Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.07.2019, 21:42:38

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22270
  • Letzte: forri22
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 599495
  • Themen insgesamt: 48557
  • Heute online: 618
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  von Mint 8 auf mint 10  (Gelesen 3520 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

von Mint 8 auf mint 10
« am: 13.02.2011, 20:07:36 »
Hallo zusammen,
vorweg, die Suchen Funktion habe ich schon bemüht und auch die ersten Seiten vom Bereich Installation durchforstet. Habe jedoch für mich bislang keine Antwort gefunden.
Auf meinem Laptop Notebook hatte ich Windows Vista. Da ich auf Linux umsteigen möchte, möchte ich dort einfach nur das Mint 10 drauf machen.
Problem: Nach einigem Durcheinander habe ich erst Mint 8 neben Windows gehabt, dann auch noch 10 , dann hab ich an der Partition gearbeitet etc. letztendlich Windos komplett durch mint 8 ersetzt.

Ich würde gerne auf Mint 10.
Habe auf mint 8 eine iso dvd gebrannt, jedoch bottet das Laptop nicht von der DVD, sondern geht gleich wieder in Mint 8.
Bios Umstellung hat kein Erfolg gebracht.

Wie bekomme ich jetzt mint 10 auf mein Laptop?
hat jemand eine Idee?
Was braucht Ihr/Du noch für Infos?
Gruß
Werner Linuxmint begeisterter jedoch keine idee mehr habender. ;-)
« Letzte Änderung: 16.02.2011, 20:51:17 von dreamevil7 »

Re: von Mint 8 auf mint 10
« Antwort #1 am: 13.02.2011, 20:18:14 »
Hi und willkommen im Forum Werner,

wenn Du wirklich im Bios eingestellt hast, dass vom DVD-Laufwerk als erstes gebootet werden soll, und Du ja offenbar schon mal auf diesem Rechner Linux installiert hattest, kann es fast nur an der DVD liegen, dass diese nicht richtig gebrannt ist. Das vielleicht, sehr langsam, dann nochmal machen.

Korfox

  • Global Moderator
  • *****
Re: von Mint 8 auf mint 10
« Antwort #2 am: 13.02.2011, 21:01:44 »
Alternativ kann man auch mit dem Starmedienersteller oder MultiBoot einen USB-Stick erstellen, von dem man Mint installieren kann. Dann verbrennt man nicht so viele Rohlinge, falls das bei dir drin ist ;)

Re: von Mint 8 auf mint 10
« Antwort #3 am: 13.02.2011, 21:12:11 »
@ leonidas,
das werde ich morgen nochmal versuchen. Ich schreib bescheid

@Korfox, die Idee ist mir schon gekommen, hab schon über das Forum einige Berichte und Links gelesen und versucht den Beschreibungen zu folgen, aber habs nicht ganz gepackt, kann Dir auch nicht mal sagen worans gelegen hat. Villeicht hab ich s einfach noch nicht verstanden :-)

Danke für Die Tipps und das Willkommen heißen  :)

Re: von Mint 8 auf mint 10
« Antwort #4 am: 13.02.2011, 21:20:52 »
Hallo Werner,

auch von mir erst mal ein herzliches Willkommen hier im Forum.
Wenn dein Rechner nicht gerade uralt ist, kann er auch von einem USB-Stick starten.
Neben den Möglichkeiten, die Korfox schon gennat hat gibt es noch unetbootin, was mein Lieblingsprogramm für einen Live-Stick ist. Die Bedienung wird hier beschrieben (sind nur wenige Schritte) http://wiki.ubuntuusers.de/UNetbootin
Kurzbeschreibung von mir:
- Unetbootin installieren (unter Mint8)
- USB-Stick anstecken
- Programm starten
- den Punkt "Abbild" auswählen und dann hinten (auf die Pünktchen klicken) schauen wo deine Iso-Datei liegt. Nicht verwirren lassen, du bist als root eingelogt, nicht mit deinem Benutzernamen. Du musst also in der rechten Spalte "Computer" anklicken, dann in der linken Spalte das Festplattensymbol und dann auf home und dann findest du dort deinen Home-Ordner (dort lege ich immer die Iso-Datein ab).
- Den USB-Stick auswählen und ok Drücken, dann dauert es ca. 5 Minuten, dann ist der Stick beschrieben und Du kannst damit den Rechner starten.

Solltest Du Windows noch auch noch auf deinem Laptop haben wollen, ist es ratsam erst Windows zu installieren und dann Linux. Linux erkennt zwar Windows, aber Windows nicht Linux.

Grüße
LMUCS

Re: von Mint 8 auf mint 10
« Antwort #5 am: 14.02.2011, 09:33:22 »
Hallo LMUCS,

ich habe Deine Schritte mal verfolg und es hat auch alles soweit geklappt.
Blöde Frage: Wie boote ich mit demStick?
folgendes habe ich gemacht:
- Stick steckenlassen, Rechner neu gestartet. Bios einstellung war booten von cd. keine Reaktion
- Neustart, Bios einstellung: booten von Festplatte, keine Reaktion

in beiden Fällen war das Mint 8 hartnäckig und hat sich einfach gestartet, nach dem Motto, was interresiert mich der User  ;D

Mein Laptop ist ca. 3 Jahre alt. Es sollte also ein Booten von Stick aus möglich sein....?
Warscheinlich hab ich wieder einen Anwendungsfehler gemacht. Ach ja... Nachdem ich keinerleie Einstellungen von 8 auf 10 mitnehmen wollte,habe ich auch keine weiteren Einstellungen im Anschluss an Deine Beschreibung getätigt.

Noch ein Hinweis villeicht. Windos lässt sich auf dem Laptop nicht mehr installieren.

Bin mal gespannt, wo der Fehler liegt... :-)

Re: von Mint 8 auf mint 10
« Antwort #6 am: 14.02.2011, 09:56:29 »
Da musst Du im Bios mal schauen, meist gibt es da noch eine Extra-Einstellung für die Reihenfolge der Festplatten (also zusätzlich zu der Boot-Device-Einstellung, in der man nur Festplatte allgemein angibt), und da den Stick an die erste Stelle ziehen.

Re: von Mint 8 auf mint 10
« Antwort #7 am: 14.02.2011, 09:59:59 »
Ja danke.
Ich hatte noch andere DAten auf dem Stick. Die hab ich gelöscht und nur die iso drauf, jetzt zeigt sie mir im Bios auch den Stick an. Ausgewählt, geklickt und geht ein Stück weit. ( Anwenderfehler)


Korfox

  • Global Moderator
  • *****
Re: von Mint 8 auf mint 10
« Antwort #8 am: 14.02.2011, 10:07:09 »
Manchmal (häufig) kommt man auch mittels F12 (kann auch abweichen, aber ich habe bisher nur F12 gesehen) nochmal in ein extra Boot-Menü vom BIOS, in dem man auswählen kann, von welchem aktuell initialisiertem Laufwerk man booten möchte (sprich: auch hier muss der USB-Stick schon stecken).

EDIT: IC - hat sich schon erledigt...
"geht ein Stück weit" heißt?

Re: von Mint 8 auf mint 10
« Antwort #9 am: 14.02.2011, 10:15:27 »
also das mit Start hab ich hinbekommen. Es lädt jetzt vom Stick aus.
ich bekomme mehrere Möglichkeiten zu booten. Beim Rest bleibt er hängen oder wirft nochmal die folgende Meldung aus.
- wenn ich nix auswähle (Default) dann kommt nach kurzer Zeit schwarzer Monitor und folgender Hinweis:

(initramfs) mount: mounting /dev/loop0 on // filesystem.squashfs failed: input/output error
Can not mount /dev/loop0  (/cdrom/casper/filesystem.squashfs) on // filesystem.squashs

dann geht nix mehr

mein Verdacht: ich glaub ich hab die falsche iso ?? gibts da nicht eine spezielle iso für sticks?
« Letzte Änderung: 14.02.2011, 10:26:38 von dreamevil7 »

Re: von Mint 8 auf mint 10
« Antwort #10 am: 14.02.2011, 10:41:48 »
Ne, eigentlich nicht. Vielleicht nochmal machen den Stick. – Woher genau hattest Du denn das Image? Vielleicht ist es auch besser, das kleinere CD-Image zu nehmen,  statt das DVD-Image.

Re: von Mint 8 auf mint 10
« Antwort #11 am: 14.02.2011, 10:48:18 »
linuxmint.com, jedoch von einem schweizer Server, dürfte allerdings auch kein Problem sein...
ich versuch es einfach nochmal von vorne von einem deutschn server....

Re: von Mint 8 auf mint 10
« Antwort #12 am: 14.02.2011, 11:22:16 »
sodale, dieses mal hatte ich linux mint 10 von chip.de runter geladen und den Stick formatiert und neu gemacht. Gleiche Meldung wieder.

Re: von Mint 8 auf mint 10
« Antwort #13 am: 14.02.2011, 11:51:43 »
Also alles was ich so zu dieser Meldung finde, deutet darauf hin, dass da doch was mit dem Installationsmedium, in Deinem Fall dem Stick, nicht stimmt.

Re: von Mint 8 auf mint 10
« Antwort #14 am: 14.02.2011, 12:09:00 »
hab jetzt mal die kleinere linux mint 10 Version versucht, gleiche meldung wieder.
Jetzt denke ich auch, dass es mit dem Stick zu tun hat.

Werde es heute Abend wohl nochmal mit der DVD probieren.