Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.10.2020, 09:42:39

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24666
  • Letzte: berthi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 689883
  • Themen insgesamt: 55837
  • Heute online: 590
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Boot Probleme vom USB Stick aus (Mint 18.1 Cin)  (Gelesen 964 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Boot Probleme vom USB Stick aus (Mint 18.1 Cin)
« am: 28.01.2017, 15:09:16 »
Hallo zusammen,

ich habe Mint 18.1 auf den USB Stick installiert (von einem anderen USB Stick aus).
Den installierten USB Stick stelle ich im BIOS an erster stelle... aber dann kommt immer diese Fehlermeldung die ihr auf dem Bild sehen könnt.

- Ich habe es die ersten male mit Unetbootin probiert, aber das war in der Vergangenheit nicht so zuverlässig wie Rufus... Aber bei beiden taucht das Problem auf.
- Bootloader Installation hab ich als Ort schon mal den USB Stick selber ausgewählt, aber auch schon mal die Festplatte wo Win10 auf den Desktop Rechner drauf ist.
- Swap habe ich 8GB gemacht, weiß ned ob des so wichtig ist. Desktop PC hat 16GB RAM und Laptop 8GB. Vielleicht deswegen?!
- Partitionsschema habe ich für MBR für BIOS oder UEFI gemacht
- Fat32

- das ganze hab ich immer am Desktop PC probiert. Dann am Laptop, da erkennt er im BIOS den USB Stick, den ich an die erste Stelle setzen kann, aber im Bootmenü taucht er nicht auf......
- ich habe ein Bootmenü/Grub Loader?!?!  Weil auf dem Laptop auf deren SSD selber 2 Partitionen mit Win10 und Linux 18.1 sind. Denke aber das sollte ja egal sein ?!

Desktop PC: Asus ROG G20
Laptop: Lenovo Miix 700

Danke schon mal :) :)
Schabing
« Letzte Änderung: 06.03.2017, 09:43:08 von Schabing »

Re: Boot Probleme vom USB Stick aus (Mint 18.1 Cin)
« Antwort #1 am: 28.01.2017, 19:05:04 »
Zwischenstand:

ich habe es noch zwei mal probiert, dann ging es...
Macht zwar ned viel Sinn und der PC macht ja bekanntlich idr keine Fehler... aber is halt so........

Interessant ist, ich hab alles eingerichtet und Installiert, Neustart alles wunderbar. Dann wieder ganz normal eine weile genutzt.... bissl PDF angeschaut etc.... Neustart und wieder kommt so ein wildes Fenster........

Neustart, gehe ich auf erweiterte Einstellungen --beim Bootmenü-- und gehe dann auf Linux, dann gings wieder.

Weiß vielleicht jemand, wieso das so unzuverlässig ist :( ??

Re: Boot Probleme vom USB Stick aus (Mint 18.1 Cin)
« Antwort #2 am: 28.01.2017, 21:32:52 »
Steckt in deinem PCIe - Port irgendwas?

Aber:
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=40014.msg568212#msg568212  ::)

Re: Boot Probleme vom USB Stick aus (Mint 18.1 Cin)
« Antwort #3 am: 29.01.2017, 12:08:16 »
kenn ich mich jetzt nicht so recht aus...

hab nen Asus ROG G20. Ist so ein Mini Kompakt Ding, hab ich auch noch nie aufgemacht.

Heute ging er 1 mal nicht, 3 mal hats geklappt. versteh es auch nicht ganz...

Re: Boot Probleme vom USB Stick aus (Mint 18.1 Cin)
« Antwort #4 am: 30.01.2017, 12:46:47 »
der Laptop erkennt den Stick zwar im BIOS, aber beim Booten kann ich ihn nicht auswählen.


Auf der Laptop SSD Sind Win10 und Mint 18.1 rauf.... aber eig sollte er es mir trotzdem zweimal anzeigen oder ?