Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12.04.2021, 22:25:30

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25488
  • Letzte: belbo
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 728235
  • Themen insgesamt: 58783
  • Heute online: 638
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Installation auf einem alten Fujitsu AMILO D 1840W  (Gelesen 1214 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,
ich versuche auf einem alten Fujitsu AMILO D 1840W das nur ein CD Laufwerk hat Linux Mint 17.2 zu installieren.
Leider hat das Laptop nur ein CD Laufwerk und es startet auch nicht über USB, das habe ich mit ein paar bootbaren USB Sticks ausprobiert die an anderen Geräten funktionieren.
Die letzte Version von Linux Mint die auf eine CD passt ist wohl die Linux Mint Version 8 die auch nach der Installation auf der Festplatte läuft.
Ich habe gestern die alte 60GB IDE Festplatte in einem anderen PC mit Linux Mint 17.2 installiert, leider bekam ich aber, als ich die Platte wieder im Laptop hatte weder über LAN noch über WLAN eine Verbindung zum Netzwerk. 
Gibt es vielleicht noch andere Lösungen für mein Problem?
Gruß
frank-igb

Re: Installation auf einem alten Fujitsu AMILO D 1840W
« Antwort #1 am: 24.07.2015, 10:20:13 »
Für das Boot Problem heißt die Antwort : plop Bootmanager.  Damit kann min von CD booten und anschließend von USB starten.

ZeckeSZ

  • Gast
Re: Installation auf einem alten Fujitsu AMILO D 1840W
« Antwort #2 am: 24.07.2015, 10:42:43 »
Gibt es vielleicht noch andere Lösungen für mein Problem?
Du könntest versuchen, ob Ubuntu deine Netzwerkkarte/dein LAN erkennt und dann eine Netzwerkinstallation durchführen. Dazu lädst du dir das passende Mini-CD-Image (https://wiki.ubuntuusers.de/Downloads/Netzwerkinstallation#Mini-CD-Image, z.B. 14.04 Trusty Tahr (LTS) in der 32-Bit-Variante), bootest über die CD und wählst "Installieren" aus.

Nachdem das Grundsystem aus dem Netz heruntergeladen und auf deine Platte kopiert wurde, kommt noch eine Abfrage, was du denn so eigentlich noch haben möchtest. Da kannst du dann LXDE auswählen (macht bei der Hardware Sinn), das wird dann auch noch nachgeladen. Nach der Einrichtung herunterfahren, CD entfernen und "Lubuntu" starten.

Re: Installation auf einem alten Fujitsu AMILO D 1840W
« Antwort #3 am: 24.07.2015, 11:47:58 »
Eine weitere Möglichkeit :
PeppermintOS
 (Basis ist Lubuntu, Desktop LXDE)
http://peppermintos.com/
Das ISO ist kleiner als 700 GMB (also = 0,7 GB), passt also auf eine CD.

Bei sehr alter Hardware evlt die Version 'Three' probieren.
http://peppermintos.com/previous/
(Der Download kann etwas dauern)

Zusätzliche Software ist bei Bedarf über die *buntu-Repos zu haben.
« Letzte Änderung: 24.07.2015, 13:30:50 von aexe »

Korfox

  • Global Moderator
  • *****
Re: Installation auf einem alten Fujitsu AMILO D 1840W
« Antwort #4 am: 24.07.2015, 12:20:01 »
Das ISO ist kleiner als 700 GB,  passt also auf eine CD.
Heute scheint hier im Forum der Zehnerpotenz-Verwürfeler unterwegs zu sein...

Re: Installation auf einem alten Fujitsu AMILO D 1840W
« Antwort #5 am: 24.07.2015, 12:22:11 »
Off-Topic:
Wo gibt es denn diese 700 GB CD's ?  ;D

Re: Installation auf einem alten Fujitsu AMILO D 1840W
« Antwort #6 am: 24.07.2015, 13:29:10 »
Off-Topic:
Dieser neuerdings übliche riesige Speicherplatz macht mich ganz wirr.
Was soll ich nur alles darauf abspeichern ?   :o
Habe den Vertipper korrigiert. Danke für den freundlichen Hinweis !

Re: Installation auf einem alten Fujitsu AMILO D 1840W
« Antwort #7 am: 24.07.2015, 17:26:26 »
Das Teil hat anscheinend einen SiS Chipsatz, das ist für Linux nicht gerade das Gelbe vom Ei....!
Da könnte es notwendig werden, einen WLAN Stick anzuschließen oder die interne Karte zu wechseln.

Re: Installation auf einem alten Fujitsu AMILO D 1840W
« Antwort #8 am: 25.07.2015, 07:38:45 »
Hallo und vielen Dank für die schnellen Antworten.
Ich werde wohl mal etwas rumprobieren was mir am besten gefällt von euren Vorschlägen.
Gruß
Frank-igb