Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.10.2019, 16:32:44

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 613846
  • Themen insgesamt: 49623
  • Heute online: 711
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Fehler beim Einhängen des Dateisystems  (Gelesen 682 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Fehler beim Einhängen des Dateisystems
« am: 25.05.2016, 07:26:14 »
Hallo
Bei allen gestern runtergeladenen de-angepassten LMDE 2  iso's habe ich das folgende Problem:

Error mounting /dev/sda1 at /media/mint/cad1e1e3-5d2c-460e-bf21-369e2013383c: Command-line `mount -t "ext2" -o "uhelper=udisks2,nodev,nosuid" "/dev/sda1" "/media/mint/cad1e1e3-5d2c-460e-bf21-369e2013383c"' exited with non-zero exit status 32: mount: unknown filesystem type 'ext2'
 (udisks-error-quark, 0)

Damit scheitern leider alle Installationsversuche.
Ich habe dann gestern Abend in meiner Not ein "orginales" LMDE 2 Mate 32bit installiert - ohne Probleme.
Kann man jemand die aktuelle de-iso (cinnamon, mate, lxde) starten und einen mount versuchen?
Evtl. mache ich ja einen Fehler.
« Letzte Änderung: 26.05.2016, 14:44:05 von uhu61 »

Re: Fehler beim Einhängen des Dateisystems
« Antwort #1 am: 25.05.2016, 11:44:00 »
Hallo
Bei allen gestern runtergeladenen de-angepassten LMDE 2  iso's habe ich das folgende Problem:
Meinst nicht auch, dass da noch die Quellen fehlen?

Re: Fehler beim Einhängen des Dateisystems
« Antwort #2 am: 25.05.2016, 13:12:42 »
Wenn mount im Live-System fehlt, dann wäre das ziemlich heftig.
Aber ich werde heute Abend schauen, ob da was fehlt.

Wenn ich mount aufrufen kann und die Fehlermeldung (siehe oben) kommt, was soll da denn fehlen?
Die englische LMDE 2 ISO hat jedenfalls kein Problem beim mount-Befehl.

Re: Fehler beim Einhängen des Dateisystems
« Antwort #3 am: 25.05.2016, 13:16:58 »
Ich denke, Nessie meint die Quellen der Downloads, die Herkunft der ISOs ::)

Re: Fehler beim Einhängen des Dateisystems
« Antwort #4 am: 25.05.2016, 13:50:27 »
Habe erst vor kurzem ein LMDE 2 installiert mit folgender ISO-Datei:
lmde-2-201503-cinnamon-64bit-de-20160320.iso
Das ging, ohne solche Fehlermeldungen, völlig problemlos.
Ein 'mount'-Befehl war dazu nicht notwendig.
Ein Live-System mit fehlendem 'mount' kann ich mir nur sehr schlecht vorstellen.

Bei solchen Geschichten ist es sinnvoll, die Terminal-Eingabe und -Ausgabe in einem Code-Block zu zeigen.

Die Terminal-Ausgabe (inklusive Eingabe) im Code-Block zeigen:
1. Im Terminal
Befehl und Ausgabe-Text auswählen (markieren), Rechtsklick darauf, Kopieren
2. Im Antwortfeld
Rechtsklick, Einfügen, Text auswählen (markieren),
Klick auf das Schaltfeld [ # ]
« Letzte Änderung: 25.05.2016, 13:57:38 von aexe »

Re: Fehler beim Einhängen des Dateisystems
« Antwort #5 am: 25.05.2016, 18:22:04 »
Habe die letzte verfügbare iso von DeVIL-I386 genommen:
"inoffizielles-lmde-2-lxde-32bit-de-20160515.iso"

@aexe
Lade gerade auch nochmal die aktuelle "lmde-2-201503-cinnamon-64bit-de-20160515.iso"
herunter und werde sie auf Stick schieben und ausprobieren.

Es ist ja nicht so, dass "mount" fehlt, sondern mount generiert einen Fehler zu dem ich keine Erklärung finde.
Die Terminalausgabe werde ich dann vom laufenden Live-System posten.
Bis denn

Aktualisierung 19:20Uhr: In der  "lmde-2-201503-cinnamon-64bit-de-20160515.iso"  funktioniert "mount" ohne Probleme. Schade, so komme ich nicht weiter.
Hat evtl. jemand mit der letzten 32bit iso von Cinnamon, Mate oder LXDE schon getestet?
« Letzte Änderung: 25.05.2016, 19:22:50 von uhu61 »

DeVIL-I386

  • Administrator
  • *****
Re: Fehler beim Einhängen des Dateisystems
« Antwort #6 am: 26.05.2016, 12:25:04 »
Danke für den Hinweis.

Ich habe die letzten ISOs gelöscht, weil es damit ein Problem beim Einbinden von Partitionen gibt.


Mit dem alten Kernel tritt das Problem nicht auf. Ich lade im Laufe des Tages aktualisierte ISOs hoch.