Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.07.2020, 08:24:23

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 670943
  • Themen insgesamt: 54371
  • Heute online: 250
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 9
Gäste: 255
Gesamt: 264

Autor Thema:  Linux Mint 17 Qiana Aktualisierungsverwaltung lässt sich nicht starten  (Gelesen 2134 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo zusammen,
ich habe heute 145 Aktualisierungen installiert (der Laptop ist lange nicht aktualisiert worden). Jetzt öffnet sich die Aktualisierungsverwaltung nicht mehr und adope flash player ist nicht mehr da.
Bin absoluter Newbie. Falls ich also Codes schicken soll, schreibt mir bitte, wo ich die finde.
Das hier habe ich schon:
cat /proc/version
Linux version 3.13.0-24-generic (buildd@batsu) (gcc version 4.8.2 (Ubuntu 4.8.2-19ubuntu1) ) #47-Ubuntu SMP Fri May 2 23:30:00 UTC 2014
Danke!
Songline

Willkomen im Grünen!

Hast du nach der Akt. mal neu gestartet?
Aktualisierst du alle 5 Ebenen oder hast du noch die Standardeinstellungen?
Wenn das Problem nach einem Reboot noch besteht, mache im Terminal mal folgendes:
sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade

Ich habe nicht neu gestartet, weil ich Angst habe, dass dann gar nichts mehr geht. Dies ist mein letzter funktionsfähiger Laptop und ich muss dieses WE arbeiten.
Was passiert, wenn ich den code eingebe?

Jetzt ist nach neustart alles kaputt. 4 fehlermelungen, mit kernel oder so, desctop schwarz, symbole werden nicht angezeigt.
 

Hast du davor noch den Befehl ausgeführt (macht ein normales Vollupdate aller 5 Ebenen)?
Zitat
4 fehlermelungen, mit kernel oder so
kannst du die mal zeigen? "oder so" ist wenig aussagekräftig ;)

Nein ich habe den befehl nicht ausgeführt, weil du zuerst gefragt hast, ob ich gebootet hatte. Ich hab von 5 ebenen keine ahnung und wünschte im moment, ich hätte die finger vom laptop gelassen. Bin derzeit am tablet.

Die fehlermeldungen erscheinen beim hochfahren  failt to connect to the virtual bpox kernel service  5x

Soll ich den befehl denn starten?

Es wird keinerlei grafik mehr angezeigt. Der buttom unten links ist ohne funktion. Ich kann nur mit der re maustaste den befehl in terminal öffnen  aufrufen.

Du kannst sicher noch mit STRG+ALT+F1 ain die Konsole?! Dort mal den Befehl eingeben und wenn er durchgelaufen sein sollte, mit sudo reboot neustarten, dann sehen wir weiter.
Dein Problem hat sicher ein "Vorspiel" gehabt. Sowas passiert normal nicht beim Updaten!

Rc ver file not found steht noch bei den fehlermeldungen. Str alt f1 zeigt keine reaktion. Ich habe vor den aktualisierungen adobe flash player aktual
isiert, das lief dann auch. Und nach den aktualisierungen hatte ich die probleme.
Soll ich im terminal schreben, den ich mit re maustaste im desctop öffnen kann?

Ja, geht auch, schätze ich, obwohl du sicher was falsch gemacht hast mit der Tastenkombi ;)

Na, drei knöpfchen gleichzeitig drücken kann ich aber noch  ;)

Puh, da steht schreibtisch in dem terminal, soll ich das lieber löschen? Sorry, wenn ich dich nerve, aber ich habe angst, noch mehr zu zerstören

Das ist nur der Prompt, der den aktuellen Pfad angibt. Alles OK. Kannst du auch gar nicht löschen ;)
Sollten übrigens Abfragen kommen - alles mit ENTER bestätigen.
« Letzte Änderung: 20.02.2016, 15:58:12 von toffifee »