Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.11.2019, 05:55:34

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22829
  • Letzte: nekt
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 620031
  • Themen insgesamt: 50052
  • Heute online: 375
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 334
Gesamt: 337

Autor Thema:  CD-Code  (Gelesen 1167 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

CD-Code
« am: 24.03.2011, 20:20:16 »
Wo kann ich diesen CD Code vergleichen, um herauszufinden, das alles korrekt gebrannt wurde?
« Letzte Änderung: 25.03.2011, 13:53:59 von Linux-Einsteiger »

Re: CD-Code
« Antwort #1 am: 24.03.2011, 20:54:59 »
Meinst du die md5 Prüfsumme? Infos gibt es hier:
http://wiki.ubuntuusers.de/Shell/md5sum

Re: CD-Code
« Antwort #2 am: 24.03.2011, 21:17:38 »
Ich muss schändlicherweise gestehen, dass ich das nie mache, sondern nur schaue, ob sie (bzw. er, der Stick) eben bootet. Ist auch immer so.
Aber: Das Überprüfen der schon gebrannten CD ist ja nicht das gleiche wie das Checken der Md5-Summe vor dem Brennen.
Es gibt ja noch diese Selbsttest-Option im CD-Menü, oder (nicht einmal das weiß ich genau!)? Aber da ist fraglich, ob das überhaupt ein MD5-Check ist, oder was da eigenlich genau abläuft?
Wenn man die gebrannte CD mit md5sum prüfen will, muss man wahrscheinlich noch die Größe berücksichtigen, wie es hier:
https://help.ubuntu.com/community/HowToMD5SUM#Check%20the%20CD
beschrieben ist.
Sonst, einfacher: Booten. Wenn es nicht geht, dann - sofern vorhanden - auf anderem Rechner probieren. Wenn da auch nicht, das Live-Medium nochmal neu machen.
« Letzte Änderung: 24.03.2011, 21:36:25 von leonidas »

Re: CD-Code
« Antwort #3 am: 25.03.2011, 13:53:41 »
Danke euch!