Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.09.2020, 13:07:32

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24535
  • Letzte: DunkelElf
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 683727
  • Themen insgesamt: 55346
  • Heute online: 467
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Conky Sammelthread - Alles rund um Conky - Fragen, Probleme, Anregungen !  (Gelesen 33703 mal)

1 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

@pinky,
stimmt, die CPU: ist ${hwmon 0 temp 1} das habe ich auch hier zwischenzeitlich verändert aber wie ich sehe noch nicht berichtet, da hatte meine Suche zu den nvidia Werten Vorrang.

Aktueller Auszug der conky.conf bezüglich der Variablen für CPU, GPU und nvidia:
${color0}${font StyleBats:size=12}A${tab 10}${font}${color1}CPU:${color} ${hwmon 0 temp 1} °C
${color0}${font StyleBats:size=12}Y${tab 10}${font}${color1}GPU:${color} ${hwmon 0 temp 2} °C
#${color0}${font StyleBats:size=12}Y${tab 10}${font}${color1}GPU:${color} ${nvidia temp} °C
wobei die Variablen:  ${hwmon 0 temp 2} und ${nvidia temp} exakt identische Werte liefern, allerdings mit den zuvor in Antwort #342 beschriebenen Problem bei Umschaltung der Grafikkarten, darum ist die Zeile für ${nvidia temp} mit # auskommentiert.

Beobachtest Du das auch wie angegeben, wenn die die CPU unter Last setzt?
ja, mit cpuburn: https://wiki.ubuntuusers.de/Benchmarks/#cpuburn , Download von: https://patrickmn.com/projects/cpuburn/ heruntergeladen und im ~/bin entpackt und im Terminal gestartet: kuehhe1@HP470:~$ ~/bin/cpuburn/cpuburn
Burning 8 CPUs/cores
10 seconds
20 seconds
30 seconds
40 seconds
50 seconds
60 seconds
70 seconds
80 seconds
90 seconds
100 seconds
110 seconds
120 seconds
130 seconds
140 seconds
150 seconds
160 seconds
170 seconds
180 seconds
190 seconds
200 seconds
« Letzte Änderung: 17.07.2019, 09:42:39 von kuehhe1 »

Ich habe bei mir auch noch gleich die Lüfterdrehzahl mit rein gepackt:
${color0}${font StyleBats:size=12}Y${tab 10}${font}${color1}System:${color} ${hwmon 0 temp 1} °C ǀ ${hwmon 0 fan 4}${font StyleBats:size=8} I

Ich mags da schlichter...
und mein rainlendar passt da wunderbar zu  ;)

Wie wird denn rainlendar eingebunden?

hab ja nicht geschrieben 'eingebunden'...
hab ihn nur 'druntergesetzt' ;)
...und conky halt von der Breite bestmöglich angepasst

hab ihn nur 'druntergesetzt' 
...und conky halt von der Breite bestmöglich angepasst
Ah oK, sah so aus als ob, und auf dem sw Hintergrund war es nicht erkennbar.  ;)
« Letzte Änderung: 17.07.2019, 19:18:41 von kuehhe1 »

man -P "less -p 'OBJECTS/VARIABLES'" conky

Extra nochmal DANKE ;)

Hi, die Installation von Conky über die Anwendungsverwaltung klappt unter 19.3 nicht, mir hat diese Anleitung aber geholfen:
https://vitux.com/how-to-install-conky-and-conky-manager-on-ubuntu/

Hi, die Installation von Conky über die Anwendungsverwaltung klappt unter 19.3 nicht, mir hat diese Anleitung aber geholfen:
https://vitux.com/how-to-install-conky-and-conky-manager-on-ubuntu/
Kann ich nicht glauben.
apt install conky-all

Nö, unter Cinnamon rennt das hier seit Generationen ... Aus der Synaptic ...

Hat bei mir wirklich nicht funktioniert. Hatte auch kein Conky im Menü.
Kann ich nicht glauben.
apt install conky-all
« Letzte Änderung: 23.01.2020, 10:29:57 von Toriaka1909 »

Servus,
hat jemand eine Idee wie ich die max. Temps des Systems in Conky anzeigen lassen kann?
Hintergrund ist folgender, ich möchte verschiedene Benchmarks laufen lassen um zu ermitteln ob z.b. die Wärmeleitpaste erneuert werden muss. Leider ist es so, das die max. Temp bei einem Grafikbenchmark nur erreicht wird wenn der Benchmark im Vollbild Mode läuft.
Dadurch sehe ich natürlich den Conky nicht mehr und somit auch nicht die Peaks der Temp.
Deshalb wäre es super wenn man die Peaks in Conky festhalten könnte.

Hatte auch kein Conky im Menü.
Kann auch nicht, da Conky alleine keine grafische Anwendung ist, sondern ein Konsolenprogramm. Wenn du den Conky-Manager dazu installierst - DER taucht dann im Menü auf. Ist aber mWn nicht in den Quellen.
https://wiki.ubuntuusers.de/Conky_Manager/

DAS kann es wohl sein. Jedenfalls reichten die Pakete aus den Mintquellen eben nicht aus und musste auf die o.g. Anleitung zurückgreifen.

Halt für alle, die Linux nur sporadisch genutzt haben bzw. Conky nicht kannten.
Kann auch nicht, da Conky alleine keine grafische Anwendung ist, sondern ein Konsolenprogramm. Wenn du den Conky-Manager dazu installierst - DER taucht dann im Menü auf. Ist aber mWn nicht in den Quellen.
https://wiki.ubuntuusers.de/Conky_Manager/

Jedenfalls reichten die Pakete aus den Mintquellen eben nicht aus
Daran habe ich Zweifel.
Jedenfalls mir fehlt ohne einen Conky auf dem Schreibtisch etwas.
Deshalb ist conky mit das erste, was ich auf meinen Rechnern zusätzlich installiere.
Aber sicher nicht der Conky-Manager, den habe ich noch nie verwendet.