Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
26.03.2019, 01:56:12

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 581252
  • Themen insgesamt: 47067
  • Heute online: 430
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 2
Gäste: 336
Gesamt: 338

Autor Thema:  Welche DVB-S2 Software?  (Gelesen 4379 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Welche DVB-S2 Software?
« am: 04.06.2016, 15:37:36 »
Bisher hab ich noch Windows, aber bald steige ich auf Mint Mate um. Ich nutze meinen PC auch zum Fernsehen über Satellit und habe dazu die TV-Karte TT-budget S2-4100 eingebaut, dafür gibt es auch einen Linux-Treiber. Meine bisherige Fernseh-Software ist aber nicht Linux-kompatibel.

Folgende Anforderungen habe ich an eine ideale TV-Software:
  • kurze Umschaltzeiten
  • EPG
  • Unterstützung der Fernbedienung
  • Aufnahmefunktion
Welche Fernseh-Software könnt ihr mir empfehlen?

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #1 am: 04.06.2016, 16:59:22 »
Hi,

lt. http://www.tt-downloads.de/readme_linux_s2-4100.pdf sollte die Fernbedienung ja unter Linux funktionieren.

Ich selbst habe früher mal Kaffeine genutzt, dann irgendwann einmal VDR mit/ohne Frontend XBMC (bzw. neu "Kodi"), und zum Schluss TVHeadend als Backend und Kodi als Frontend.

Kannst Dich ja mal hier weiter einlesen:
https://wiki.ubuntuusers.de/TV/

"Kurze Umschaltzeiten" ist allerdings so eine Sache, die Du selbst testen solltest.

Hylli

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #2 am: 04.06.2016, 19:45:26 »
Hi
Zitat
Meine bisherige Fernseh-Software ist aber nicht Linux-kompatibel.
Wenn das bisher DVBVIEVER oder ProgDVB waren , kann ich dir nur KAFFEINE empfehlen.
MfG soyo

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #3 am: 06.06.2016, 17:08:38 »
Danke für die Antworten!

Stimmt, ich nutze bisher den DVBViewer. Manches daran ist genial, anderes aber echt mies - auch, dass er nicht auf Linux läuft.

Kaffeine läuft wohl nur mit KDE, aber ich habe mich bereits für Mate entschieden. Zur Not könnte ich zwar KDE zusätzlich installieren, aber als Linux-Anfänger will ich mich nicht an zwei verschiedene Desktops gewöhnen müssen.

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #4 am: 06.06.2016, 17:16:26 »
Kaffeine läuft wohl nur mit KDE, aber ich habe mich bereits für Mate entschieden.
KDE-Programme funktionieren normalerweise auch unter anderen Denktopumgebungen.
Eine Große Auswahl gibt es schon:
https://wiki.ubuntuusers.de/TV/
Kodi (ehemals XBMC) ist z.B. auf fast allen Plattformen vertreten.
« Letzte Änderung: 06.06.2016, 17:19:28 von peter_deister »

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #5 am: 06.06.2016, 17:29:30 »
Zitat
    Kaffeine läuft wohl nur mit KDE, aber ich habe mich bereits für Mate entschieden.
Läuft auch unter Mate, kein Problem.

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #6 am: 06.06.2016, 17:34:39 »
Nicht immer deutet ein K im Namen auf ein KDE Programm hin ;)

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #7 am: 06.06.2016, 17:36:10 »
Nicht immer deutet ein K im Namen auf ein KDE Programm hin ;)
Kaffeine ist ein solches, aber es funktioniert auch unter anderen Desktops, genaau wie auch K3B.

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #8 am: 06.06.2016, 17:56:02 »
Off-Topic:
Sorry, mein Fehler!

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #9 am: 06.06.2016, 18:15:22 »
Hi
Bei mir läufts auch unter MATE .
Und da Kaffeine nur die "Oberflächensteuerung" von XINE (das du auch installieren mußt) ist gibts keine Probleme .
Du brauchst also :
XINE-UI
W-Scan
DVB-Tools
Kaffeine

Wenn Du keine z.B. DVD's oder MPEG2 Filme schauen kannst , fehlen dir noch die Codecs , dann hast Du bei Kaffeine bei SD Sendern nen schwarzes Bild.
Dito bei HD Sendern wenn dir der Codec fehlt.

PS. manchmal findet Kaffeine nicht alle Sender , deshalb w-scan , wenn es bei Dir soweit ist und Sender fehlen , meld dich einfach noch mal.
MfG soyo

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #10 am: 03.11.2018, 19:16:06 »
@soyo: Vielen Dank für den Einkaufszettel!

Leider ging es mir nach meinem letzten Beitrag in diesem Thread gesundheitlich sehr schlecht, aber dieses Jahr gings wieder aufwärts. Mein alter Computer ging vor kurzem kaputt, nun hab ich einen neuen PC und Mint darauf installiert. Fernsehen kann ich bis jetzt nur über Zattoo, aber meine TV-Karte zum laufen bringen könnte schwierig werden, oder ich hab nur ein Anfänger-Problemchen. Ich hab die Lage unter Hardware beschrieben: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=51772.msg710710#msg710710

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #11 am: 13.12.2018, 15:30:07 »
So, nun hab ich die Sundtek SkyTV Ultimate 8 2018 gekauft. Den Treiber hab ich gemäß Herstelleranweisung installiert, und w_scan findet jede Menge Sender. Aber ich kann nicht fernsehen, weder über Kaffeine, Xine noch VLC. Das DVB-Tools hab ich zwar installiert, aber so weit ich das kapiert habe ist das nur für Nutzer, die das Fernseh-Signal auf andere Geräte streamen wollen.

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #12 am: 13.12.2018, 15:44:18 »
Sieht Kaffeine deinen Adapter?

 

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #13 am: 13.12.2018, 15:47:42 »
Nein, den Reiter Gerät 1 hab ich nicht.

Re: Welche DVB-S2 Software?
« Antwort #14 am: 13.12.2018, 15:58:45 »
Nein, den Reiter Gerät 1 hab ich nicht.

Ich nutze Kaffeine für DVB-S/S2 und Kaffeine muss halt wissen, wo das Signal her kommen soll.

Dann versuch erst mal VLC.

Senderliste mit w_scan erstellen und mit VLC öffnen.

https://wiki.ubuntuusers.de/w_scan/

https://wiki.ubuntuusers.de/VLC/#VLC-und-DVB-S