Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.10.2019, 08:34:51

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22702
  • Letzte: TheoRist
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 614654
  • Themen insgesamt: 49669
  • Heute online: 526
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 9
Gäste: 452
Gesamt: 461

Autor Thema:  Ubuntu Smartphone ?  (Gelesen 8842 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ubuntu Smartphone ?
« am: 20.07.2015, 09:54:03 »
http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/bq-aquaris-e4-5-das-erste-ubuntu-smartphone-a-1017193.html

Hat jemand praktische Erfahrungen mit diesem Gerät? Kann man problemlos auf einem alten Smartphone (sony xperia) dieses Ubuntu testhalber einspielen? Weiss dass ich hier nicht ganz richtig bin. Wenn ihr einen Hinweis habt wo ich mich mit meiner Frage besser hinwenden könnte: Gerne.

Viele Grüsse,

Peter


Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #2 am: 26.07.2015, 23:32:00 »
Danke Dir.

Klingt aber leider nicht so, als wäre so ein Handy für einen Laien leicht zu bedienen. Dauert vielleicht noch ein paar Jahre.

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #3 am: 26.07.2015, 23:45:28 »
Ob du es auf deinem Sony auspielen kannst weiss ich nicht, es werden (soweit ich weiss) ein paar Nexus Geräte unterstüzt. Ich habe das BQ Aquaris 5 mit Ubuntu Touch als Zweitgerät. Ehrlich gesagt, ich mag es total und würde es sofort auch als einziges Gerät nutzen, wenn es Whats App dafür geben würde. So gut wie mein kompletter Freundeskreis nutzen WhatsApp ich hab dort rund 500 Kontakte, in Telegram (bei Ubuntu Touch der einzige Messenger der verfügbar ist) hab ich 6 Kontakte...

Anonsten mag ich das Gerät und auch die Bedienung. Es gibt sogar eine Spotify App <3. Natürlich ist es noch nicht so ausgereift wie Android oder iOS aber allem in allem gefällt es mir schon recht gut.

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #4 am: 16.08.2015, 10:18:01 »
Ich habe zusätzlich zu diesem Sony Xperia ein Nexus 7 Baujahr 2013. Vielleicht würde es ja darauf laufen?

Dumme Frage: Wenn man die eine oder andere App aus dem Google Store laufen lassen will, geht das denn? Oder laufen unter dem Ubuntu Touch nur solche Apps, die speziell dafür entwickelt worden sind?

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #5 am: 16.08.2015, 10:23:51 »
Apps aus dem Google-Play-Store bekommst du nicht, nur die speziell für Ubuntu entwickelten.

Persönlich habe ich das bq 4.5 für etwa einen Monat als Haup-Handy genutzt, mich dann aber leider wieder davon verabschieden müssen weil die Synchronisation von WebdAV und CardDAV nicht wirklich rund lief - es sei denn man nutzt ein Google-Konto... Auch fehlende Messenger wie das von srueegger erwähnte WhatsApp haben die Kommunikation mit Bekannten schwieriger gemacht, weil dann doch recht wenige bei Telegram waren.

Insofern wäre mein Rat noch ein wenig zu warten, denn auch Canonical selbst bewirbt das Gerät ja noch nicht als "massentauglich".

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #6 am: 16.08.2015, 10:29:09 »
Alles klar. Da warte ich lieber noch.

Abschliessend noch eine Frage: Lässt sich so ein BQ Smartphone mit Ubuntu Touch auch als Modem (Tethering) für ein Laptop verwenden? Dies würde einen Freund von mir interessieren, der am Überlegen ist, sich so ein Smartphone zuzulegen.

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #7 am: 16.08.2015, 10:44:47 »
Tethering per USB funktioniert, für eine Anleitung siehe zum Beispiel hier: http://ubuntufun.de/2015/06/so-nutzt-du-usb-tethering-mit-dem-ubuntu-phone/

Andere Wege, also z.B. Wlan- oder Bluetooth-Tethering funktionieren meines Wissens nach mit dem Aquaris 4.5 (noch?) nicht.

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #8 am: 16.08.2015, 10:57:01 »
Dankeschön. Diese Info zum Tethering gebe ich an ihn weiter!!

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #9 am: 17.11.2015, 00:13:19 »
Kleines Update zum UbuntuPhone:
Seit 4 Tagen lebt nun ein UbuntuPhone AquarisE5 Ubuntu-Edition bei mir. Konsequenterweise habe ich mich umgehend von meiner Frau um mein SonyXperiaZ erleichtern lassen.  ;D
Gleich vorweg: nein, Whatsapp läuft noch immer nicht darauf. Ich habe alle Kontakte informiert, dass ich nur noch per Telegram erreichbar bin bzw. herkömmlich. Einige haben schon mitgezogen. Ich mach mir da keinen Stress, obwohl ich auch beruflich darauf angewiesen bin.  8)

Das E5 läuft rund, keine Hänger bis jetzt und an die Wischerei hat man sich schnell gewöhnt. Es lässt sich sehr gut anpassen und der Bildschirm liefert ein gestochen scharfes Bild.
Der Akku hält wider erwarten sehr gut durch. Bei durchschnittlicher Nutzung über den Tag (Inet, Telefon, Nachrichten, Foto, Navi ab und an) kommt er bis jetzt nicht unter 50%.
Beliebige Programmstarter lassen sich in der Startleiste ablegen. Der Ubuntu-Store funktioniert tadellos und füllt sich zusehends mit Anwendungen (mehr oder weniger sinnvolle  ;) ).

Mit der eMail-App "Dekko" lassen sich nun IMAP und weitere Konten verwalten. Der Browser ist übersichtlich und schnell. Alle Kontakte liessen sich über Google importieren.

E5 <--> PC:
Ich nutze LM 17.2 KDE 64-bit. Die Verwaltung des E5 über LM-KDE am PC klappt vollkommen sorgenfrei, dies schonmal vornweg.
Wird das E5 mit dem USB-Kabel angestöpselt, wird es im Dateimanager Dolphin eingelesen (dauert ne Minute) und erscheint dann als 2 Laufwerke (das Phone und die SD-Card). Beide lassen sich nun wie eingebundene Laufwerke verwalten (Dateien können hin und her verschoben, kopiert werden. Selbst das Löschen von Dateien auf dem Phone vom PC aus ist möglich).
Möchte man Bilddateien als Vorschau haben, so öffnet man das E5 in der Anwendung GWENVIEW (Bilderverwaltung) und navigiert da bis zu den Ordnern mit den Bilddateien (inwieweit das mit gThumb unter Cinnamon klappt, teste ich demnächst noch). Alle Bilder erscheinen als Vorschau, können direkt bearbeitet werden und auch wieder bearbeitet gespeichert werden. Ebenso lassen sich Bilder direkt in z.B. Gimp öffnen, bearbeiten und direkt auf dem Phone wieder ablegen.
Solange das E5 am PC hängt, ist es trotzdem voll nutzbar (wie ich bis jetzt feststellen konnte).
Verschieben von Musik- und anderen Dateien auch kein Problem.
Die Lautsprecher sind nicht von Pappe, voll aufdrehen nie notwendig.

Ansprechen des E5 über FileZilla auch kein Ding mit der entsprechenden App.

Es gibt mittlerweile eine OfflineNavigation von Openstreetmaps. Diese werd ich als nächstes installieren und testen.

Die Kamera mit 13MP schiesst anständige Bilder. Die Software hat nun nicht soviele Gimmicks wie bei Android, aber dafür hab ich eh ne Spiegelreflex...  :D
Gängige Dienste wie FB, Twitter, Soundcloud, Spotify, Telegram und weitere laufen sauber.

Letztes Update des Betriebssystems war 26.10.2015 mit Ubuntu 15.04 (r6)

Bis jetzt ein Kauf, welchen ich nicht bereue (nach den vielen Vorbehalten, welche man so aufgeschnappt hat).
Bin gespannt, wie es weitergeht.

Chelmers

  • Gast
Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #10 am: 17.11.2015, 00:30:55 »
Mit dem Handymessengern passiert derzeit das gleiche wie damals mit den Messengern am PC.
Einer hat Erfolg, gefühlte 1000 wollen mit eigenen propritären Lösungen auch was vom Kuchen abhaben.
Nur dieses mal wird uns kein Pidgin da aus der Klemme helfen können.
Das Dillemma ist dabei aber sogar größer.
Ich habe viele Kontakte die nur unter einem Messenger erreichbar sind, leider nicht die gleichen.
Da ich ungerne geschätzte Kontakte aussortiere, blieb mir nix anderes über als inzwischen 5 oder 6 Messenger installiert und aktiv zu halten.
Als der Facebook Messenger als letztes dazu kam wurde mir endlich klar, warum Handys heute genauso viel RAM haben wie mein PC.
Blöd nur das Handys nicht 24/7 eine Steckdose zur Hand haben.
Ich hab inzwischen Whatsapp, Telegramm, Threema, Facebook Messenger, Skype und den klassischen SMS Dienst drauf (Ich habe sogar Kontakte die wirklich nur per SMS erreichbar sind -.- ).

Als ich damals zu Threema wechselte habe ich erwartet das ich dort meine ganzen Nerds wiederfinde.
Aber, nein, ich fand meine Nachbarin und einen Freund aus NRW dort. Sonst gähnende Leere.
Die besagten Nerds mal spaßeshalber zur Rede gestellt: "Nee, das kostet Geld, ich hab Telegramm".

Wenn ihr euch alle für EINEN Messenger entscheiden könntet (Threema? 2-3 Euro), würde euer Handy nur die Hälfte kosten und der Akku würde 2 Tage reichen.  :P

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #11 am: 17.11.2015, 00:37:39 »
gibts dafür auch kde connect?

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #12 am: 17.11.2015, 00:45:42 »
Skype und WhatsApp sind Geschichte bei mir.
Telegram, eMail und SMS reichen. Wer kein Telegram hat, schickt halt was über die anderen beiden Strecken.
FB auf UbuntuPhone ist ne Webanwendung. Also Nachrichten schreiben klappt wie im Browser ohne FBMessenger.

KDE Connect ist nach meinen Recherchen (noch?) nicht verfügbar. Dazu muss sich jemand finden, der dat Ding für Ubuntu-Touch umschreibt...  ;D
KDE Connect nutze ich zwischen den Geräten im Netzwerk nach wie vor. Das das E5 nun draussen ist, empfinde ich als nicht problematisch, da Kabel anstecken und loslegen...  ;)

Es gibt aber bereits witzige Netzwerkanwendungen, wie z.B. eine Fernbedienungsapp für XBMC Media Center... für die, welche auf sowas stehen...  :D

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #13 am: 17.11.2015, 00:48:55 »
Vielleicht sollte man auch generell aufpassen, ob es Sinn macht, Android mit Ubuntu-Touch zu vergleichen. Es ist nicht besser oder schlechter. Es ist anders  ;)
Ist wie bei WIN zu Linux. Da sagen wir hier jedem Neuling im Forum doch auch: Nicht vergleichen, da es einfach nur anders ist.  :)
Wer sich ein UbuntuPhone holt, sollte wissen, dass er zu den "Vorkämpfern" gehört und weiß, was er sich holt.  8)

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #14 am: 17.11.2015, 00:55:10 »
ok klingt ganz interressant das ding
obwohl ich im moment eher zum black phon2 dentiere
https://www.silentcircle.com/