Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
29.03.2020, 23:18:38

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 649887
  • Themen insgesamt: 52613
  • Heute online: 894
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  [gelöst] Boot Problem mit fsck  (Gelesen 1829 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Boot Problem mit fsck
« am: 04.04.2008, 10:15:11 »
Hallo,

ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass beim booten eine Partition beim check entweder hängen bleibt - nur durch ausschalten und einmaliges booten mit noascpi zu lösen - und wenn die klappt grundsätzlich die Fehlermeldung kommt:

fsck.ext2: unable to resolve UUID=7c...... (sda6)
fsck died with exit status 8

Weiter gehts dann nur mit control + D, gemountet wird die Partition sda6 nicht. Ein manuelles fsck von sda6 bringt auch nichts

neo67

  • Administrator
  • *****
Re: Boot Problem mit fsck
« Antwort #1 am: 04.04.2008, 11:03:32 »
Versuch mal in der fstab von UUID auf /dev/sda6 um zustellen und warum versucht der ext2 zu starten, ist die Partition wirklich ext2?

Re: Boot Problem mit fsck
« Antwort #2 am: 04.04.2008, 12:22:17 »
Danke! Du hast mich auf die richtige Lösung gebracht ;)

In der fstab stand ext2, das Dateisystem von PCLOS ist aber ext3. Habe ich geändert, und auch die Plattenbezeichnung auf /dev/sda6. Wobei der Fehler denke ich bei ersterem lag, denn die komplette Prüfung schein nun wegzufallen

Re: [gelöst] Boot Problem mit fsck
« Antwort #3 am: 04.04.2008, 12:45:36 »
Nein, DEIN Tipp war es. Denn die 2 PCLOS-Partitionen waren doch ext2, und wurden nicht mehr gemounted.
Nun passt aber alles ;)