Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.07.2019, 20:21:44

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22267
  • Letzte: losrobos
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 599356
  • Themen insgesamt: 48542
  • Heute online: 560
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Homepartition neu anlegen  (Gelesen 4470 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Homepartition neu anlegen
« am: 01.03.2011, 23:33:09 »
Hallo!

Habe heute MKNT 9 installiert, hatte vorher GLORIA.

Auf der ersten Festplatte ist XP, dann MINT, dann SWAP. Auf der zweiten Festplatte ist HOME mit allen Daten.

MINT 9 habe ich auf die Partition von GLORIA installiert. Dabei habe ich als Einhängepunkt / angegeben. Bei der zweiten Festplatte habe ich NICHT BENUTZEN aktiviert, da dort alle Daten drauf sind. Ein Update der Daten habe ich auf einer externen Festplatte.

Ergebniss, die neue Distributuion läuft wunderbar. Es gibt nur einen Fehler. Bei der Installation wurde ein HOME-Verzeichnis angelgt was ich nicht brauche, Die zweite Festplatte mit allen Daten kann ich FESTPLATTE/DATEISYSTEM einhängen.

Wie kann ich diese Festplatte (Ordner HOME und LOST/FOUND) in den neu angelgten HOME-Ordner von MINT 9 einbinden?


Folgendes habe ich schon probiert:

Im Terminal:
sudo su
password
mkdir /home/johannes/sdb1

mkdir: kann Verzeichnis "/home/johannes/sdb1" nicht anlegen: Die Datei existiert bereits


In der Textkonsole:
sudo su
password
mount /dev/sdb1 /home

Ergebnis: im neuen HOME-Ordner wurde ein Ordner mit dem Namen sdb1 angelgt der die Größe der zweiten Festplatte hat aber leer ist. Die zweite Festplatte ist als FESTPLATTE/DATEISYSTEM mit allen Daten zum einhängen noch vorhanden.

Wie gehe ich das Problem an?


Ich habe auch hier frecherweise Mal dem Threadtitel die durchgehende Großschreibung geklaut, Korfox.
« Letzte Änderung: 11.12.2013, 16:32:19 von johannes_senf »

DeVIL-I386

  • Administrator
  • *****
Re: HOMEPARTITION NEU ANLEGEN
« Antwort #1 am: 01.03.2011, 23:50:20 »
Hast du dir diese Seite schon angeguckt: Home umziehen?

Re: HOMEPARTITION NEU ANLEGEN
« Antwort #2 am: 02.03.2011, 00:12:38 »
Ja, nach der bin ich vorgegangen wie im zweiten Teil mit der Textkonsole beschrieben. Ergebnis siehe da.

Butjenter

  • Gast
Re: HOMEPARTITION NEU ANLEGEN
« Antwort #3 am: 02.03.2011, 00:35:10 »
Warum willst du dieses überflüssige /home umziehen? Ich würde daraus eine Datenpartition
/Media1 oder so machen. Das bietet sich doch zusätzlich zu deiner zweiten Platte an.

Re: HOMEPARTITION NEU ANLEGEN
« Antwort #4 am: 02.03.2011, 00:39:44 »
Ich will eigentlich die überflüssige home löschen und die alte home/zweite Festplatte dafür haben. So bin ich direkt bei meinen Daten und nicht über Rechner-Festplatte-Öffnen.

Butjenter

  • Gast
Re: HOMEPARTITION NEU ANLEGEN
« Antwort #5 am: 02.03.2011, 01:18:07 »
Ich glaub, du musst dich mal mit dem Thema fstab beschäftigen

http://wiki.ubuntuusers.de/fstab

Wenn du weisst, wie du Partitionen per UUID Einträge in der Datei /etc/fstab automatisch einhängen
kannst, dürfte es kein Problem sein, das überflüssige /home zu löschen und mit neuer Bezeichnung
wie eben /Media1 automatisch einzuhängen.

Re: HOMEPARTITION NEU ANLEGEN
« Antwort #6 am: 02.03.2011, 01:39:35 »
Habe mir den Link mal angesehen. Uff, da schwirrt mir der Kopf.

Was ist UUID?

Butjenter

  • Gast
Re: HOMEPARTITION NEU ANLEGEN
« Antwort #7 am: 02.03.2011, 02:05:32 »
Da kann ich dir leider nur noch mehr Kopfschwirren anbieten

http://de.wikipedia.org/wiki/Universally_Unique_Identifier

Die UUID's deiner Partitionen kannst du rausfinden, wenn du gparted installiert hast, dort auf
eine Partition klickst > rechtsklick > Informationen.

Re: HOMEPARTITION NEU ANLEGEN
« Antwort #8 am: 02.03.2011, 07:10:07 »
Du musst nur den Teil ab
http://wiki.ubuntuusers.de/Home_umziehen#Neue-Home-Partition-verwenden
machen, d.h. die Partition als mit Mountpunkt /home in die /etc/fstab eintragen und das alte Home-Verzeichnis löschen.

Wenn Du die Ausgaben von
sudo fdisk -lund
sudo blkidpostest, können wir Dir sicher die /fstab-Zeile angeben.

Ich würde Dir allerdings auch dazu raten, das zu machen wie es Butjenter vorgeschlagen hat und das als Datenpartition nach /media/daten oder so mounten. Dann kannst Du die alten Konfigurations-Verzeichnisse und -Dateien dort drinnen nach und nach löschen, wenn Du feststellst, dass Du sie nicht mehr brauchst. Oder sie durch einzelnes Kopieren in das neue /home versuchen zu verwenden.

Re: HOMEPARTITION NEU ANLEGEN
« Antwort #9 am: 02.03.2011, 14:02:29 »
O.K. GParted hatte ich mir schon installiert da es mir bei ISADORA gefehlt hat. Ich wollte die Nummern dedr Partitionen nachsehen.

Nochmal einfach für mich. Die neue /HOME Patition als /MEDIA (media: für Misik, Bilder usw.?) und die zweite Festplatte als neies /HOME einbinden? Dann kann ich zB. die Musikdateien von /home nach /media kopieren?

Das ist ein guter Vorschlag.


sudo fdisk -l

Platte /dev/sda: 120.1 GByte, 120060444672 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spur, 14596 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disk identifier: 0x383c383b

   Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
/dev/sda1   *           1        5099    40957686    7  HPFS/NTFS
/dev/sda2            5100       14596    76284622    5  Erweiterte
/dev/sda5            5100       14110    72380826   83  Linux
/dev/sda6           14111       14596     3903763+  82  Linux Swap / Solaris

Platte /dev/sdb: 120.1 GByte, 120060444672 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spur, 14596 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disk identifier: 0xe47cd75e

   Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
/dev/sdb1               1       14596   117242338+   5  Erweiterte
/dev/sdb5               1       14596   117242307   83  Linux


sudo blkid

/dev/sda1: LABEL="WINDOWS" UUID="B428A67428A63570" TYPE="ntfs"
/dev/sda5: UUID="a58bc7f5-e146-4ac1-824e-3b8a5e709a0c" TYPE="ext3"
/dev/sda6: UUID="b0f9cdc9-f136-4aa1-a80c-d6a2008c98d9" TYPE="swap"
/dev/sdb5: UUID="5f6a77cd-fbcd-4846-a81f-b3585e964444" SEC_TYPE="ext2" TYPE="ext3"


Re: Homepartition neu anlegen
« Antwort #10 am: 02.03.2011, 14:29:57 »
Ne, das meinten wir nicht. Sondern dass Du das neue Home lässt wie es ist und die zweite Platte, übrigens /dev/sdb5, nach /media/daten einhängst.
Dann kannst Du noch in Deinem neuen Home einen Link setzen, und Du hast einen Ordner „Daten“ mit dem Inhalt der zweiten Platte in Deinem Home. So würde ich es machen.
Das ginge mit einer Zeile in der /etc/fstab:

UUID= 5f6a77cd-fbcd-4846-a81f-b3585e964444   /media/daten   ext3   defaults   0   2

Vorher aber dieses Verzeichnis noch anlegen mit:
sudo mkdir /media/datenund
sudo chown –R deinnutzername /media/daten
Die andere Möglichkeit wäre, Deinem ursprünglichen Wunsch entsprechend die zweite Platte als /home zu mounten. Das ginge so:

UUID= 5f6a77cd-fbcd-4846-a81f-b3585e964444   /home   ext3   defaults   0   2

Bei der zweiten Möglichkeit musst Du nur das jetzige Homeverzeichnis löschen. Entweder vorher, oder nachher von der Live-CD aus, wie im Ubuntu-Wiki-Artikel zum Home-Umzug beschrieben.
« Letzte Änderung: 02.03.2011, 14:41:05 von leonidas »

Re: Homepartition neu anlegen
« Antwort #11 am: 02.03.2011, 15:33:40 »
Der erste Vorschlag von Euch ist der Richtige, so kann ich beide Festplatten "zumüllen".

Die /etc/fstab Zeile gebe ich so wie sie hier steht im Terminal ein und dann enter?
Wie setze ich den Link?

Re: Homepartition neu anlegen
« Antwort #12 am: 02.03.2011, 15:38:05 »
Die Zeile musst Du der Datei /etc/fstab hinzufügen.
Mit
gksudo gedit /etc/fstabÖffnest Du sie in gedit. Dann kopierst Du die Zeile hinein und speicherst. Dann das Erstellen des Verzeichnisses wie oben gesagt nicht vergessen. Dann die Änderung übernehmen mit
sudo mount -a
Den Link setzt Du dann mit
ln -s /media/daten /home/deinnutzername/daten
« Letzte Änderung: 02.03.2011, 15:43:35 von leonidas »

Re: Homepartition neu anlegen
« Antwort #13 am: 02.03.2011, 22:46:15 »
ich bin so wie in Eurer Erläuterung vorgegangen:

johannes@sonia ~/Desktop $ sudo mkdir /media/daten
mkdir: kann Verzeichnis „/media/daten“ nicht anlegen: Die Datei existiert bereits
johannes@sonia ~/Desktop $ sudo chown -R johannes /media/daten
johannes@sonia ~/Desktop $ gksudo gedit /etc/fstab

# /etc/fstab: static file system information.
#
# Use 'blkid -o value -s UUID' to print the universally unique identifier
# for a device; this may be used with UUID= as a more robust way to name
# devices that works even if disks are added and removed. See fstab(5).
#
# <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
proc            /proc           proc    nodev,noexec,nosuid 0       0
# / was on /dev/sda5 during installation
UUID=a58bc7f5-e146-4ac1-824e-3b8a5e709a0c /               ext3    errors=remount-ro 0       1
# swap was on /dev/sda6 during installation
UUID=b0f9cdc9-f136-4aa1-a80c-d6a2008c98d9 none            swap    sw              0       0
UUID= 5f6a77cd-fbcd-4846-a81f-b3585e964444   /media/daten   ext3   defaults   0   2

speichern

johannes@sonia ~/Desktop $ sudo mount -a
[mntent]: Zeile 13 in /etc/fstab ist fehlerhaft
johannes@sonia ~/Desktop $


der Ordner der alten /home Partition (zweite Festplatte mit alle Daten) heist   johannes

muß ich in der Zeile 14 /daten in /johannes ändern?


Re: Homepartition neu anlegen
« Antwort #14 am: 02.03.2011, 23:07:33 »
Ich habe als private Mitteilung bekommen,daß in der Zeile 13 das Leerzeichen zwischen = und 5 weg muß.

Jetzt ist die Verknüpfung im /home Ordner darin befindet sich der Ordner johannes mit den Daten. Kann ich die Unterordner aus den Ordner johannes auf die selbe Ebene wie johannes einfügen und den dannlöschen?

Auf dem Desktop befindet sich noch das Symbol der zweiten Festplatte. Ich kann es nicht aushängen bzw.löschen. Wie bekomme ich das weg?