Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.01.2021, 07:46:34

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25069
  • Letzte: rs_linux
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 708137
  • Themen insgesamt: 57252
  • Heute online: 515
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 7
Gäste: 329
Gesamt: 336

Autor Thema:  Wie richtet man Firefox unter LM optimal ein?  (Gelesen 539 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wie richtet man Firefox unter LM optimal ein?
« am: 12.04.2016, 16:10:51 »
Ich fange gerade erst an, mir Gedanken zu machen, wie man FF optimal unter LM einrichten kann. Bislang habe ich FF unter LM genauso eingerichtet wie unter Windows. Das ging im Wesentlichen wie folgt (das mache ich bereits seit vielen Jahren so und habe beste Erfahrungen damit gemacht):

1. Ich habe FF immer so angepasst, damit ich das FF Menü sehen konnte.

2. Folgende FF Add-Ons wurden immer installiert:
- NoScript
- Adblock Plus
- BetterPrivacy
- Download Status Bar

3. Nur bei der Download Status Bar habe ich unter Windows besondere Einstellungen vorgenommen:
Unter Viren-Scan wurde der Pfad zu AshQuick.exe (der Download VirenScanner von Avast) eingestellt, unter Argumente stand %1 und ein Haken wurde bei Heruntergeladene Daten automatisch scannen gesetzt. Das entfällt unter LM, weil kein Virenscanner installiert ist. Trotzdem finde ich die Download Status Bar nachwievor nützlich.

4. Ich habe immer meine eigene Startseite unter FF benutzt. Diese habe ich vor vielen Jahren mal von einem Administrator im FF Forum bekommen und ich habe sie später auf HTML5 umgestellt und auch von https://validator.w3.org/ validieren lassen. Der validierte Code war wie folgt:

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN"
    "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">

<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
<head>
    <title>Meine Startseite</title>
    <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=us-ascii" />
<style type="text/css">
/*<![CDATA[*/
    body { background-image:url(1.jpg); font-family:sans-serif; font-size:80%; font-weight:bold; color: silver; }
    form { margin: 30px; width:520px; text-align:center; }
    table { border-collapse:collapse; }
    a { text-decoration:none; font-weight:bold; padding-left:20px; color:silver; }
    #fff { margin-left: 15px; width:210px; }
/*]]>*/
</style>
    <link href="favicon.ico" type="image/x-icon" rel="shortcut icon" />
</head>

<body>
    <form method="get" action="https://www.google.de/search">
        <table>
            <tbody>
                <tr>
                    <td><a href="https://www.google.de/webhp?hl=de&amp;tab=iw">Web</a> <a href="https://www.google.de/imghp?hl=de&amp;tab=wi">Bilder</a> <a href="https://www.google.de/advanced_search?hl=de">Erweiterte Suche</a></td>
                </tr>
                <tr>
                    <td><input type="hidden" name="hl" value="de" />
<input type="text" maxlength="255" size="52" name="q" value="" />
<input type="submit" name="btnG" value="Google" />
    </td>
                </tr>
                <tr>
                    <td><span>Suche:</span> <input id="i1" type="radio" name="meta" value="" checked="checked" /><label for="i1">Im Web</label> <input id="i2" type="radio" name="meta" value="lr=lang_de" /><label for="i2">Deutsche Seiten</label> <input id="i3" type="radio" name="meta" value="cr=countryDE" /><label for="i3">Seiten aus Deutschland</label></td>
                </tr>
            </tbody>
        </table>
    </form>
    <div id="fff">
        <a href="http://www.firefox-browser.de/forum/"><img src="ff_180x60_2.gif" alt="link-button" /></a>
    </div>
</body>
</html>

Der Trick damit war, dass Suchanfragen noch auf dem eigenen Rechner eingegeben wurden, nicht auf der Google Webseite oder sonstwo. Nach der Eingabe wurden die Suchanfragen an den Sicherheitsserver von Google geschickt. Im übrigen war ein schöner Nebeneffekt, dass ich den Hintergrund von FF beliebig verstellen konnte. Jedes Bild, das im Ordner der Firefox Startseite den Namen "1.jpg" trug, wurde als Hintergrundbild von FF angezeigt. Auch den favicon.ico konnte ich beliebig einstellen. Das war bei mir immer ein kleiner Würfel, der links oben in der FF Ecke erschien. (Unter LM habe ich den Ordner meiner Firefox Startseite einfach im /home Verzeichnis unter Dokumente belassen).

Nachdem Google zunehmend mit der Datenschutzerklärung nervt (wenn ich den Cache von FF lösche, habe ich nur ein paar Tage wieder Ruhe), bin ich dazu übergegangen die Startseite von www.startpage.com zu nutzen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Startpage

Meine eigene Startseite kann ich nachwievor über einen Link unter meinen Lesezeichen einstellen. Genauso die Standard-Startseite von LM, auf die ich nur gehe, wenn ich LM spezifisches Wissen abfragen will. Ich ziehe den Favicon jeder beliebigen Startseite auf das FF Häuschen Symbol und bestätige mit Ja. So kann ich auch unter LM jede beliebige Startseite einstellen.

Ich frage mich, ob ich NoScript unter LM noch brauche und wie ich die Installation sonst noch verbessern könnte. Ich neige zur Einfachheit und ich will FF nicht verbasteln, d.h. möglichst in der Standardeinstellung belassen. Hier fange ich gerade erst an zu lesen:

https://sites.google.com/site/easylinuxtipsproject/firefox

Weitere Tipps und Tricks mit der FF Einstellung wären für mich hilfreich.

 
« Letzte Änderung: 12.04.2016, 16:16:09 von Zimtstange »