Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17.09.2019, 17:28:27

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22545
  • Letzte: Berny
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 608217
  • Themen insgesamt: 49227
  • Heute online: 652
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Mint ohne Bootmanager instalieren  (Gelesen 4347 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Mint ohne Bootmanager instalieren
« am: 28.11.2015, 22:04:44 »
Hallo ich habe auf meinem Lenovo Laptop eine Win Partition und möchte auf einen Stick Mint installieren aber es soll kein Bootmanager auf die Win Partition geschrieben werden, da ich ja beim Lenovo eh beim starten wählen kann von wo aus ich booten möchte. Wie mache ich das???
« Letzte Änderung: 29.11.2015, 15:25:16 von wolfia »

Nijel

  • Gast
Re: Mint ohne Bootmanager instalieren
« Antwort #1 am: 28.11.2015, 22:11:22 »
Schau die folgende Anleitung an:
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Mint_installieren:_Etwas_anderes_machen

Da siehst du in den Bildern, dass man gefragt wird, wohin der Bootloader hin soll. Da wählst du das Laufwerk des Sticks. Wenn du nicht weißt wie das heißt, dann kannst du dich vom laufenden Live-System hier melden und um Hilfe bitten.

Re: Mint ohne Bootmanager instalieren
« Antwort #2 am: 28.11.2015, 22:25:58 »
Solltest du ein UEFI-Bios haben, würde das gelten:
http://wiki.ubuntu-forum.de/index.php?title=Benutzer:Klaus_P

Hallo ich habe auf meinem Lenovo Laptop eine Win Partition
Büschen knappe Info...

Re: Mint ohne Bootmanager instalieren
« Antwort #3 am: 28.11.2015, 22:43:38 »
Zunächst einmal wirst Du einen USB-Stick brauchen, mit mindestens 8 GB Speicherplatz und ein Live-System auf einem zweiten Stick oder DVD, mit dem Du die Installation durchführst.
Was in dem Lenovo drin oder drauf ist, spielt doch erst mal keine Rolle und dort soll ja auch nichts verändert werden, wenn ich das Projekt richtig verstanden habe.

Re: Mint ohne Bootmanager instalieren
« Antwort #4 am: 28.11.2015, 22:44:54 »
Es ist ein Lenovot T440 keine Ahnung ob der UEFI ist???

Re: Mint ohne Bootmanager instalieren
« Antwort #5 am: 28.11.2015, 23:22:27 »
Ahnung ob der UEFI ist???
Alles IO lass dich nicht verunsichern.
Lenovo ist eine Gute Wahl und Starten konntest du bis jetzt auch immer. ;)
Das sagt eigentlich schon Alles. ;)
Und ja: du hast ein UEFI BIOS. :D

Re: Mint ohne Bootmanager instalieren
« Antwort #6 am: 28.11.2015, 23:44:47 »
ok ich habe nun vom Live System gebootet und möchte also mint auf einem USB Stick instalieren. Allerdings kommt das ich kein Root Dateisystem habe.

Re: Mint ohne Bootmanager instalieren
« Antwort #7 am: 28.11.2015, 23:51:52 »
Bist du mit dem online hier? :D
Einmal bitte USB rein und:sudo parted -lZeigen...

Ausgabe bitte in einen Codeblock:

Zuerst auf # klicken und dann zwischen die Klammern kopieren.

Danach Sehen wir Weiter :D

Re: Mint ohne Bootmanager instalieren
« Antwort #8 am: 29.11.2015, 00:03:50 »
Einen ganz kleinen moment bitte. Ich bin hier noch mit einem anderen Rechner online und habe erst mal versucht den Stick als Linux zu Partitionieren. Das läuft gerade noch ich dachte es liegt evtl. daran. Obwohl selbst Windows das Laufwerk selbst partitionieren kann. Aber egal ich als es mal durchlaufen und melde mich anschließend. Danke.

Re: Mint ohne Bootmanager instalieren
« Antwort #9 am: 29.11.2015, 00:07:44 »
Off-Topic:
Bei diesem Bild werden Erinnerungen wach.
Was war das für ein Geiles Programm. :D

Re: Mint ohne Bootmanager instalieren
« Antwort #10 am: 29.11.2015, 00:10:29 »
Ja geil gell :D :D :D

Re: Mint ohne Bootmanager instalieren
« Antwort #11 am: 29.11.2015, 00:14:15 »
Ein Hinweis noch: Bitte erst den Intaller Starten wenn wir alles Ausgesprochen Haben. ;)
Sonst wird es echt Schwierig mit Helfen.  :'(
bis um 1:00 sollte alles über die Bühne gehen ohne Probleme. ;)

@geobart Du Lausbub da unten. ;D
« Letzte Änderung: 29.11.2015, 00:18:15 von SBCHCH »

Re: Mint ohne Bootmanager instalieren
« Antwort #12 am: 29.11.2015, 00:15:55 »
Mit anderen Worten: der Einsatz des geilen Programms war völlig überflüssig. ;D

Re: Mint ohne Bootmanager instalieren
« Antwort #13 am: 29.11.2015, 00:17:45 »
Mit einer ext4 -Formatierung (für die Linux-System-Partition sehr zu empfehlen) wird es mit dem 'geilen Programm' etwas schwierig sein, also reine Nostalgie-Veranstaltung ?
ok ich habe nun vom Live System gebootet und möchte also mint auf einem USB Stick instalieren...
Das sieht aber dann anders aus ...
« Letzte Änderung: 29.11.2015, 00:21:59 von aexe »

Re: Mint ohne Bootmanager instalieren
« Antwort #14 am: 29.11.2015, 00:23:36 »
sudo parted -l
Model: ATA SAMSUNG MZ7TE512 (scsi)
Disk /dev/sda: 512GB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: msdos

Number  Start   End     Size    Type     File system  Flags
 1      1049kB  1075MB  1074MB  primary  ntfs         boot
 2      1075MB  512GB   511GB   primary


Model: SanDisk Cruzer Force (scsi)
Disk /dev/sdb: 32,0GB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: msdos

Number  Start   End     Size    Type     File system  Flags
 1      16,4kB  32,0GB  32,0GB  primary  fat32        boot, lba


Model: Intenso Slim Line (scsi)
Disk /dev/sdc: 61,9GB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: msdos

Number  Start   End     Size    Type      File system  Flags
 1      1016kB  61,9GB  61,9GB  extended               lba
 5      1049kB  61,9GB  61,9GB  logical   ext4

So das kommt.