Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
30.11.2020, 20:59:43

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24840
  • Letzte: Foxinity
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 697682
  • Themen insgesamt: 56459
  • Heute online: 734
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  PDF als eMail senden - Dokumentenbetrachter senden an funktioniert nicht  (Gelesen 1428 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,

wenn ich mit dem Dokumentenbetrachter eine PDF öffne und im Menü "Datei" den Punkt "senden an …" wähle erhalte ich nur folgende Fehlermeldung:

Zitat
Das momentan angezeigte Dokument konnte nicht gesendet werden
Kindprozess »(null)« konnte nicht ausgeführt werden (Datei oder Verzeichnis nicht gefunden)

Der Dokumentenbetrachter ist in Version 3.10.3
Linux Mint 17.2 64bit Cinnamon

Kennt jemand eine Lösung dafür?
Kann jemand das Problem bestätigen oder funktioniert es bei euch?

Danke

« Letzte Änderung: 07.03.2016, 14:22:21 von macromat »

Diese Fehlermeldung erhalte ich auch. Aber ich benutze den Dokumentenbetrachter sowie so gut wie nie.

Entweder öffnest du die PDF mit Gimp, dort unter Datei gibt es den Punkt mit E-Mail versenden oder du hängst die PDF als Anhang an eine E-Mail dran.

Die Funktion in Gimp kannte ich noch gar nicht. Ist aber nicht nutzbar , da sendmail genutzt wird :-) Auch wird die Datei da sicher extrem groß, da alles erst als Bild importiert wird.
Dann noch eher mit LibreOffice öffnen. Dort gibt es dann die Funktion senden als PDF.
Die Per E-Mail versenden Funktion aus dem Kontextmenü des Dateibrowsers Nemo ist auch bekannt.


Ich nutze den Dokumentenbetrachter schon öfters und könnte die Funktion gut gebrauchen.
Als Alternative könnte ich mir noch vorstellen einen anderen Standard-Dokumentenbetrachter zu nutzen. Bisher konnte ich da aber nicht passendes finden. Okular weigert sich z.B. PDFs überhaupt zu öffnen.
« Letzte Änderung: 04.03.2016, 16:10:29 von macromat »

ZeckeSZ

  • Gast
Kennt jemand eine Lösung dafür?
Der Dokumentenbetrachter (evince) erwartet eine ausführbare Datei namens "nautilus-sendto" im Pfad, also erstell dir einfach eine und mach sie ausführbar:
gksu gedit /usr/bin/nautilus-sendto
Wenn du z.B. in diese Datei
#!/bin/bash
thunderbird -compose "attachment='$1'"
einträgst und die Datei ausführbar machst
sudo chmod +x /usr/bin/nautilus-sendtowird beim nächsten "Senden an..." Thunderbird geöffnet und das entsprechende *.pdf ist gleich angehängt.

« Letzte Änderung: 05.03.2016, 09:36:12 von ZeckeSZ »

Spitze! Vielen Dank!

Habe mal daraus einen Einzeiler gemacht. Die Apostroph musste ich zwar weglassen, da ich es damit nicht hin bekommen habe, aber es funktioniert auch so:
printf '%s\n' '#!/bin/bash' 'thunderbird -compose "attachment=$1" ' | sudo tee /usr/bin/nautilus-sendto && sudo chmod +x /usr/bin/nautilus-sendto
« Letzte Änderung: 07.03.2016, 15:02:33 von macromat »

Hallo,

ich habe das gleiche Problem, wenn ich aus GIMP ein Bild als Mail versenden will.

Sendmail (Kindprozess »/usr/lib/sendmail« konnte nicht ausgeführt werden (Datei oder Verzeichnis nicht gefunden)) konnte nicht gestartet werden


Mit dem Dokumentenbetrachter habe ich es gerade nach Anleitung von ZeckeSZ eingerichtet, es funktioniert.

Ist eine ähnliche Prozedur bei GIMP auch notwendig und wenn ja, was muss ich tun?

Danke  Ich sehe gerade, dass dieses Thema als gelöst markiert ist. Ich mache dann ein eigenes auf.

Posterman                   Linux Mint 17.3 Cinnamon
« Letzte Änderung: 07.03.2016, 19:11:21 von posterman »

Super! Vielen Dank!

 

1. Advent
1. Advent