Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.07.2019, 20:43:26

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22267
  • Letzte: losrobos
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 599358
  • Themen insgesamt: 48542
  • Heute online: 560
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  welche version auf dell latitude d630  (Gelesen 5691 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

welche version auf dell latitude d630
« am: 10.03.2011, 19:46:25 »
hallo ihr lieben,
ich bekomme die tage einen dell latitude d630 den ich mit mint 10 bestücken will. jetzt wollte ich mal wissen ob ihr mir zur 32bit oder zur 64bit version ratet.
er ist bestückt mit dem centrino core2 mit 2 ghz, 2 gb ram und dem onboard intel grafikchip.
ich kenn mich bislang nur mit den 32bit versionen aus aber hier könnte man ja auch mal die 64er version testen. gibts da irgendwas zu beachten, hat sie macken gegenüber der 32er version?
danke schonmal für eure ratschläge.

Re: welche version auf dell latitude d630
« Antwort #1 am: 10.03.2011, 19:54:51 »
Ich rate dir zu Ubuntu 10.04 x64. Begründung:

Der Support geht noch 2 Jahre, es ist LTS, x32 würde ich heutzutage nicht mehr nehmen.

VIel Spaß & Viele Grüße

Korfox

  • Global Moderator
  • *****
Re: welche version auf dell latitude d630
« Antwort #2 am: 10.03.2011, 19:59:33 »
Blah...
Bei 2GB RAM brauchst du keines Falls 64 Bit breite Adressbusse. Und sonst hast du von 64Bit heutzutage keinen Vorteil.
Zur Zeit werden alle Tools in 32Bit angeboten, bei 64Bit Systemen muss man nach wie vor teils auf Wrapper-Libs zurückgreifen.
Solange du nicht vor hast in naher Zukunft auf 4GB RAM aufzurüsten würde ich dir zu 32Bit raten. Weniger Stress, keine Probleme mit Software und Hardware respektive Treibern...
Ob jetzt Mint 9 (Ubuntu 10.04 basiert und somit LTS) oder Mint 10 (Ubuntu 10.10 basiert und somit kein LTS) - oder ob du gleich noch bis Mint 11 wartest (im April kommt ja Ubuntu 11.04) ist dir überlassen. Das ist tatsächlich einzig und allein persönliche Meinung. Die 32/64 Bit natürlich auch. Aber da kann man sich dann schon fragen, wo der Sinn bei 64Bit liegen sollte, wenn man es nicht zwangsweise braucht (eben wegen mehr als 3.5GB RAM oder weil man Software braucht, die nur in 64Bit vorliegt). Das wäre wie ein 500ccm-Motor mit Doppelvergaser ;)

Re: welche version auf dell latitude d630
« Antwort #3 am: 10.03.2011, 20:09:00 »
2 giga sind völlig ausreichend. das ding ersetzt quasi mein netbook, was mir auf dauer doch ein bischen zu klein ist.
es kommt auch nur mint drauf. kein dualboot mint windows. primär wird das gerät nur für internet und fernseh schauen (dvb-t) genutzt, damit ich an meinem arbeitsplatz etwas unterhaltung habe  ;)
danke schinmal für die ersten tipps. da das gerät wohl erst anfang nächster woche kommt hab ich auch noch ein paar tage zeit zum überlegen.

Re: welche version auf dell latitude d630
« Antwort #4 am: 10.03.2011, 20:15:05 »
Wenn Du Dich vorher vergewissert hast, dass nicht der ganz unwahrscheinliche Fall gegeben ist, dass es mit dem DVB-T-Empfänger (welcher?) spezielle 64-bit-Probleme gibt, ist die Wahl in diesem Fall völlig beliebig. Du kannst das eine nehmen oder das andere - Du wirst keinen Unterschied bemerken.

Frieder108

  • Gast
Re: welche version auf dell latitude d630
« Antwort #5 am: 10.03.2011, 20:15:50 »
Na wenn dir 2GB reichen, und das tun sie bei den Anforderungen allemal, dann nimm 32 Bit. Alles andere wäre Blödsinn und würde dein System sogar eher ausbremsen.

Alles weitere hat korfox schon erwähnt.

Grüße

Frieder

Re: welche version auf dell latitude d630
« Antwort #6 am: 10.03.2011, 21:07:55 »
der dvb-t empfänger ist von digittrade. zur installation verwende ich immer das ubuntu-paket. es ist nicht explizit erwähnt ob es für 32 und/oder 64bit geeignet ist.
bei den 32er versionen hats bislang immer super geklappt. leider leiß sich der nicht unter der lmde installieren, ansonsten würde ich die auch in erwägung ziehen.

Re: welche version auf dell latitude d630
« Antwort #7 am: 10.03.2011, 22:39:02 »
Hallo cottager,

falls du Lust am installieren hast, kannst du ja mal die 64er installieren und versuchen ob dein DVB-T_Empfäneger funktioniert (und dann hier posten, so für die Allgemeinbildung).
Aber sinnvoll ist auf jeden Fall die 32er.
Ich hab ja die 64er auf dem Notebook laufen auch mit Intelchipsatz und Core2, läuft auch ohne Probleme.

Grüße
LMUCS

Frieder108

  • Gast
Re: welche version auf dell latitude d630
« Antwort #8 am: 10.03.2011, 22:50:36 »
64 Bit mit 2 GB Ram ist langsamer als 32 Bit bei 2 GB Ram > Die 64er benötigen von Haus aus mehr Ram für die gleiche Arbeit wie unter 32 Bit.

greetz  Frieder

Korfox

  • Global Moderator
  • *****
Re: welche version auf dell latitude d630
« Antwort #9 am: 10.03.2011, 23:23:18 »
Mehr RAM-Verbrauch heißt jetzt nicht zwangsweise langsamer (zumindest erstmal nicht merklich langsamer)... Ob mein Texteditor jetzt 400 oder 800KB braucht ist mir ladde ;) Solange der RAM nicht volläuft ist es also nebensächlich, wenn er vollläuft machen es die paar KB, die durch größere Zeiger belegt werden auch nicht wirklich fett.
Genauso, wie die CPU halt bei 64Bit-OS immer auch 64Bit Speicheradressen basteln muss, bei 32Bit-OS aber nicht.
Das macht das ganze innerhalb der Messtoleranzen langsamer, würde ich behaupten. Wenn allerdings jemand einen Benchmark hat, der bei identischen Programmversionen das Gegenteil beweist lasse ich mich gerne eines besseren belehren ;)

Frieder108

  • Gast
Re: welche version auf dell latitude d630
« Antwort #10 am: 10.03.2011, 23:42:11 »
Wenn allerdings jemand einen Benchmark hat, der bei identischen Programmversionen das Gegenteil beweist lasse ich mich gerne eines besseren belehren ;)

ich auch ;)

Re: welche version auf dell latitude d630
« Antwort #11 am: 11.03.2011, 00:01:19 »
Hallo cottager,

falls du Lust am installieren hast, kannst du ja mal die 64er installieren und versuchen ob dein DVB-T_Empfäneger funktioniert (und dann hier posten, so für die Allgemeinbildung).
Aber sinnvoll ist auf jeden Fall die 32er.
Ich hab ja die 64er auf dem Notebook laufen auch mit Intelchipsatz und Core2, läuft auch ohne Probleme.

Grüße
LMUCS

ja, das kann ich mal machen. nächste woche hab ich noch gut zeit. dann teste ich mal die 64er an, schaue ob dvb-t funzt und sag bescheid. nach den tipps bislang werd ich dann aber wohl die 32er installieren.
was würdet ihr denn für eine swap-größe empfehlen?

Passenger

  • Gast
Re: welche version auf dell latitude d630
« Antwort #12 am: 11.03.2011, 04:55:08 »
Ich habe ein D620, dürfte wohl das Vorgängermodell sein.
Darauf läuft Mint Debian. Ebenfalls mit 2 GB RAM.
Das Teil rennt perfekt, inklusive der Grafik Effekte. Gefühlt sogar flotter als der Desktop.

Versuch do einfach ein paar *.iso's von verschiedenen Distributionen aus und teste sie im Live Modus.
Was dir gefällt, bzw. was für deine Zwecke läuft, installierst du.


Re: welche version auf dell latitude d630
« Antwort #13 am: 11.03.2011, 06:23:51 »
64 Bit mit 2 GB Ram ist langsamer als 32 Bit bei 2 GB Ram > Die 64er benötigen von Haus aus mehr Ram für die gleiche Arbeit wie unter 32 Bit.
Das merkt bei dem wie hier vorgesehen Betrieb bei 2 GB kein Mensch, das ist allenfalls eine reine Labor-Thematik.
Überhaupt finde ich, gilt hinsichtlich dieses fast schon leidigen Dauerthemas: Akademische Debatten bringen da nichts. Natürlich hat es zunächst mal bei Gegebenheiten wie hier keinen Sinn, eine 64bit-Version zu installieren. Aber es wird eben auch keineswegs wirklich merkliche Nachteile bringen. Und vielleicht bringt es einem doch was, wenn man zum Beispiel viel konvertiert oder so. Das wird man aber immer erst durch eigene Erfahrung (also natürlich muss das eine vergleichende Erfahrung sein, man muss also auf diesem System schon eine Zeit lang mit der 32-bit-Version gearbeitet haben) feststellen - oder eben auch das, dass es nichts bringt (sehr wahrscheinlich das). Dewegen kann man das, wenn man Lust hat, ein einem solchen Fall ruhig auch mal machen (ich sehe keinen Grund, warum das nicht funktionieren sollte mit DVB-T). Danach ist man dann um die entscheidende eigene Erfahrung jedenfalls reicher.
« Letzte Änderung: 11.03.2011, 07:09:28 von leonidas »

Re: welche version auf dell latitude d630
« Antwort #14 am: 12.03.2011, 21:57:48 »
so, hab das kleine schmuckstück heute bekommen. zuerst mit ner 64bit version ausprobiert. lief alles rund, auch der dvb-t empänger ließ sich problemlos installieren.
hab jetzt aber die 32er version rauf gemacht. die kiste ist ja richtig flott unterwegs. dual core mit 2 ghz ist ja doch ein riesen unterschied zu nem atom prozessor  ;)