Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.11.2019, 22:06:17

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 619371
  • Themen insgesamt: 49982
  • Heute online: 687
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Ubuntu Smartphone ?  (Gelesen 8920 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #15 am: 17.11.2015, 01:07:07 »
Preislich eine andere Liga :o. Hardwaretechnisch, wie ich auf die Schnelle sehen konnte, wie das E5 ähnlich (das E5 jedoch ohne LTE). Edit: den Octacore hatte ich übersehen...
Nun, UbuntuPhone reizt mich schon daher, dass man wieder einigermaßen Chef vom Gerät ist und mittels Terminal (welches erstaunlicherweise eine gute Haptik besitzt)
direkt mit dem Gerät arbeiten kann.
Das anstöpseln an den Monitor und Steuerung mittels Tastatur und Maus sind weitere Argumente für mich gewesen.

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #16 am: 17.11.2015, 01:18:00 »
Zitat
Hardwaretechnisch, wie ich auf die Schnelle sehen konnte, wie das E5 ähnlich (
na ja Prozessor    1,7 GHz Octacore Arbeitsspeicher    3 GB
Chef bist du am Blackphone2 auch wieder selber hast aber im prinzip noch ein android nur halt mit Privatsphäre
« Letzte Änderung: 17.11.2015, 01:22:21 von Gunair »

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #17 am: 17.11.2015, 11:07:10 »
Update Ubuntu Phone:
Heute ist die Offline Navigation dran. Die App heisst: OSM Scout.
Diese gibt es als FREE und als BUY Variante. Die BUY Variante (2,99 Euro) unterstützt offline lt. Dokumentation.
Sollte man zuerst die FreeVariante installieren und sich dazu Karten herunterladen, dann kann die BuyVariante diese Karten nicht finden.
Diese müssen dann in den zugehörigen Ordner kopiert bzw. neu heruntergeladen werden.
Kartengröße je nach Bundesland um die 100 - 150MB cirka. Auslagerung auf SD Card soll wohl noch nicht möglich sein. Muss ich nochmal recherchieren.

Installation hat funktioniert. Outdoortest folgt noch.

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #18 am: 17.11.2015, 11:14:58 »
Outdoortest kann warten  ;D
Ich sitze hier am Schreibtisch im Büro und OSM-Scout zeigt mir punktgenau auf der Karte meinen Standort an. Routenplaner funktioniert auch. Bis jetzt schauts gut aus.

Wichtig: beim Kartendownload darauf achten, dass sich der Sperrbildschirm nicht aktiviert, da der Download dann fehlerhaft wird.
« Letzte Änderung: 17.11.2015, 11:20:17 von nativeworld »

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #19 am: 17.11.2015, 23:46:22 »
Update UbuntuPhone - Outdourfunktion OSM-Scout -> offline Navi

Hatte also heute abend das E5 mit OSM-Scout und aufgespielten Kartenmaterial mit draussen.
Beim Öffnen von OSM-Scout Zeitdauer bis zum Aufbauen der Karte cirka 2 Sek. und 1 Sekunde später war bereits meine Position per GPS auf der Karte angezeigt.
Klappte bei jedem Öffnen in der gleichen Zeitspanne, welche ich als sehr gering und damit komfortabel erachte.
Damit schonmal wieder ein dicker Pluspunkt mehr.
Das Manko, dass sich jeweils immer nur eine Karte (Bundesland) laden lässt und damit beim übergang auf die nächste Karte, diese neu eingeladen werden müsste (?) , muss noch geklärt werden.  :)

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #20 am: 18.11.2015, 17:57:15 »
Update UbuntuPhone - Verbindungsmöglichkeiten mit dem Linux/UbuntuPC (hier: LM 17.2 KDE 64-bit):
Folgende Möglichkeiten der Datenübertragung habe ich bis jetzt "entdeckt"
  • Verbindung über USB - Öffnen des Dolphin DateiManagers - UbuntuPhone und SD-Carde werden als Laufwerke angezeigt. Dateien lassen sich in beide Richtungen kopieren/verschieben, Ordner und Dateien können angelegt und auch gelöscht werden
  • Verbindung über USB - Öffnen des GWENVIEW-Bildverwaltungsprogramms - alle Bilddateien werden als Vorschau angezeigt, können direkt bearbeitet und neu abgespeichert werden sowie verschoben werden
  • Verbindung über WLAN-Netzwerk - Verwaltung mittels FileZilla
  • Im Dateimanager des UbuntuPhones ist der SAMBA-Support integriert
Verbindungsmöglichkeiten mit dem Linux/UbuntuPC (hier: LM 17.2 Cinnamon 64-bit):
Beide USB Varianten, in dem Fall unter NEMO und gThumb funktionieren auf Anhieb (s.Grafiken) und die Dateien lassen sich wie oben beschrieben verwalten.
Filezilla habe ich unter Cinnamon nicht installiert. Ich gehe davon aus, dass es unabhängig vom Desktop ebenso funktionieren sollte.
« Letzte Änderung: 18.11.2015, 18:21:19 von nativeworld »

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #21 am: 20.11.2015, 12:01:33 »
Update UbuntuPhone - OS-Update
Das Update auf Ubuntu 15.04 (OTA8) lief problemlos in 4Minuten durch.
Der belegte Speicher war nach dem Update 200MB kleiner als zuvor. Auch nicht schlecht.  :)
http://ubuntufun.de/2015/11/ota-8-update-fuer-ubunut-touch-ist-erschienen/
Liste der Neuerungen und behobenen bugs:
http://ubuntufun.de/2015/11/ubuntu-touch-ota-8-update-das-kommt-alles-mit/
https://launchpad.net/canonical-devices-system-image/+milestone/ww46-2015
« Letzte Änderung: 20.11.2015, 12:44:40 von nativeworld »

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #22 am: 21.11.2015, 00:00:21 »
Update UbuntuPhone - Einrichtung von USB-Tethering
Die USB-Tethering Funktion ist von Haus aus bis jetzt noch nicht dabei.
Es gibt zwei Möglichkeiten:
1. Aufbau und Abbau der Tethering-Funktion übers Terminal (hab ich noch nicht getestet)
2. Nutzung der TweakGeek-App.
Dazu auf dem Phone das Terminal öffnen und
wget http://notyetthere.org/openstore/v1/openstore.mzanetti_0.2_armhf.clicksowie
pkcon install-local --allow-untrusted openstore.mzanetti_0.2_armhf.clickausführen.
In der AnwendungsScope dann die OpenStoreApp öffnen und dort dann TweakGeek anklicken und installieren.
UbuntuPhone neu starten.
Du findest in der AnwendungsScope nun TweakGeek.
ACHTUNG! TweakGeek scheint mtp:/ ausser Gefecht zu setzen. Ich konnte also das Phone nicht mehr als LW einbinden. Selbst wenn unter TweakGeek der Medienübertragungsmodus aktiviert wurde. TweakGeek deinstallieren und das Phone kann wieder ganz normal eingebunden werden. An der Problemlösung bin ich dran...  :)
Da ich Tethering nur beim Support an zwei auswärtigen Rechnern nutze, werd ich vorläufig vor Ort TwaekGeek bei Bedarf mit einem Klick installieren und danach wieder deinstallieren, bis eine Lösung gefunden wurde.
« Letzte Änderung: 21.11.2015, 00:41:39 von nativeworld »

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #23 am: 21.11.2015, 20:16:07 »
Wichtige Info für UbuntuPhone! Sobald etwas im Terminal mittels
apt-getinstalliert wird, kann es sein, dass das Phone zukünftig keine OS-Updates mehr erhält, um Schäden am System zu vermeiden.
Quelle:
http://ubuntufun.de/2015/11/ota-8-bessere-ansicht-der-version-und-viele-convergence-funktionen/
in den Kommentaren.

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #24 am: 21.11.2015, 20:18:52 »
was das für pfusch dan  :o

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #25 am: 21.11.2015, 20:56:31 »
Es ist also so, dass wenn etwas per
sudo apt-getauf dem UbuntuPhone installiert wird, dieses vom OS-Update künftig nicht mehr angefasst wird, um Schäden am System zu vermeiden (man kennt das ja von Desktop-OS, wenn User "wild-drauf-los-installieren" und dann das System irgendwann aussteigt. Näheres dazu siehe LMU  ;D

Wird etwas per
wgetinstalliert, z.B. der OpenStore, geht alles seinen Gang, da ja installiert wurden ist, ohne das Dateisystem schreibbar zu machen.

Off-Topic:
Wird eine Geschichte sein, um zu vermeiden, dass das System crasht, wenn jemand dümmlich und ohne Plan übers Terminal fingert...  ;)
« Letzte Änderung: 21.11.2015, 22:02:22 von nativeworld »

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #26 am: 26.11.2015, 00:26:03 »
Update UbuntuPhone - SAMBA
Der Dateimanager im UbuntuPhone hat bereits SAMBA mit an Board.
Ich kann problemlos übers Netzwerk vom UbuntuPhone aus auf alle freigegebenen Ordner der PCs im Netzwerk zugreifen und umgekehrt von allen PCs auf die freigegebenen Ordner des Ubuntuphones (standardmäßig sind das bereits die Ordner Documents, Downloads, Music, Pictures, Videos des Phones und die Ordner  Documents, Downloads, Music, Pictures, Videos der SD-Karte im Phone.
Ebenso kann ich vom Phone aus problemlos auf die USB-HDD an der FritzBox zugreifen und zu sichernde Dateien auch direkt dort ablegen oder abholen. Alles geschieht per Kopieren/Einfügen.
Das klappt also schonmal wunderbar übers WLAN.
Daumen hoch dafür  :)
« Letzte Änderung: 26.11.2015, 00:44:37 von nativeworld »

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #27 am: 26.11.2015, 12:37:22 »
Es ist also so, dass wenn etwas per
sudo apt-getauf dem UbuntuPhone installiert wird, dieses vom OS-Update künftig nicht mehr angefasst wird, um Schäden am System zu vermeiden (man kennt das ja von Desktop-OS, wenn User "wild-drauf-los-installieren" und dann das System irgendwann aussteigt. Näheres dazu siehe LMU  ;D

Wird etwas per
wgetinstalliert, z.B. der OpenStore, geht alles seinen Gang, da ja installiert wurden ist, ohne das Dateisystem schreibbar zu machen.

Off-Topic:
Wird eine Geschichte sein, um zu vermeiden, dass das System crasht, wenn jemand dümmlich und ohne Plan übers Terminal fingert...  ;)

Genauso ist es. In Android-Systemen (Linux-Derivat ...  ::)  ) geht das auch noch wenn man es gerootet hat und diverser andere Tricks.

Ist ja schließlich auch ein Telefon ... und da sollten nur de Experte rum grabschle !  ;)

Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #28 am: 28.11.2015, 15:02:36 »
und da sollten nur de Experte rum grabschle !  ;)
Bin zwar kein Experte, hab gerade aber etwas entdeckt:
Zitat
ACHTUNG! TweakGeek scheint mtp:/ ausser Gefecht zu setzen. Ich konnte also das Phone nicht mehr als LW einbinden. Selbst wenn unter TweakGeek der Medienübertragungsmodus aktiviert wurde.
Dieses Problem tritt meines Wissens nur unter KDE-Desktop auf. Unter Cinnamon und Mate wurde das Phone je nach TweakGeek-Einstellung im Medienübertragungsmodus als auch im Tethering-Modus erkannt.
Nach Abgleich über Synaptic fehlt unter KDE das Paket: gvfs-backends , zumindest ist es so, dass nach der installation dieses Pakets der TweakGeek-Bug unter KDE weg ist und das Phone auch als LW wieder eingebunden wird.  :)

ice

  • **
Re: Ubuntu Smartphone ?
« Antwort #29 am: 15.12.2015, 11:14:45 »
Mich würde ja mal interessieren, wer hier alles schon ein Ubuntu Phone hat und wie Eure Meinung dazu ist? Wie kommt ihr damit zurecht? Was fehlt Euch? Was bedarf noch Verbesserung? :) Also bei mir wohnt nun seit 10 Tagen ein Aquaris E5 HD Ubuntu Edition und ich muss sagen, ich als Laie in Sachen Linux hab mich doch erstaunlich schnell an die Bedienung des Phones gewöhnt. Vor ein paar Tagen hatte ich das Problem, dass es immer wieder hing und auch Benachrichtigungen von Telegram nicht angezeigt wurden. Was sich dann jedoch als ein Fehler meinerseits herausgestellt hat, da ich vergessen hatte, die eingelegte SD Karte zu formatieren. Auf dieser waren noch angelegte Ordner von meinem Sony Xperia drauf und hat da wohl für etwas Chaos gesorgt. :o Nach einem Hart Reset des Phones und dem anschießenden Formatieren der SD-Karte, läuft nun alles rund und ohne Probleme. :) Das Aquaris E5 gibt es mit Googles Handy-OS Android zu kaufen, oder mit der Linuxalternative Ubuntu Edition. Es liegt gut in der Hand und ist mit seinen 136 Gramm ein echtes Leichtgewicht. Der Akku hält bei mir bei normaler Benutzung 36h durch. Ich hab letztens im Netz gelesen, dass die Zeit vom drücken der Powertaste bis zum anzeigen des Sperrbildschirms lange dauern würde. Dies kann ich so nicht bestätigen, es sind bei mir 2sek. Wer sich für ein Ubuntu Phone entscheidet, sollte sich klar darüber sein, dass es ein völlig neues Bedienkonzept ist. Und ich kann da nur zitieren, was nativeworld schon sagte:
Vielleicht sollte man auch generell aufpassen, ob es Sinn macht, Android mit Ubuntu-Touch zu vergleichen. Es ist nicht besser oder schlechter. Es ist anders  ;)
Ist wie bei WIN zu Linux. Da sagen wir hier jedem Neuling im Forum doch auch: Nicht vergleichen, da es einfach nur anders ist.  :)
Wer sich ein UbuntuPhone holt, sollte wissen, dass er zu den "Vorkämpfern" gehört und weiß, was er sich holt.  8)
:)