Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.01.2019, 05:42:08

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 567907
  • Themen insgesamt: 46073
  • Heute online: 417
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 2
Gäste: 284
Gesamt: 286

Autor Thema:  Welche DVB-S2 Software?  (Gelesen 3875 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #30 am: 15.12.2018, 16:41:02 »
Hab auch mal probehalber die 2.0.15 von hier

https://github.com/KDE/kaffeine

gebaut und installiert. Auch OK, bringt mir nur nix.

Verwirren wollte ich nicht, erinnere mich nur, dass auch bei USB Sticks z.T. firmware notwendig ist/war.

 

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #31 am: 15.12.2018, 20:31:48 »
So, jetzt hab ich Kaffeine neu installiert gemäß der Anleitung von soyo. Bis jetzt ist in Kaffeine/Fernsehen/Fernsehen einrichten kein dritter Reiter bzw. kein Gerät zu sehen.

Die dmesg-Befehle bringen nach wie vor kein Resultat.

Hier der Kaffeine-Ordner:

Ich stelle gerade fest, die Namen der Dateien sind identisch mit dem Ordner von kalle123. Die Dateigrößen weichen etwas ab, aber vor allem die config.dvb mit 0 Bytes macht mich stutzig.

Unter Kaffeine einrichten/Diagnose gibt es den Button "dmesg anzeigen". Leider passt das hier nicht rein, zu viele Zeichen. Vielleicht passt es in eine neue Antwort...

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #32 am: 15.12.2018, 20:32:05 »
"dmesg anzeigen" von Kaffeine einrichten/Diagnose:

15-12-18 20:23:52.329 [Debug   ] qt5ct: using qt5ct plugin
15-12-18 20:23:52.371 [Debug   ] qt5ct: D-Bus global menu: no
15-12-18 20:23:52.509 [Info    ] kaffeine.dvb: Using built-in dvb device manager
15-12-18 20:23:52.655 [Warning ] QObject::connect: No such slot DvbTab::hideCursor()
15-12-18 20:23:52.657 [Debug   ] qt5ct: D-Bus system tray: no
15-12-18 20:23:52.710 [Warning ] Invalid Context= "Apps" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/apps/16/"
15-12-18 20:23:52.710 [Warning ] Invalid Context= "Apps" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/apps/16@2x/"
15-12-18 20:23:52.710 [Warning ] Invalid Context= "Mimetypes" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/mimetypes/16/"
15-12-18 20:23:52.710 [Warning ] Invalid Context= "Mimetypes" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/mimetypes/16@2x/"
15-12-18 20:23:52.710 [Warning ] Invalid Context= "Apps" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/apps/22/"
15-12-18 20:23:52.710 [Warning ] Invalid Context= "Apps" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/apps/22@2x/"
15-12-18 20:23:52.710 [Warning ] Invalid Context= "Apps" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/apps/24/"
15-12-18 20:23:52.710 [Warning ] Invalid Context= "Apps" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/apps/24@2x/"
15-12-18 20:23:52.710 [Warning ] Invalid Context= "Mimetypes" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/mimetypes/24/"
15-12-18 20:23:52.710 [Warning ] Invalid Context= "Mimetypes" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/mimetypes/24@2x/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Apps" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/apps/32/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Apps" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/apps/32@2x/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Mimetypes" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/mimetypes/32/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Mimetypes" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/mimetypes/32@2x/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Apps" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/apps/48/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Apps" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/apps/48@2x/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Mimetypes" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/mimetypes/48/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Mimetypes" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/mimetypes/48@2x/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Apps" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/apps/64/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Apps" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/apps/64@2x/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Mimetypes" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/mimetypes/64/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Mimetypes" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/mimetypes/64@2x/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Apps" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/apps/96/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Apps" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/apps/96@2x/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Mimetypes" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/mimetypes/128/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Mimetypes" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/mimetypes/128@2x/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Apps" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/apps/256/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Apps" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/apps/256@2x/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Apps" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/apps/symbolic/"
15-12-18 20:23:52.711 [Warning ] Invalid Context= "Mimetypes" line for icon theme:  "/usr/share/icons/Mint-Y/mimetypes/symbolic/"
15-12-18 20:23:52.721 [Debug   ] kf5.kio.core: Refilling KProtocolInfoFactory cache in the hope to find "mtp"
15-12-18 20:23:52.805 [Warning ] kf5.kservice.services: KServiceTypeTrader: serviceType "ThumbCreator" not found
15-12-18 20:23:52.806 [Warning ] kf5.kservice.services: KServiceTypeTrader: serviceType "ThumbCreator" not found
15-12-18 20:23:53.116 [Warning ] kf5.kservice.services: KServiceTypeTrader: serviceType "ThumbCreator" not found
15-12-18 20:23:53.118 [Warning ] kf5.kservice.services: KServiceTypeTrader: serviceType "ThumbCreator" not found

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #33 am: 15.12.2018, 21:43:52 »
Ganz einfach. Dein Kaffeine "sieht" den Adapter nicht.

Du siehst kein Gerät, keine dritte Reihe und config.dvb ist leer.

Bei mir sieht das so aus.

 

Nehm man an, TDA NXP ist der Tuner .....


Ich frag jetzt noch mal ganz einfach.

- Du hast ein "sauberes" LM Typ/Version? Nicht durch unzählige Versuche "vermurkst"?

Falls nicht, sichere deine persönlichen Daten und installiere "sauber". Geht recht schnell bei Linux  :)

Und bevor du weiter machst .....

- Dann hast du da den Sundtek SkyTV Ultimate 8. Soll ja Linux können.

- Wo ist die Installationsanleitung, die du erwähnst? Hab da auf die Schnelle nix gefunden.

Lass da mal nen Blick rein werfen.

Und wenn du zusätzliche Programme installieren willst, dann aus der Anwendungsverwaltung wie hier ..
 
 

Durch unbedachtes Installieren kannst du dir ganz schnell das System "schrotten". Und richte Timeshift ein!!

Sorry, wenn ich hier Sachen frage, die du schon beantwortest hast, aber ich hab da den Überblick verloren  :D

Hab gerade hier meine Aktion DVB-S/S2 hinter mir. Hab vier alte Hauppauge PCI Karten, aber die mucken alle unter LM 19 und auch unter dem aktuellen Debian. Mal wird das eeprom auf den Karten erkannt, mal nicht. Hauppauge zuckt mit den Schultern, halt alter Schei..... Hab die Vermutung, mit der aktuellen Software wird das Timing kritisch. Hab es dann mit der SkyStar S2 (wird momentan verramscht) probiert, funktioniert, aber da gibt es ein paar Meldungen im kernel.log, die mir nicht gefallen. Dann die Hauppauge Straburst, die läuft sauber ....  Aber das nur am Rande  ;D




« Letzte Änderung: 15.12.2018, 22:16:16 von kalle123 »

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #34 am: 16.12.2018, 00:01:49 »
Die Installation von Mint lief recht unkompliziert, da brauchte ich nicht herumzuprobieren. Erst danach gab es Probleme, und die hab ich bestimmt nicht alle optimal gelöst.

Hier die Sundtek-Installationsanleitung: http://sundtek.de/

Mein Timeshift behauptet, es wäre aktiv. Es stehen drei Schnappschüsse aus den letzten drei Tagen zur Verfügung.



Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #35 am: 16.12.2018, 08:23:23 »
Hier die Sundtek-Installationsanleitung: http://sundtek.de/


Durch das Skript mag ich mich jetzt nicht durchwühlen. Hast du dir mal die Ausgaben im Terminal angeschaut, wie das Skript durchgelaufen ist? (Ausgabe kopieren und in Textdatei speichern)
Würde mal empfehlen, sich mit dem Hersteller in Verbindung zu setzen. Sitzen ja hier in D und werben mit der Linux Kompatibilität. Und Kaffeine ist ,mehr oder minder, ein Standard.

Mein Timeshift behauptet, es wäre aktiv. Es stehen drei Schnappschüsse aus den letzten drei Tagen zur Verfügung.


2 ... 3 Wochen zurück wäre wohl besser.

Was ist eigentlich mit der tt-budget s2-4100?
« Letzte Änderung: 16.12.2018, 08:55:28 von kalle123 »

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #36 am: 16.12.2018, 09:03:20 »
Hi
shut_the_windows , könntest Du mir nochmal nen Gefallen tun ?
Gib mal im Terminal
sudo kaffeine
ein . Und schau mal ob dann ein Gerät auftaucht.

Wenn Nein , bitte mal im Terminal
top
eingeben , kopieren und hier zeigen .

Und , schau mal bitte unter /opt/bin/   ob es dort einen Datei  mediaclient gibt .
Habe ein merkwürdiges Gefühl  :D
MfG soyo
« Letzte Änderung: 16.12.2018, 09:17:34 von soyo »

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #37 am: 16.12.2018, 09:17:37 »
Wenn der Vorschlag von soyo auch nix bringt.

An den Hersteller: Du hast ein "sauberes" LM 18/19. Ein aktuelles Kaffeine 2.0.14. Kopierst den Durchlauf des Skripts.

Gerät wird in Kaffeine nicht erkannt. Ev. hat der Hersteller eine Lösung oder du gibst das Ding zurück.

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #38 am: 16.12.2018, 10:25:28 »
Hi
Anmerkung :
Sundtek SkyTV Ultimate 8 2018
ist kein reiner TV Tuner Stick !!  Mehr ne Mediabox .
https://shop.sundtek.de/Digital-TV-Tuner-USB/Sundtek-SkyTV-Ultimate-8-2018-DVB-S-S2-S2X.html

Seit August 2017 inklusive DLNA/UPnP Streamingserver für Linux, Mac, Windows
Die Linux Software unterstuetzt zudem ebenfalls das Streamen von DVB-S/S2 via W-Lan oder LAN auf andere Linux und Windows PCs.

Also eher wie TVHeadend .

Vermutlich wird deshalb der Tuner für Kaffeine nicht freigegeben , weil vom Server schon belegt .

Kann man testen .
Im Browser
localhost:22000
eingeben . ohne http oder so davor .

Siehe hier
https://www.youtube.com/watch?v=sEnB6PGZHVw

Mfg soyo

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #39 am: 16.12.2018, 11:19:06 »
Da hast du wohl recht, soyo.

Wenn ich das hier lese, besteht seitens Sundtek kein Interesse daran, Kaffeine zu unterstützen bzw. den Tuner freizugeben.

https://support.sundtek.com/index.php?topic=2191.msg17336#msg17336

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #40 am: 16.12.2018, 11:35:38 »
Moin!

Ich benutze seit 1,5 Jahren eine Digital Devices Cine S2 V7 mit der DuoFlex DVB-S2 Twin Tuner Erweiterung. Die 4 Tuner laufen auf einem TVHeadend-Server unter Ubuntu 18.04.

An weiterer Hardware verwende ich ein ASRock-Mainboard J3455-ITX mit 8GB-Ram, eine 256GB SSD und 3 Western Digital 4TB red (dient auch als Home-Server).

Alles läuft völlig stabil und ich kann mit jedem Gerät im Netzwerk fernsehen und Daten streamen, egal ob Linux, Windows oder Android. Als Client-Software dient VLC und/oder Kodi.

Gruß
Mark

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #41 am: 16.12.2018, 11:53:52 »
Hi
Moin!

Ich benutze seit 1,5 Jahren eine Digital Devices Cine S2 V7 mit der DuoFlex DVB-S2 Twin Tuner Erweiterung. Die 4 Tuner laufen auf einem TVHeadend-Server unter Ubuntu 18.04.

Alles läuft völlig stabil und ich kann mit jedem Gerät im Netzwerk fernsehen und Daten streamen, egal ob Linux, Windows oder Android. Als Client-Software dient VLC und/oder Kodi.

Gruß
Mark
Ich auch mit 6 Tunern.

Aber bei nur einem Stick , und um nur auf einem Rechner TV zu schauen und mal aufzunehmen , ist TVHeadend total "überfrahtet" und sehr lern intensiv am Anfang ,
Und da VLC eh drauf ist , und Kaffeine nur VLC steuert , ist der Weg einfacher .

Lassen wir nun erstmal shut_the _windows zu Wort kommen .
MfG soyo

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #42 am: 16.12.2018, 13:59:04 »
Was ist eigentlich mit der tt-budget s2-4100?
Die hab ich ausgebaut, bevor ich den Sundtek-Stick angeschlossen habe.

Gib mal im Terminal
sudo kaffeine
ein . Und schau mal ob dann ein Gerät auftaucht.

Wenn Nein , bitte mal im Terminal
top
eingeben , kopieren und hier zeigen .
Wenn ich top eingebe, erscheinen die laufenden Prozesse. Ich markiere den Text, und bevor ich ihn kopieren kann, werden die Prozesse aktualisiert und die Markierung verschwindet. Daher hab ich ein Bildschirmfoto gemacht:


schau mal bitte unter /opt/bin/   ob es dort einen Datei  mediaclient gibt .
Ja, die gibts.

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #43 am: 16.12.2018, 14:12:12 »
Hi
Zitat
    schau mal bitte unter /opt/bin/   ob es dort einen Datei  mediaclient gibt .
Ja, die gibts.
Oh, oh !
Und in TOP sieht man anscheinend den MEDIASRV laufen .

Also bitte zur restlosen Abklärung :
Im Browser
localhost:22000
eingeben . ohne http oder so davor .

Sollte dann sowas erscheinen :
https://www.youtube.com/watch?v=sEnB6PGZHVw

Siehst Du da , das , was im Video gezeigt wird ? Oder ähnlich ?

MfG soyo

Nur zur weitern INFO
Zitat
Dabei legt das Skript das Verzeichnis /opt/bin/ an, in dem es die Treiber sowie das von Sundtek entwickelte Konfigurationsprogramm Mediaclient speichert. Sie benötigen das Programm zunächst zum Einrichten des Sticks, später auch zum Steuern des Geräts. Den gegenwärtigen Status des Sticks rufen Sie im Terminal mit dem Befehl mediaclient -e ab. Das Kommando listet sämtliche verfügbaren Betriebsmodi und die dazugehörigen Devices auf (Abbildung 2) – so bekommen Sie schnell einen Überblick über die Fähigkeiten des Sticks.

Und ev.
Zitat
TV-Anwendungen

Für die Wiedergabe der Sendungen zeichnen auf dem Linux-PC die gängigen Standardprogramme zuständig, also neben Kaffeine und Me-TV beispielsweise auch der Mplayer und VLC, die das Fernseh- oder Radioprogramm anzeigen. Kaffeine benötigte für das Erkennen der im Sundtek-Stick verbauten Tuner einen Patch
« Letzte Änderung: 16.12.2018, 14:28:02 von soyo »

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #44 am: 16.12.2018, 14:35:01 »
Im Browser
localhost:22000
eingeben .
Es erscheint eine weiße Seite mit
"Die Website ist nicht erreichbar
localhost hat die Verbindung abgelehnt."
Im Firefox funktionierts auch nicht.
« Letzte Änderung: 16.12.2018, 14:41:03 von shut_the_windows »