Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.02.2021, 21:08:56

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 718055
  • Themen insgesamt: 58075
  • Heute online: 649
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Fortsetzung siehe Newbie Duplexdruck, Neuinstallation Mint  (Gelesen 11042 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Re: Fortsetzung siehe Newbie Duplexdruck, Neuinstallation Mint
« Antwort #135 am: 29.05.2015, 18:54:43 »
Selbstverständlich würde ich neuen Router nehmen. Computer läuft bei erstem Ansehen gut. Zum genaueren Probieren hatte ich bisher noch keine Zeit. Bin sehr rotiert heute. In noch anderer Sache.

Re: Fortsetzung siehe Newbie Duplexdruck, Neuinstallation Mint
« Antwort #136 am: 29.05.2015, 19:08:40 »
Das klingt doch schon mal ganz gut fürs Erste (also Laptop-mäßig meine ich).

Re: Fortsetzung siehe Newbie Duplexdruck, Neuinstallation Mint
« Antwort #137 am: 29.05.2015, 19:54:46 »
Ich habe morgen wahrscheinlich Zeit und werde mal Neustarten, Herunterfahren usw. ausgiebig testen. Für heut bin ich groggy. Ich wünsche allen eine gute Nacht. PS Windowswerkstatt hat mich total bestätigt, dass mein Umsteigen gut war. Die schwören doch tatsächlich auch privat auf Linux. Wie findest Du das? 😉


Re: Fortsetzung siehe Newbie Duplexdruck, Neuinstallation Mint
« Antwort #138 am: 29.05.2015, 20:14:36 »
Ich behaupte einfach mal, dass ich im Namen des Forums spreche, wenn ich darauf antworte:

Ganz wunderprächtig!  ;D

Re: Fortsetzung siehe Newbie Duplexdruck, Neuinstallation Mint
« Antwort #139 am: 30.05.2015, 08:47:09 »
Laut Aussage der Primacom haben wir es wahrscheinlich auch noch mit einem Signalleitungsproblem und nicht mit einem kaputten Router zu tun. Zur anderen Frage - Neustart funktioniert nur unter Linux nicht, unter Windows ja. Komme dann darauf zurück. Im Moment hab ich nur noch das Handy online. Gruß Elke

Re: Fortsetzung siehe Newbie Duplexdruck, Neuinstallation Mint
« Antwort #140 am: 30.05.2015, 09:12:42 »
Überprüfe bitte mal Deine Leitung bzw. die Steckverbindungen zwischen Router und Wanddose, um auszuschließen, dass da was locker ist.
Wenn da alles ok ist, muss der Anbieter aktiv werden.

Wenn nur Win7 bootet, ist die Frage, wo war Mint installiert?
War es auf der internen Platte, wie wahrscheinlich auch Win7, ist Mint defekt und muss nochmal installiert werden (bitte noch nicht tun, erst brauchen wir das Live-System, um die alten Daten hoffentlich noch zu retten).
War Mint auf der externen Platte, hast Du vielleicht nur vergessen, diese anzuschließen.
Diese zweite Möglichkeit dürfte aber die unwahrscheinlichere sein, denn die externe Platte ist eine USB-Platte,
wo das Booten viel zu lange dauern würde.
« Letzte Änderung: 30.05.2015, 09:20:28 von Centauri39 »

Re: Fortsetzung siehe Newbie Duplexdruck, Neuinstallation Mint
« Antwort #141 am: 30.05.2015, 09:47:15 »
Hey, Leute ich bin wieder drin.  :) Entweder sind die Primacom-Techniker über Nacht aktiv geworden (ich hab natürlich nicht pausenlos da gehockt und geguckt, obs nun wieder funzt) oder es war wirklich bei mir was locker, was ich allerdings vorher auch schonmal kontrolliert habe. Egal wie, mich gibts wieder im Internet.

Mein Mint läuft auf einer mit Windows geteilten internen Platte. Unter welcher Partition genau, weiss ich noch nicht, ich habe die Partitionsgeschichte auch noch nicht so genau kapiert. Ich bin auch neben der BIOS-Geschichte in Partitionierungsfragen ein absoluter Anfänger. Aber 100%ig ist Mint auf der internen Platte und nicht auf der externen (per USB 3 übrigens). Dort liegt es allerdings im Zuge einer Datensicherung mittlerweile auch nochmal irgendwo als Kopie rum (ihr erinnert euch: USB-Stick-Erstellung war mal angesagt, unterdessen hab ich auch mal gesichert, dann natürlich auch die ISO-Datei). Aber gebootet wird von der internen Platte, wo ich dann im Grub die Wahl zwischen Linux ganz oben und Windows ganz unten habe.

Ich habe jetzt als DVD-Installationsmedien zur Verfügung:

1. meine erste Rebecca-DVD, selbsterstellt nach Chip-Download, allerdings hab ich da die Prüfnummer nicht verglichen, da ich noch nicht soweit war, nach dieser habe ich installiert. Da kommt also vielleicht der Bruch her.
2. auf meiner Platte liegt diese ISO vom Torrentdownload von vor ungefähr 3 Tagen, diese ist per Prüfnummer sichergestellt. Ich hab sie akribisch verglichen. Stimmt alles. Noch ist davon keine DVD gebrannt, wir haben damit versucht, einen Stick zu erstellen.
3. die Rebecca-DVD aus dem Buch: Linux-Mint für Ein- und Umsteiger, erschienen wohl im Februar diesen Jahres. Noch nie benutzt.

Vom ISO-Stick aus geht erstmal nicht, erstens (ich ständig mit meinen Aufzählungen) weiss ich nicht, ob er überhaupt noch heil ist nach dem ganzen Theater und den vielen versuchen, ihn zu booten, zweitens habe ich vorerst an der Frage des Umstellens meiner Bootreihenfolge versagt. Ich will nicht wieder beim Stick anfangen, wo ich doch 3 DVD-Möglichkeiten zur Auswahl habe.

Eh ich anfange (ich muss auch noch einkaufen und ich werde auf keinen Fall alles übers Knie brechen)

1. womit erstellt man die sicherste Datensicherung? Hier wurde auch schon das mintinterne Datensicherungstool infrage gestellt. Was genau muss gesichert werden
2. welches Installationsmedium soll ich nehmen?
3. gibt es sonst noch wichtige Vorarbeiten?
4. meine Programmliste


Wir haben ja im Laufe des Posts schon fast das Thema gewechselt, nun sieht es aber so aus, dass ich Mint wohl oder übel nochmal neu installieren muss. (Obwohl es ja bis auf die Sache mit dem fehlerhaften Neustart und die Sache mit dem fehlenden Duplexdruck sonst sehr zufriedenstellend läuft).

Irgendwann hoffe ich mal wieder beim eigentlichen Anfangsthema zu landen, dass hiess mal irgendwann Wie komme ich zu Duplexdruck.

Bin ne kleine Weile unterwegs. Liebe Grüsse Elke
« Letzte Änderung: 30.05.2015, 09:57:19 von kanarie »

Re: Fortsetzung siehe Newbie Duplexdruck, Neuinstallation Mint
« Antwort #142 am: 30.05.2015, 12:21:19 »
Ich bin noch nicht ganz sicher, wo der Stick genau genannt wird (im Bootmenü und im BIOS).
Deshalb bräuchte ich bitte nochmal folgende Fotos.

Im ausgeschalteten Zustand des Laptops, entferne bitte die externe Platte und stecke den Stick ein.
Dann geh ins Bootmenü (nicht ins BIOS), klappe mal das +-Zeichen bei Hard Drive und dann das bei USB Storage Device auf.
Zeige bitte diese beiden Zustände.
Also jeweils mit den Richtungstasten hingehen und mit Enter (oder nach rechts) aufklappen, Foto machen .... Du weiß schon.

Wenn Mint nicht mehr bootet, nimm einfach Win7, um die Fotos online zu stellen.




Re: Fortsetzung siehe Newbie Duplexdruck, Neuinstallation Mint
« Antwort #143 am: 30.05.2015, 20:16:43 »
Startet dein Mint immer noch fehlerhaft?
Wie fehlerhaft jetzt?
Entschuldige, aber ich muss sonst zu viel suchen in diesem langen Thread. Richtig folgen konnte wohl nur Centauri39.
(Hat er aber gut gemacht.) :)
« Letzte Änderung: 30.05.2015, 20:20:34 von geobart »

Re: Fortsetzung siehe Newbie Duplexdruck, Neuinstallation Mint
« Antwort #144 am: 30.05.2015, 20:23:24 »
der start von mint ist ok. neustart aber geht nicht. herunterfahren geht, aber ich muss manuell neustarten. ich muss aber jetzt mal ne pause machen, ich hab mir den drucker zerschossen (anfängerglück) und konferiere gerade, da ich mich dabei sehr dämlich angestellt habe, per pm mit centauri, um den zum laufen zu kriegen. ich komme hundertpro zurück, wenn ein thema erstmal weitergekommen ist. ich habe diese pm unter den titel gestellt  "ist mir zu peinlich fürs forum", deshalb machen wir das unter 4 augen. lieben gruss elke

Re: Fortsetzung siehe Newbie Duplexdruck, Neuinstallation Mint
« Antwort #145 am: 31.05.2015, 04:50:08 »
Liebe Leute, guten Morgen

nachdem ich nun gestern mit Centauri eine private Fernwartung per pm versucht habe (Begründung siehe vorigen Beitrag von mir), ich ihm regelrecht wohl statt der ausgestreckten Hand den Arm hinterhergerissen habe, muss ich euch leider mitteilen, dass ich mit der ganzen Technik unterm Arm am Montag in eine immerhin von Linux sehr begeisterte Werkstatt renne (die reparieren eigentlich Windows, kennen sich aber auch bei Linux aus).

Zum Schluss war ja wirklich alles zerschossen, was ich dem zuschreibe, dass man nicht alles aus der Ferne, noch dazu mit unbeholfenen Beschreibungen meinerseits klären kann ohne direktes Probieren der Helfer am Gerät selbst. Mir wurde schon sehr engagiert - sogar äusserst engagiert geholfen, aber manchmal geht es nicht ohne direkte Fernwartung oder am besten vor Ort zu sein.

Ich schliesse damit den Tread. Sollte ich mal wieder was haben, findet ihr mich wieder im Forum. Die Hilfsbereitschaft hier war einmalig und ich habe mich auch sehr gut behandelt gefühlt. Danke Elke

Re: Fortsetzung siehe Newbie Duplexdruck, Neuinstallation Mint
« Antwort #146 am: 31.05.2015, 22:19:36 »
doch nochmal ich: Werkstatt entfällt doch gottseidank, Drucker und Scanner laufen zumindestens wieder, meine fast wichtigsten Arbeitsinstrumente. Warum das mit einem mal wieder ging, kann ich euch leider nicht verraten, ich verstehe es bisher selber nicht. Was sagt uns dies: wirf nicht zu früh die Flinte ins Korn.

Ich habe jetzt noch kleinere Probleme. Noch immer habe ich keinen Duplexdruck, mein Neustart will auch nicht funktionieren. Das alles aber veranlasst mich nun nicht mehr, gleich neu zu installieren, was mir ein unverhältnismässiger Aufwand für diese doch noch zu tolerierenden Probleme scheint. Immerhin bin ich mir auch mit Dingen wie der Installation und Datensicherung nicht sicher und vielleicht gehts ja wieder mehr schief als gut. Da lasse ich mal vorläufig die Finger davon.

Ich bin jedenfalls heilfroh, dass mein alter Drucker weitermacht und ich nicht die teure Werkstatt oder einen Druckerneukauf realisieren muss. Und damit wünsche ich allen eine gute Nacht und bin erstmal recht zufrieden. Eure Elke