Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.08.2019, 18:02:20

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 604673
  • Themen insgesamt: 48968
  • Heute online: 659
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Inoffizielles Linux Mint 17.1 LXDE  (Gelesen 16711 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Inoffizielles Linux Mint 17.1 LXDE
« am: 02.04.2015, 12:56:34 »
Linux Mint 17.1 ist eine LTS-Version (Long Term Support) und wird bis Juli 2019 mit Aktualisierungen versorgt.

Linux Mint 17.1 mit LXDE 0.5.0
Linux Mint 17.1 mit LXDE 0.5.0
 
 
 
 
Eine Übersicht der Neuerungen:

  • MDM 1.8.3
    • LXDE 0.5.0
      • PCManFM 1.2.0
    • Aktualisierungsverwaltung
      • Zusammengehörige Pakete werden als Gruppe angezeigt
      • Die Kernel-Sektion wurde übersichtlicher gestaltet
      • Das Hauptfenster wird während der Installation von Updates nicht versteckt
    • Treiberverwaltung
      • Spracheinstellungen
        • Anwendungspaketquellen
          • Willkommensbildschirm
            • Systemverbesserungen
              • Optische Verbesserungen
                • Software-Ausstattung
                  • Kernel 3.13.0-37
                  • Firefox 37.0.2
                  • GIMP 2.8.10
                  • LibreOffice 4.2.8.2
                  • VLC media player 2.1.4
                • LTS-Strategie
                  • Linux Mint will künftig nur noch auf Ubuntu-LTS-Versionen aufbauen

                 
                 
                 
                Wichtige Links:


                 
                 
                 
                Systemanforderungen:

                • 32-Bit x86-Prozessor oder 64-Bit x86-Prozessor (Linux Mint 64-Bit benötigt ein 64-Bit-Prozessor. Linux Mint 32-Bit funktioniert sowohl auf 32-Bit und 64-Bit-Prozessoren)
                • 256 MB RAM (1 GB empfohlen für eine komfortable Nutzung)
                • 5 GB Speicherplatz (10 GB empfohlen)
                • Grafikkarte mit einer Auflösung von 800×600 Pixel (1024×768 empfohlen)
                • DVD-ROM-Laufwerk oder USB-Anschluss

                 
                 
                 
                  Download (Deutsch, ISO-Datei) :

                • LXDE
                       • DVD 32-Bit:    Download     • MD5-Hash: 7E781B04D1CD5BD5CD0D1A9AD33FD913
                       • DVD 64-Bit:    Download     • MD5-Hash: 9DF7F48BD9713B055E4D3478C5EDD239

                 
                 
                 
                Viel Spaß!

                Wir wünschen Dir viel Spaß mit dieser neuen Version und freuen uns auf Dein Feedback!

                Re: Inoffizielles Linux Mint 17.1 LXDE 32-Bit
                « Antwort #1 am: 02.04.2015, 13:11:13 »
                Supi!  :) :) :)

                Re: Inoffizielles Linux Mint 17.1 LXDE 32-Bit
                « Antwort #2 am: 03.04.2015, 03:47:24 »
                danke anke  ;D

                DeVIL-I386Threadstarter

                • Administrator
                • *****
                Re: Inoffizielles Linux Mint 17.1 LXDE 32-Bit
                « Antwort #3 am: 03.04.2015, 13:20:38 »
                Wer das System von
                • inoffizielles-linuxmint-17.1-lxde-32bit-de-20150401.iso
                installiert hat, bei dem funktioniert der Aufruf von Menü > Einstellungen > MDM Setup nicht.



                Dies lässt sich einfach korrigieren.

                Mit der Tastenkombination Alt+F2 öffnet man ein Eingabefeld. Dort folgenden Befehl ausführen: gksu gedit /usr/share/applications/mdmsetup.desktop
                Den kompletten Inhalt löschen und mit folgendem Inhalt ersetzen:
                [Desktop Entry]
                Type=Application
                Encoding=UTF-8
                Name=MDM Setup
                Name[de]=MDM Setup
                Comment=MDM Setup
                Comment[de]=MDM Setup
                Icon=/usr/share/pixmaps/mdm.xpm
                Exec=gksu /usr/sbin/mdmsetup
                Terminal=false
                Categories=Settings;DesktopSettings;

                DeVIL-I386Threadstarter

                • Administrator
                • *****
                Re: Inoffizielles Linux Mint 17.1 LXDE 32-Bit
                « Antwort #4 am: 03.04.2015, 13:28:46 »
                Folgende Funktionen sind bereits integriert, werden aber noch nicht angezeigt:

                Zitat
                Dateimanager: Berechne MD5 (im Kontextmenü von allen Dateien)
                Dateimanager: Ordner durchsuchen (im Kontextmenü von Ordnern)
                Dateimanager: Als Administrator öffnen (im Kontextmenü von Ordnern)
                Dateimanager: Als Hintergrund festlegen (im Kontextmenü von BMP-, GIF-, JPEG-, JPG-, PNG- und TIFF-Dateien)



                Damit diese Funktionen angezeigt werden, muss das Paket libfm-modules installiert werden (Terminal): sudo apt-get install libfm-extra4 libfm-modules

                Klausen

                • Gast
                Re: Inoffizielles Linux Mint 17.1 LXDE 32-Bit
                « Antwort #5 am: 05.04.2015, 17:23:14 »
                Hallo DeVIL,

                ich habe heute deine LXDE Variante von LM 17.1 installiert bei meinem Kumpel und seiner Freundin. Habe eine Frage und ein Problem.

                Meine Frage:
                - Kann man das noch nachträglich einstellen das man auf der Arbeitsfläche einen USB Stick/Festplatte mit rechter Maustaste auswerfen oder sicher entfernen kann? Muss sonst bei LXDE immer den Dateimanager öffnen und darüber entfernen.

                Mein Problem:
                - Bei meinem Kumpel der eien GeForce GT220 hat ist die Auflösung nur bei 800x600p nachdem der unfreie nvidia Treiber 331 installiert wurde, hast du eine Idee woran das liegen kann? Mehr geht nicht, obwohl er sonst immer 1280x1024p einstellen konnte.

                Beste Grüße
                Klausen

                Re: Inoffizielles Linux Mint 17.1 LXDE 32-Bit
                « Antwort #6 am: 05.04.2015, 17:31:06 »
                Zum Problem:
                Erstelle dir eine xorg.conf und trage dort die Auflösung ein.

                Klausen

                • Gast
                Re: Inoffizielles Linux Mint 17.1 LXDE 32-Bit
                « Antwort #7 am: 05.04.2015, 17:40:38 »
                Danke, habe ich eben erstellt. Wo trage ich das nun ein und was muss ich da eintragen? Das ist mir recht neu das zu tun, hatte dieses Problem noch nicht vorher. Da xrandr auch nur 800x600p anzeigt aber nicht mal mehr Optionen anbietet.  :(

                EDIT: Habe den freien Treiber nun installiert. Klappt hier astrein. Hat sich also auch erledigt.
                « Letzte Änderung: 05.04.2015, 19:21:36 von Klausen »

                DeVIL-I386Threadstarter

                • Administrator
                • *****
                Re: Inoffizielles Linux Mint 17.1 LXDE 32-Bit
                « Antwort #8 am: 05.04.2015, 18:54:31 »
                Kann man das noch nachträglich einstellen das man auf der Arbeitsfläche einen USB Stick/Festplatte mit rechter Maustaste auswerfen oder sicher entfernen kann?
                Nein. Im Moment ist mir dazu leider keine Möglichkeit bekannt.



                Früher gab es dafür ein nützliches Programm (ejecter) welches allerdings nicht mehr in der Paketquelle enthalten ist.
                Die alte Version läuft (selbst bei manueller Installation) wegen eines Speicherzugriffsfehlers nicht mehr unter Linux Mint 17.1.

                Linux Mint 13: ejecter
                Linux Mint 13: ejecter

                Klausen

                • Gast
                Re: Inoffizielles Linux Mint 17.1 LXDE 32-Bit
                « Antwort #9 am: 05.04.2015, 19:27:21 »
                Hallo DeVIL,

                vielen Dank das du dich gemeldet hast. Dann weiß ich erstmal Bescheid. Ist auch kein Weltuntergang. Auf jedenfall rennt deine Version auf dem Rechner hier. Danke das du dir immer die Mühe machst.  8)

                Fritx

                • Gast
                Re: Inoffizielles Linux Mint 17.1 LXDE 32-Bit
                « Antwort #10 am: 06.04.2015, 09:16:53 »
                - Kann man das noch nachträglich einstellen das man auf der Arbeitsfläche einen USB Stick/Festplatte mit rechter Maustaste auswerfen oder sicher entfernen kann? Muss sonst bei LXDE immer den Dateimanager öffnen und darüber entfernen.

                Kannst du dir basteln
                Rechtsklick auf das Desktop-Symbol>Öffnen mit>Reiter:Benutzerdefinierte Befehlszeile: Befehlszeile zum Ausführen umount %f unten noch "Anwendungsname" eingeben zB Umount.

                Das erzeugt eine Desktop-Datei in ~/.local/share/applications/, die du mit Leafpad auch manuell erstellen kannst, falls das bei PCManFM 1.2.0 noch nicht geht, was ich auf die Schnelle nicht überprüfen kann.

                Am Ende sieht das so aus:
                Rechtsklick auf das Desktop-Laufwerkssymbol, "Umount" wählen,  :)

                Viel Spaß beim Basteln!

                Re: Inoffizielles Linux Mint 17.1 LXDE 32-Bit
                « Antwort #11 am: 06.04.2015, 10:43:28 »
                Gerade getestet mit PCManFM 1.2.3 - funktioniert !
                « Letzte Änderung: 06.04.2015, 10:47:50 von aexe »

                Klausen

                • Gast
                Re: Inoffizielles Linux Mint 17.1 LXDE 32-Bit
                « Antwort #12 am: 06.04.2015, 10:59:29 »
                Das ist ja super, sagt mal, muss man dann einen Neustart machen? Hatte das eben mit der Mint 17.1 LXDE getestet in der Live Session, da kam aber nichts nachdem ich das eingetragen habe.

                Fritx

                • Gast
                Re: Inoffizielles Linux Mint 17.1 LXDE 32-Bit
                « Antwort #13 am: 06.04.2015, 11:09:15 »
                @Klausen: In der Live-Session wird nichts bleibend gespeichert. Jede Konfiguration ist beim nächsten Neustart weg. In meiner Installation brauche ich für diese Sache überhaupt keinen Neustart, nicht einmal ein Ab-/Anmelden. Das funktioniert direkt.

                Klausen

                • Gast
                Re: Inoffizielles Linux Mint 17.1 LXDE 32-Bit
                « Antwort #14 am: 06.04.2015, 11:11:59 »
                Okay, danke dir für die Information. Hatte bei mir vorhin nicht geklappt. Dachte das ich dann einen Neustart oder mich abmelden müsste. Da es in der Live Sesison nicht gepsiechert wird ist mir natürlich bewusst. Dann muss ich das mal bei meinem Kumpel versuchen der hat nämlich das Problem und hätte diese Funktion gerne mit dem Aushängen.  8)