Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.09.2020, 04:27:21

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 683491
  • Themen insgesamt: 55335
  • Heute online: 344
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 327
Gesamt: 330

Autor Thema:  Windows10 Bootprobleme nach LM13-Installation  (Gelesen 2051 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Windows10 Bootprobleme nach LM13-Installation
« Antwort #15 am: 05.03.2016, 09:17:19 »
Was spricht denn dagegen, für den gelegentlichen Gebrauch, ein Win7 zu installieren bzw. zu behalten ?
Manchmal braucht man sowas ja doch noch und die Zwangsupdatefunktion kann man abschalten, dann bleibt Dir das System noch lange erhalten.
Sollte auch besser zu dem etwas betagten Vaio passen, ausserdem können die zwei Systeme problemlos miteinander...


Re: Windows10 Bootprobleme nach LM13-Installation
« Antwort #16 am: 05.03.2016, 20:08:28 »
Hallo

Ich habe gerade eine erfolgreiche Installation von Windows7 mit Update auf Windows10 und anschließendem Dual Boot mit Linux Mint 17.3 Cinnamon durchgeführt.
Im Bootmenü hatte ich auch erst Windows7 zu stehen. ( es startete aber Windows10) Dies änderte sich erst nach dem alle Updates für Linux aufgespielt waren und ich das Bootmenü neu erstellte.
Frage: Wer hat das Update auf Windows 10 gemacht und wie?
Bei Update von Windows7 auf Windows10 müssen alle!!! Update's von Windows7 ausgeführt sein, sonst geht es in die Hose!!
mit dem Windows10.
Nach der Installation von Windows7 habe ich fast 12 Stunden für die Update's gebraucht, trotz 21 MB/s Download.
« Letzte Änderung: 05.03.2016, 20:14:44 von tommix »

Re: Windows10 Bootprobleme nach LM13-Installation
« Antwort #17 am: 05.03.2016, 20:24:12 »
Frage mich aber auch gerade, warum da Windows10 und dann nur ein 13er Linux?
Selbst mein PentiumM (wo kein Windows10 mehr läuft) läuft mit Linux Mint 17.3 Mate und das sehr gut!!