Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
26.10.2020, 04:58:02

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 690710
  • Themen insgesamt: 55912
  • Heute online: 425
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 2
Gäste: 313
Gesamt: 315

Autor Thema:  unsershare acl wird nicht richtig übernommen  (Gelesen 555 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

unsershare acl wird nicht richtig übernommen
« am: 29.09.2016, 08:47:07 »
Hallo liebe Minter,

ich habe folgendes Problem:
Ich möchte von einem Mint KDE 18 einen Ordner im Netzwerk (die anderen Rechner laufen auch mit Mint KDE teil auch mit 17.3) freigeben.
Wenn ich nun z.B. folgendes eingebe:
sudo net usershare add Urlaubsbilder /home/otto/Bilder/Urlaub Everyone:F,guest_ok=y
steht nachher, wenn ich mir die Berechtigungen mit
net usershare info
anschaue nur
usershare_acl=Everyone:R,
da. Ich kann dann auch nicht von dem einen Mint 17.3 Rechner auf den Ordner auf Min 18 zugreifen. Ich möchte also einen Shareordner, in den jeder schreiben darf und natürlich auch Dateien lesen darf.
Irgendwie klappt das nicht, weiß jemand von euch Rat?

Liebe Grüße

Hondo

P.S.: Der freizugebende Ordner liegt im Homeverzeichnis


Re: unsershare acl wird nicht richtig übernommen
« Antwort #1 am: 29.09.2016, 13:19:38 »
Schon geschaut in:
https://wiki.ubuntuusers.de/ACL/
?
Edit
Hört sich ziemlich kompliziert an, bin mir nicht sicher, ob der Artikel Dir weiter helfen kann.
« Letzte Änderung: 29.09.2016, 13:24:14 von aexe »

Re: unsershare acl wird nicht richtig übernommen
« Antwort #2 am: 01.10.2016, 08:58:00 »
Naja mit den ACLs ist es nicht getan, es geht ja im Wesentlichen darum, dass net usershare nicht richtig funktioniert. Einen Fehler habe ich allerdings in meiner Kommandozeile selbst ausgemacht. Ich habe vergessen den Kommentar nach dem Pfad einzufügen, weshalb er die Rechtevergabe als Kommentar angesehen hat und Standardrechte vergeben hat. Es müsste also tatsächlich so aussehen:
sudo net usershare add Urlaubsbilder /home/otto/Bilder/Urlaub "Kommentar" Everyone:F,guest_ok=y
Das war dämlich, aber auch mit der richtigen Befehlszeile komme ich nicht weit, also bleibt nur als letzter Anker, einen Eintrag in die smb.conf einzufügen. Damit hat es dann zumindest soweit funktioniert, dass ich Dinge in den Shareordner reinschreiben konnte, aber leider werden rekursive Rechte nicht übernommen.
[Fotos]
path = /media/Bilder
public = yes
writeable = yes
Wenn ich Dateien von einem Rechner in den Shareordner schiebe, kann ich diese auch nur von diesem Rechner aus löschen oder ich sitze direkt vor dem Rechner, in dessen Ordner die Datei liegt.

LG

Hondo