Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
02.07.2020, 18:55:05

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24206
  • Letzte: Seeadler
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 668416
  • Themen insgesamt: 54118
  • Heute online: 415
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Linux Mint 17.1 Mate, Warnung vor Update  (Gelesen 1118 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Linux Mint 17.1 Mate, Warnung vor Update
« am: 06.02.2015, 09:19:19 »
Mein neu installiertes Linux gibt beim Updatversuch eine Sicherheitswarnung aus:

Sie haben Software vorgemerkt die nicht legitimiert werden konnte:
adobe-flashplugin (Version 11.2.202.440-0trusty1) wird auf die Version 11.2.202.442-0trusty1 aktualisiert
dbus (Version 1.6.18-0ubuntu4.2) wird auf die Version 1.6.18-0ubuntu4.3 aktualisiert
dbus-x11 (Version 1.6.18-0ubuntu4.2) wird auf die Version 1.6.18-0ubuntu4.3 aktualisiert
libdbus-1-3 (Version 1.6.18-0ubuntu4.2) wird auf die Version 1.6.18-0ubuntu4.3 aktualisiert
libprocps3 (Version 1:3.3.9-1ubuntu2) wird auf die Version 1:3.3.9-1ubuntu2.1 aktualisiert
procps (Version 1:3.3.9-1ubuntu2) wird auf die Version 1:3.3.9-1ubuntu2.1 aktualisiert

Was ist zu tun?
« Letzte Änderung: 06.02.2015, 12:34:35 von Rainer4x4 »

Re: Linux Mint 17.1 Mate, Warnung vor Update
« Antwort #1 am: 06.02.2015, 09:30:27 »
Welche Update-Methode verwendest Du ?
- Mint-Aktualisierungsverwaltung (welche Level freigeschaltet ?)
- Synaptic-Paketverwaltung
- Terminal
zeig doch auch die Ausgabe von sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade -s(Nicht alles, das Ende und evtl Fehler-Meldungen reichen.
Also ungefähr so : ...
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
Die folgenden Pakete werden aktualisiert (Upgrade):
...
« Letzte Änderung: 06.02.2015, 09:36:32 von aexe »

Re: Linux Mint 17.1 Mate, Warnung vor Update
« Antwort #2 am: 06.02.2015, 11:08:11 »
Welche Update-Methode verwendest Du ?
- Mint-Aktualisierungsverwaltung (welche Level freigeschaltet ?)
- Synaptic-Paketverwaltung


- Terminal
zeig doch auch die Ausgabe von sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade -s(Nicht alles, das Ende und evtl Fehler-Meldungen reichen.
Hm, keine Ahnung. Ich klicke einfach auf das Symbol unten rechts in der Taskleiste, das mit dem Rufzeichen auf blauem Grund.

Level?

Der Befehl im Terminal zeigt bisher zum Glück noch keine Fehler an. Ich hab die Aktualisierung bei der Nachfrage ja auch abgebrochen.

Re: Linux Mint 17.1 Mate, Warnung vor Update
« Antwort #3 am: 06.02.2015, 11:25:45 »

Hm, keine Ahnung. Ich klicke einfach auf das Symbol unten rechts in der Taskleiste, das mit dem Rufzeichen auf blauem Grund.

Level?

Der Befehl im Terminal zeigt bisher zum Glück noch keine Fehler an. Ich hab die Aktualisierung bei der Nachfrage ja auch abgebrochen.

Level:  Bearbeiten - Einstellungen , dort kannst Du die Level auswählen.

Aktualisierungen mach ich immer über Terminal.
Terminal öffnen und eingeben:
sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgradePasswort eingeben und die Zwischenfrage J/N einfach mit ENTER bestätigen.

Re: Linux Mint 17.1 Mate, Warnung vor Update
« Antwort #4 am: 06.02.2015, 11:34:09 »
Das Terminal fass ich nur mit schwitzigen Fingern an ...... Bin eben ein Super DaU


Was mach ich denn nun mit den oben angegebenen Aktualisierungen?
Kann ich die frei geben oder ist da wirklich was faul?

Re: Linux Mint 17.1 Mate, Warnung vor Update
« Antwort #5 am: 06.02.2015, 11:36:31 »
Du kannst alle 5 freigeben.
Das hatte ich auch mal gefragt hier.

Re: Linux Mint 17.1 Mate, Warnung vor Update
« Antwort #6 am: 06.02.2015, 11:37:26 »
Das Terminal fass ich nur mit schwitzigen Fingern an ...... Bin eben ein Super DaU


Was mach ich denn nun mit den oben angegebenen Aktualisierungen?
Kann ich die frei geben oder ist da wirklich was faul?
In dem Fall kannst Du über Terminal nichts falsch machen.
Ansonsten: Bis Level 4 kannst Du freigeben.
Level 5 hab ich auf 3 Maschinen bei mir gesperrt, da ich diese sehr speziell konfiguriert habe und dieses nicht
gefährden möchte.
Alle weiteren laufen bei mir bis Level 5 ohne Probleme...
Prinzipiell gilt, solange Du keine speziellen Konfigurationen fährst, die Du selbst eingerichtet hast, solange kannst Du bis Level 5 freischalten.

Re: Linux Mint 17.1 Mate, Warnung vor Update
« Antwort #7 am: 06.02.2015, 11:39:39 »
Level 5 geht auch, bei mir keine Gefährdung und Fehler.

Re: Linux Mint 17.1 Mate, Warnung vor Update
« Antwort #8 am: 06.02.2015, 12:34:15 »
Hi, gar nichts passiert, ausser ein paar Updates. Schweissnass  nur in einer Sauna...

Ok, Danke!