohl weniger die Ursache, denn nach den Fehlermeldungen hast du eher ein Hardware-Problem.

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #2 am: 03.02.2017, 13:36:13 »
hm, dann gehe ich davon aus, dass Linux mit meiner Hardware ned klar kommt.

Aber es geht ja manchmal.... also jetzt gar nimmer... aktuell.... aber vor ner Woche oder so gings mal...

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #3 am: 03.02.2017, 13:38:44 »
hm, na also wenn das keine defekte Hardware als Grund hat.....
Unter Windows wird jede Hardware korrekt erkannt?! Oder gibts da ev. auch inaktive Hardware, die Windows halt einfach abschaltet....
So ein Verhalten, mal gehts - mal gehts nicht wäre klassisch für einen sich abzeichnenden baldigen Hardware-Ausfall und der könnte nun "geht gar nicht mehr" wohl eingetreten sein.
« Letzte Änderung: 03.02.2017, 14:20:45 von tempograd »

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #4 am: 03.02.2017, 13:40:10 »
aber vor ner Woche oder so gings mal...
Das deutet dann eher auf Instabilitäten deiner Hardware hin als auf ein "unzuverlässiges und fehlerhaftes" Mint. ;)

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #5 am: 03.02.2017, 13:51:19 »
naja am Laptop zb geht auch nicht die Sim Karten funktion....
letztens hatte ich ja das Problem, dass Linux so 80GB große Dateien erstellt hat....
das bezieht sich sicher auf Linux selber?! :D


Vll gehts jetzt auch hin und wieder, müsste halt testen und öfters hoch fahren.

Wie kann ich das alles testen wegen der Hardware?? also rausfinden??

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #6 am: 03.02.2017, 13:54:39 »
Willst du arbeiten mit dem System oder endlos rumwurschteln? Entweder Linux mit passender/intakter Hardware oder bestehende Hardware halt mit Windows. MM.

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #7 am: 03.02.2017, 14:01:40 »
naja am Laptop zb geht auch nicht die Sim Karten funktion....
letztens hatte ich ja das Problem, dass Linux so 80GB große Dateien erstellt hat....
das bezieht sich sicher auf Linux selber?! :D

Vll gehts jetzt auch hin und wieder, müsste halt testen und öfters hoch fahren.

Wie kann ich das alles testen wegen der Hardware?? also rausfinden??


Wenn Linux Fehler ausspuckt, dann notiere Dir doch mal die Bezeichnung des Fehlers, dann kannst Du ev. mal danach suchen, ev. hilft das ja schon mal weiter.

Ich hab mal nur einige Angaben aus Deinem Screenshot bei Google eingegeben und bin auf folgendes gestoßen:
http://askubuntu.com/questions/771899/pcie-bus-error-severity-corrected

Kommt Dir das bekannt vor, könnte also tatsächlich kein Defekt sondern ev. ein Problem Deiner Hardware-Konfiguration sein, hier Skylake CPU wohl in Kombi mit einem realtek Wireless Adapter und tatsächlich einem Bug. Hast Du denn nen Skylake an Board?! Ist´s ev. sogar das dort bezeichnete HP Gerät oder ein ähnliches/baugleiches?

Dann steht dort sogar ein Workaroud beschrieben, sogar zwei Möglichkeiten:

entweder:

Note: Current workaround is to add pci=noaer to your kernel command line:

1) edit /etc/default/grub and add pci=noaer to the line starting with GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT. It will look like this:
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash pci=noaer"
2) run "sudo update-grub"
3) reboot

Oder Du versuchst es mit dem Parameter: pci=nomsi
Hier nochmal wie Du dabei vorgehen musst: http://askubuntu.com/questions/19486/how-do-i-add-a-kernel-boot-parameter


« Letzte Änderung: 03.02.2017, 15:16:18 von tempograd »

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #8 am: 03.02.2017, 14:34:34 »
Hi,
hier gab es schon eine Antwort zu:
http://askubuntu.com/questions/771899/pcie-bus-error-severity-corrected


tempograd war schneller.
« Letzte Änderung: 03.02.2017, 14:38:30 von Moridian »

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #9 am: 03.02.2017, 15:33:02 »
Uhhh scheint als ob mans wirklich beheben könnte :) :)   :-* :-*

also PS ist ein ASUS ROG G20 --- i7 6700 3,4 ghz - 16gb ram - gtx980
https://www.amazon.de/G20CB-DE008T-Desktop-PC-i7-6700-GeForce-schwarz/dp/B018JZRFLE/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1486132260&sr=8-1&keywords=Asus+G20

grundsätzlich komme ich schon nach der installation nicht rein, um einen Workaround zu machen.....
Vielleicht geht dieser mit der Live Version??

Wenn ja, müsste ich nur pci=nomsi eingeben in den Terminal??
Englisch ist alles andere als meine Stärke :D

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #10 am: 03.02.2017, 15:41:04 »
Wenn du nicht in das System kommst, kannst du die Bootoptionen (pci=noaer oder pci=nomsi) auch zunächst für einen einmaligen Bootvorgang im Grub-Menü eingeben, wenn du die e-Taste drückst, den zusätzlichen Eintrag vornimmst und mit F10 bootest.
Sollte das funktionieren, kann der Eintrag dann in der /etc/default/grub vorgenommen werden.
« Letzte Änderung: 03.02.2017, 16:00:46 von helli »

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #11 am: 03.02.2017, 16:05:31 »
habe es probiert wie in der Anleitung, geht aber nicht... :(
Kommt wider die Fehlermeldung.

Aber bin jetzt trotzdem drin, mit recovery Mode.

http://askubuntu.com/questions/19486/how-do-i-add-a-kernel-boot-parameter

_________
gebe ich gksudo gedit /etc/default/grub in den Terminal, passiert nichts nach der PW eingabe
_________

hab die Datei selber gefunden, darf aber nichts rein schreiben
« Letzte Änderung: 03.02.2017, 16:15:53 von Schabing »

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #12 am: 03.02.2017, 16:24:37 »
Ab Mint 18 muss der Befehl so lauten:
gksudo xed /etc/default/grub

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #13 am: 03.02.2017, 16:31:31 »
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash foo=bar"

aber geht nix. hab die datei au gespeichert.....

vielleicht weil  erweiterte optionen: recovery mode ?? - also weil ich damit drin bin?

Re: Fehlermeldung beim Booten von 18.1 Cin.
« Antwort #14 am: 03.02.2017, 16:34:49 »
Nach dem Speichern dieser Zeile
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash foo=bar"muss im Terminal noch ein
sudo update-gruberfolgen.


Weiter oben war auch noch von weiteren Bootoptionen (pci=noaer oder pci=nomsi) die Rede, vielleicht kommst du damit auch in den normalen Modus, würde ich aber erst mal nur aus dem Grub-Menü probieren, weil es da nur einmalig ausgeführt wird.
« Letzte Änderung: 03.02.2017, 16:41:27 von helli »