Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.01.2021, 01:05:16

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25069
  • Letzte: rs_linux
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 708124
  • Themen insgesamt: 57251
  • Heute online: 515
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Von Cinnamon zu MATE wechseln  (Gelesen 2740 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Von Cinnamon zu MATE wechseln
« am: 19.01.2015, 13:23:49 »
Moin liebe Wissenden!  :D

Der Mintdrops hat mal wieder etwas gesehen und möchte das nun auch haben : Compiz, mit seinen netten Effekten und Spielereien.
Leider soll das nicht unter Cinnamon funktionieren, also muss MATE her  :D

Ich habe 17.1 Cinnamon 64 , separate /home-Partition.

Wenn ich MATE einfach "drüberbügel", bleiben meine Daten und Einstellungen erhalten (vorausgesetzt, ich formatiere /home nicht bei der Installation) ?

Oder gibt es einen "eleganteren" Weg?

« Letzte Änderung: 20.01.2015, 02:01:08 von Mintdrops »

Re: Von Cinnamon zu MATE wechseln
« Antwort #1 am: 19.01.2015, 13:29:43 »
Das würde ich nicht machen, da alle Configs von Cinnamon im /home sitzen, Einstellungen würden eh nicht funktionieren.
Also entweder neu installieren, oder ein Zweitsystem daneben installieren.
Ein weiterer Weg wäre Mate als zweiten Desktop dazu installieren, aber da bin ich kein großer Fan von.
2 Desktops in einem System, kann gut gehen, oder auch nicht.
« Letzte Änderung: 19.01.2015, 13:33:14 von DocHifi »

Re: Von Cinnamon zu MATE wechseln
« Antwort #2 am: 19.01.2015, 13:43:52 »
moin Doc,

naja, dann könnte man es ja wenigstens mal versuchen, mit dem 2, Desktop. Falls nicht, kann man ja immer noch sauber neu installieren.

Ist der Wunsch nach diesen Spielereien wirklich so groß ??----Ja, ist er !!!  ;D ;D

Also, auf bald....

Re: Von Cinnamon zu MATE wechseln
« Antwort #3 am: 19.01.2015, 13:48:42 »
Viel Glück. ;D
sudo apt-get install mint-meta-mateSollte es bringen.
« Letzte Änderung: 19.01.2015, 13:52:03 von DocHifi »

Re: Von Cinnamon zu MATE wechseln
« Antwort #4 am: 19.01.2015, 14:02:21 »
Danke, probier ich nach Abschluß der Datensicherung (!) aus  ;D

Re: Von Cinnamon zu MATE wechseln
« Antwort #5 am: 19.01.2015, 14:02:52 »
Danke, probier ich nach Abschluß der Datensicherung (!) aus  ;D
Sehr schlau. ;D

Re: Von Cinnamon zu MATE wechseln
« Antwort #6 am: 19.01.2015, 14:08:47 »
Ach, so.... mal angenommen, es funktioniert ::)....dann könnte ich ja den Cinnamon auch entfernen mit sudo apt-get remove cinnamon , richtig?
Und danach sudo apt-get purge cinnamon
Und danach autoremove und autoclean?

Diesmal bin ich nämlich nicht an meinem "Probiersystem" zugange, bei dem wär es mir egal, ob der sich verabschiedet, sondern an meinem "Produktivsystem" (wobei das mit der Produktivität sehr relativ ist...)

Re: Von Cinnamon zu MATE wechseln
« Antwort #7 am: 19.01.2015, 14:10:41 »
Wenn dann sudo apt-get purge cinnamon* Das reißt alle Pakete mit Cinnamon im Namen vom Rechner.
Danach noch autoremove.
Wie immer ohne Gewähr. ;D

Re: Von Cinnamon zu MATE wechseln
« Antwort #8 am: 19.01.2015, 14:15:29 »
Also mit Sternchen ;D

Dann also bis heute abend , wieder auf diesem Bildschirm....

Ich mach hier mal einen Haken dran , falls irgend etwas schiefläuft, ist ein neuer Faden fällig

Re: Von Cinnamon zu MATE wechseln
« Antwort #9 am: 19.01.2015, 17:48:27 »
Es lief doch auf eine Neuinstallation hinaus  ;D ;D ;D

Endlich wieder ein sauberes Mint ;D

Deine Vorhersage hat sich bewahrheitet, es startete zwar der Willkommensbildschirm, nach dem Anmelden hat er aber gemeckert, daß kein Homeverzeichnis vorhanden sei.

Gut, daß ich ne Datensicherung gemacht hab !
« Letzte Änderung: 20.01.2015, 02:01:41 von Mintdrops »

Re: Von Cinnamon zu MATE wechseln
« Antwort #10 am: 19.01.2015, 17:51:37 »
Hab das Gleiche versucht wie Du, nur von Mate auf LXDE und es hat ohne Probleme geklappt. ;D

Re: Von Cinnamon zu MATE wechseln
« Antwort #11 am: 19.01.2015, 17:55:02 »
Doc hat ja gesagt , es KANN gutgehen, MUSS aber nicht.
« Letzte Änderung: 20.01.2015, 02:02:16 von Mintdrops »

Re: Von Cinnamon zu MATE wechseln
« Antwort #12 am: 19.01.2015, 18:01:31 »
Ich hatte ja auch die besten Voraussetzungen: "Mate"! ;D

Re: Von Cinnamon zu MATE wechseln
« Antwort #13 am: 19.01.2015, 18:07:59 »
Ja, hab ich jetzt auch *grummel*

Aber ist ja alles nicht soo schlimm....meine Daten per ftp zurückspielen, die drei, vier Programme, die ich noch zusätzlich brauch, installieren....dauert längst nicht so lange wie bei diesem Schwachsinnssystem aus Redmond.

In spätestens einer halben Stunde (wenn ich hier nicht soviel rumschreiben/lesen würde) ist der Mintdrops gelutscht.  :)

Re: Von Cinnamon zu MATE wechseln
« Antwort #14 am: 19.01.2015, 18:11:52 »
Und danach machst Du dann irgendwann vielleicht das gleiche von Mate nach LXDE, das ist dann noch 'n Zacken schneller und es klappt! ;D