Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14.11.2019, 05:35:29

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22802
  • Letzte: F7even
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 619066
  • Themen insgesamt: 49963
  • Heute online: 624
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 455
Gesamt: 458

Autor Thema:  DMI table broken - Stop  (Gelesen 901 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DMI table broken - Stop
« am: 20.11.2015, 18:26:17 »
Hallo,

bei der Installation von (LM 17.2 Mate 32 und bei LM 17.2 LXDE 32, sowie LM 17.0 Mate) steht bei der Frage: "wer sind Sie"
im PC-Namen-Feld " ..... DMI table ist broken - Stop"!

Gibt man alles richtig ein, geht die Installation weiter bis das Installationfenster bei kopieren der Dateien einfach verschwindet!

Mauszeiger dreht sich dann nur noch, DVD zugriff ist dann keiner mehr!

Habe schon über 1 Stunde gewartet, aber nichts geschied dann!
Auch der wechsel von Netzwerk- , VGA-Karte, sowie Ram, haben nichts gebracht! Installaion von Win XP nd Win 7 gehen!

Mainboard ist ein MSI MS-6382 ver. 1.0 mit 1 GB Ram und einem AMD XP1800

Hat jemand einen Rat??

Re: DMI table broken - Stop
« Antwort #1 am: 20.11.2015, 20:37:47 »
... Gibt man alles richtig ein, geht die Installation weiter bis das Installationfenster bei kopieren der Dateien einfach verschwindet ...
Was bedeutet denn "alles richtig eingeben" genau ?
Welche ISO-Datei verwendest Du zum Erstellen des Live-Mediums ?
Diese mit der md5sum überprüft und nach dem Brennen die DVD?
Hast Du es schon mit einer anderen DVD probiert ?
USB-Sticks sind in der Regel zuverlässiger und schneller.

Re: DMI table broken - Stop
« Antwort #2 am: 21.11.2015, 00:30:48 »
Wie zu lesen ist, ist die Meldung mit LM 17.2 Mate, LM 17.0 Mate und LM 17.2 LXDE!
Andere LM habe ich zur Zeit nicht auf Lager!

3 DVD's defekt, denke nicht!

Installation: Sprache, Tastatur, Zeitzone usw, dann kommt: Wer sind Sie: (Erstellung vom User)

Name  xxxxxxx
PC-Name 344243 DMI-table-is-broken-Stop
Anmelde Name: xxxxxxxx
Passwort usw...


Re: DMI table broken - Stop
« Antwort #3 am: 21.11.2015, 01:01:08 »
Ist das ein Dell? Egal, sieh mal nach, ob das Bios aktuell ist.

Re: DMI table broken - Stop
« Antwort #4 am: 21.11.2015, 01:35:08 »
Schon versucht anstelle von "PC-Name 344243 DMI-table-is-broken-Stop" einen anderen Namen einzugeben, zum Beispiel "Rechner XYZ"? Die Bezeichnung ist ja nur eine Vorgabe des Installers und kann abgeändert werden.
Ansonsten findest Du vielleicht hier eine Lösung :
http://www.linuxquestions.org/questions/linux-laptop-and-netbook-25/laura%40laura-invalid-entry-length-0-dmi-table-is-broken-stop-4175501435/

Mit 'welche ISO-Datei ?' meinte ich nicht den Desktop oder die LM-Version, sondern den Namen der Datei, also zB "linuxmint-17.2-cinnamon-64bit-de-20150807.iso" und von wo sie heruntergeladen wurde.
« Letzte Änderung: 21.11.2015, 01:39:51 von aexe »

Re: DMI table broken - Stop
« Antwort #5 am: 21.11.2015, 15:07:01 »
Logo, ändere ich den Name, von xxxxx,auf abcdef usw.
aber ich denke, dass der fehler im Bios zu suchen ist.
Ist ein MSI-Board, das für Medion gebait wurde.
Medion und MSI haben aber keine Bios-Update's mehr für das MB ? :(

Die ISO habe ich von hier neu geladen (1 Tag alt)

Ich will später mal Cin verrsuchen zu inst., da ich nur Mate versucht habe.

Danke für eure Hilfe - Info später

Re: DMI table broken - Stop
« Antwort #6 am: 21.11.2015, 19:26:42 »
Zeig mal inxi -Fz , vielleicht finde ich was zum Bios.

Hast du die Daten vom Aufkleber des Medion-Gehäuses noch? Wg. der Angaben, die man bei Medion eingeben muss, um zum ev. Bios-Update zu kommen  falls MSI dazu nichts hat.

Cinnamon wird nichts ändern. Zum Testen versuch Mint 13, 32 bit und ev. auch eine 64-bit Version.

« Letzte Änderung: 21.11.2015, 19:35:28 von geobart »

Re: DMI table broken - Stop
« Antwort #7 am: 21.11.2015, 19:28:34 »
Vorsicht !!!
MSI Boards sind anders als die von Medion, da extra gefertigt, nur die Treiber und Updates von Medion nehmen.

Re: DMI table broken - Stop
« Antwort #8 am: 21.11.2015, 19:44:36 »
War das auch bei den alten Medion's schon so?
Bei den späteren Boards (hab ja auch so eins) gab es für Medion andere Nummerierungen als bei MSI.

Re: DMI table broken - Stop
« Antwort #9 am: 21.11.2015, 19:48:51 »
Zitat
War das auch bei den alten Medion's schon so?
Bei meinem von 2009 ja, wenn du das alt nennst.

Re: DMI table broken - Stop
« Antwort #10 am: 21.11.2015, 20:00:44 »
Nein, älter. Dieses scheint von 2003 zu sein. Das meine ich mit alt.

Re: DMI table broken - Stop
« Antwort #11 am: 21.11.2015, 20:02:36 »
Kann ich nicht sagen, hatte vorher keinen Medion PC.