Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
01.12.2020, 03:33:30

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24840
  • Letzte: Foxinity
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 697731
  • Themen insgesamt: 56462
  • Heute online: 475
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 2
Gäste: 407
Gesamt: 409

Autor Thema:  "cpufreq-info" liefert flasche Ergebnisse  (Gelesen 523 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

"cpufreq-info" liefert flasche Ergebnisse
« am: 17.01.2015, 13:05:20 »
Hallo Leute,

Es geht um meinen Desktop-PC aus meiner Signatur. Es ist ein Pentium E2220 welcher unter Mint 17 XFCE läuft.

Ich habe ihn über das BIOS des Mainboards von 2,4ghz auf 2,8ghz übertaktet. Das System läuft stabil und die "Mehrleistung" kann ich auch z.B. unter Minecraft feststellen, wo das ganze +10fps ergibt. Nur gibt mir "cpufreq-info" sowie auch "sysinfo", "hardinfo" und jedes andere Tool eine maximale Frequenz von 2400Mhz an, was ja dem Standardtakt entspricht.

Gibt nun das BIOS falsche Daten weiter oder erkennt Mint einfach die Übertaktung nicht? Ich würde halt gerne sehen können wann die CPU wie hoch taktet.

mfg

 

1. Advent
1. Advent