Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
03.03.2021, 01:08:25

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25335
  • Letzte: Graybeard
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 719400
  • Themen insgesamt: 58183
  • Heute online: 486
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 8
Gäste: 425
Gesamt: 433

Autor Thema: [gelöst]  Wo hat sich Mint 18.1 installiert  (Gelesen 2443 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Wo hat sich Mint 18.1 installiert
« Antwort #15 am: 16.01.2017, 01:40:43 »
Systemeinstellungen > Sprachen > Systemweit anwenden
Deine Sprachpakete scheinen nicht vollständig installiert zu sein. Sollte dort auch angezeigt werden.

Passiert z. B., wenn ohne laufende Internetverbindung installiert wird.

Re: Wo hat sich Mint 18.1 installiert
« Antwort #16 am: 16.01.2017, 08:24:03 »
Hallo geobart,

guten Morgen, wie ich sehe, warst Du in der vergangenen Nacht noch nach mir im Forum tätig.
Danke für Deine Tips. Habe es gleich mal heute Morgen nachvollzogen, wobei bei mir steht nur:

"Einstellungen".

"Sprachen" war soweit ok, unter Sprache und Region stand jeweils: German, Germany UTF-8.
Bei Gebietsschema stand bei Region: Kein Gebietsschema festgelegt,
habe also mal Systemweit anwenden" angeklickt.
Danach einen Neustart. Werde nachher mal sehen, was sich getan hat.

Gruß

Cornelius
« Letzte Änderung: 16.01.2017, 12:01:12 von Cornelius »

Re: Wo hat sich Mint 18.1 installiert
« Antwort #17 am: 16.01.2017, 10:55:34 »
wenn das nicht funktioniert - empfehle ich dir eine
Neu-Installation mit einer Distribution ( ISO-Datei)
von dieser Seite bereitgestellt von DeVIL... -
die sind komplett "eingedeutscht" -
"Disks" heißt "Laufwerke" und
"gparted" ist nach der Installation schon vorhanden
usw.
« Letzte Änderung: 16.01.2017, 11:00:06 von billyfox05 »

Re: Wo hat sich Mint 18.1 installiert
« Antwort #18 am: 16.01.2017, 11:06:55 »
Hi geobart,

kleiner Zwischenbericht. Habe so Einiges aktualisiert. Es waren insgesamt 3 oder 4 Packete,
einschließlich des aktuellen Kernel 4.4.0.59, der da auch zur Verfügung stand.
Habe danach dann mal wieder nachgeschaut, was sich so bei "Einstellung" ->"Sprachen" getan hat.
Siehe da, es hat sich was verändert, nun steht bei Sprache: Sprache, Schnittstelle, Datum und Zeit ...
und bei Region steht: Zahlen, Währung, Adressen, Maße ...
Bei Systemgebietsschema steht hinter Language: German, Germany
und hinter Region: German, Germany
Also es hat sich hier was getan. mal sehen wie sich das auswirkt.
Wie es aussieht, war Deine Annahme, daß noch keine Internetverbindung
während der Installation bestanden hat, goldrichtig.
Ich habe nochmal versucht gedanklich nachzuvollziehen,
wo ich den Download gemacht habe, bin mir aber nicht ganz sicher,
aber es war "Chip" oder "Heise", weil diese beiden Internetportale hatte ich da besucht.
Wobei es wahrscheinlichf "Chip" war, weil da irgendwas von "V... Clone Drive"
in einem Anzeigefeld während des Downloads zu lesen war. Aber ich hatte schon angeklickt.
Habe zum Zeitvertreib dann noch nach anderen Download-Quellen gesucht und bin auf "Heise" gestossen,
Da sieht es ziemlich aufgeräumt und ordentlich auf der Website aus un es gibt diverse Downloadangebote
in Bezug auf LinuxMint. Aber nun hatte ich ja schon den Download laufen.
Und nochmal über 1,5 Stunden, da hatte ich keine Lust mehr drauf.
So nun ist erst mal wieder Schluß mit meiner Tipperei.

Schönen Tag noch und bis bald.

Gruß

Cornelius
« Letzte Änderung: 16.01.2017, 13:45:35 von Cornelius »

Re: Wo hat sich Mint 18.1 installiert
« Antwort #19 am: 16.01.2017, 11:15:12 »
Die beste Adresse zum Download der Iso's ist hier im Forum oben Rechts.
Von Chip, Heise und Co wird eher abgeraten, da die Iso's dort manchmal nachträglich verändert werden.

Z-App

  • Gast
Re: Wo hat sich Mint 18.1 installiert
« Antwort #20 am: 16.01.2017, 11:20:15 »
Zitat
Und nochmal über 1,5 Stunden, da hatte ich keine Lust mehr drauf.
Genau. Nur wegen der Spracheinstellung komplett neu zu installieren wäre auch mit einer Kanone auf Tauben auf dem Dach …

In der Leseprobe zum Buch Linux Mint, Der praktische Einstieg, Rheinwerk Verlag, 2015 ist eine bebilderte Anleitung, wie man Mint auf deutsch einstellt: 
https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/gxmedia.galileo-press.de/leseproben/3768/leseprobe_rheinwerk_linux_mint_einstieg.pdf
Besser kann ich das auch nicht machen. ;)

Re: Wo hat sich Mint 18.1 installiert
« Antwort #21 am: 16.01.2017, 11:31:09 »
Hallo billyfox05,

guten Tag habe gerade in der Zwischenzeit einen kurzen ZB für geobart geschrieben.
Ja es war leider so, daß ich erst nach der Installation und nach dem Auffinden des PDF-Handbuches
auf dieses Forum verwiesen wurde und mich nun bei Euch richtig wohlfühle.
Ja, ich hatte auch schon an eine erneute Installation gedacht,
habe ich ja auch in den Beiträgen weiter vorn schon geäußert.
Aber dann hätte es für mich weniger zu tun gegeben,  ;)
Ich meine es wäre nicht zu dem Kontakt mit Euch gekommen,
worüber ich mich besonderst freue.
Also ich denke auch noch daran mir die aktuelle ISO vom Forum zu nehmen,
Weil das ist sicherlich das Optimale.
Ach ja da fällt mir ein, ich habe das korrigierte Handbuch angesehen
und mir ist aufgefallen, daß der Punkt und die 1 hinter die 18 gesetzt wurden,
aber ist es nun eine 32Bit-Version oder eine 64bitige.
Auch die lange Zahlenreihe hinter der Bezeichnung ist die Gleiche wie von Sarah,
obwohl es jetzt Serena ist. Da muß der toffifee oder so ähnlich nochmal drüberlesen.
Ist nur was mir gerade noch einfällt zu dem neuen Handbuch.

Möchte mich für Deine Post mit den guten Ratschlägen bedanken.
Bis bald mal wieder.

Gruß

Cornelius
« Letzte Änderung: 16.01.2017, 11:59:34 von Cornelius »

Re: Wo hat sich Mint 18.1 installiert
« Antwort #22 am: 16.01.2017, 11:33:06 »
Bitte keine Leerzeilen zwischen den Sätzen, das stört den Lesefluss und kostet nur unnötig Platz.
Danke.

Re: Wo hat sich Mint 18.1 installiert
« Antwort #23 am: 16.01.2017, 11:44:12 »
Hallo DocHifi,
guten Tag und Sorry.
Danke für den Hinweis.
Man lernt immer was dazu, wobei man ich bin.
Will mich gern bessern.
Habe soweit möglich die Leerzeilen wieder entfernt.
M.f.G.
Cornelius

« Letzte Änderung: 16.01.2017, 12:02:42 von Cornelius »