Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14.11.2019, 00:34:05

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22802
  • Letzte: F7even
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 619065
  • Themen insgesamt: 49963
  • Heute online: 609
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 6
Gäste: 605
Gesamt: 611

Autor Thema:   Epson S20 - Resttintenbehälter  (Gelesen 1122 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

linux_user

  • Gast
Re: Epson S20 - Resttintenbehälter
« Antwort #15 am: 19.08.2016, 14:21:36 »
Antwort
Ich habe kein papierloses Büro und keinen Epson-Drucker.
Off-Topic:
Warten ist manchmal ganz nützlich, man hat Zeit zum Nachdenken
Off-Topic:
Cogito ergo sum - Ich denke, also bin ich  :D

Re: Epson S20 - Resttintenbehälter
« Antwort #16 am: 19.08.2016, 14:40:37 »
Ich frage mich aber trotzdem, warum man einen Drucker von 2008 (bzw. früher) dann weiterbetreibt?
Wegen der Resttinte im Behälter?

Korfox

  • Global Moderator
  • *****
Re: Epson S20 - Resttintenbehälter
« Antwort #17 am: 19.08.2016, 16:54:50 »
Genug Offtopic hier, denke ich.

linux_user

  • Gast
Re: Epson S20 - Resttintenbehälter
« Antwort #18 am: 19.08.2016, 17:32:34 »
Genug Offtopic hier, denke ich.

Könnte "manN" diese hier unpassende Frage abschließen? Ich finde, eine entsprechende Recherche im www ist zielführender! Dies hat absolut nichts mit Linux zu tun und aufgrund des doch "fragwürdigen" Tons des Initiators, bin ich für einen "Close" dieses Threads.
« Letzte Änderung: 19.08.2016, 18:51:59 von linux_user »