Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.10.2020, 09:27:02

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24665
  • Letzte: Klaus1511
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 689883
  • Themen insgesamt: 55837
  • Heute online: 561
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Installer Crash bei Linux Mint 17 KDE  (Gelesen 1437 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Installer Crash bei Linux Mint 17 KDE
« am: 21.11.2014, 19:24:11 »
Guten Abend allerseits.

Ich konnte mir einen aelteren All in One PC ergattern. Es ist ein HP 5130. Von den Specs her ein Intel I3 540, Grafikchip ist auch von Intel, 600GB HDD und 4 GB Ram. [2x2048 MB DDR3 RAM].

Nun da lief das wirklich aufgeblaehte Windows und ich dachte mir ich setz ihn mal mit Linux auf. Ich habe die komplette Windows Partition geloescht und wie gewohnt vom USB Stick gestartet, welcher ich mir vorher erstellte. Ich ueberpruefte den Stick und hab den Memory Check 1 mal durchlaufen lassen, alles I.O.

Als ich dann das OS installieren wollte, kam, beim Klicken auf Weiter waehrend man die Zeitzone einstellt, folgende Fehlermeldung:

ubi-console-setup failed with exit code 141. Further information may be found in /var/log/syslog. Do You want to try running this step again before continuing? If you do not, your installation my fail entirely or may be broken.

Naja, ich hab mehrmals auf Retry gedrueckt, hab mehrmals ganz neu versucht usw... am schluss hab ich diese Meldung ignoriert und wie vorhergesagt stuerzte die Installation komplett ab.

We're sorry; the installer crashed. Please file a new bug report using the command 'ubuntu-bug ubiquitty' in a terminal. This will gather information about your system and your installation process. The details will be sent to our bug tracker and a developer will attend to the problem as soon as
dann ging es nicht weiter.

Ich installierte schon viele Linux Betriebssysteme, doch ich hab noch nie bei einer Installation eine Fehlermeldung bekommen o.O

Ich entschuldige mich fuer die Umlaute, ich bin gerade mit der Live Version am Arbeiten. xD
Syslog sollte im Anhang sein

Ich danke im Vorraus und wuensche ein tolles Wochenende
MfG
Schaeumchen
« Letzte Änderung: 21.11.2014, 20:51:07 von Schäumchen »

Re: Installer Crash bei Linux Mint 17 KDE
« Antwort #1 am: 21.11.2014, 19:33:51 »
Hallo,

versuch mal vor dem installieren im Live-System
sudo apt-get purge ubiquity-slideshow-mint-kdeund probier dann nochmal ob das installieren klappt.

Oder stell die Tastatr nicht auf Schweiz, darüber sind zumindest Fehler im Syslog aufgeführt...
Nov 21 17:58:10 mint ubiquity: perl: warning: Setting locale failed.
Nov 21 17:58:10 mint ubiquity: perl: warning: Please check that your locale settings:
Nov 21 17:58:10 mint ubiquity: #011LANGUAGE = "de_CH.UTF-8",
Nov 21 17:58:10 mint ubiquity: #011LC_ALL = (unset),
Nov 21 17:58:10 mint ubiquity: #011LANG = "de_CH.UTF-8"
« Letzte Änderung: 21.11.2014, 19:37:02 von Marco77 »

Re: Installer Crash bei Linux Mint 17 KDE
« Antwort #2 am: 21.11.2014, 19:35:32 »
Hast du über einen Bootstick oder einer DVD versucht zu installieren? DVDs könnten Fehlerhaft oder schlecht zu lesen sein.

Re: Installer Crash bei Linux Mint 17 KDE
« Antwort #3 am: 21.11.2014, 19:39:12 »
Hab das mit der Tastur auch schon gelesen, aber ich kam gar nicht zu dieser einstellung o.O

Ich habe es auf einem USB Stick

Ich probiere es gleich aus mit dem installieren

Re: Installer Crash bei Linux Mint 17 KDE
« Antwort #4 am: 21.11.2014, 19:43:03 »
Der Fehler entsteht leider immer noch Q.Q

Re: Installer Crash bei Linux Mint 17 KDE
« Antwort #5 am: 21.11.2014, 20:02:32 »
Ich glaube es funktioniert wenn ich die Zeitzone auf Deutschand aendere, denn es installiert jetzt wie normal

Re: Installer Crash bei Linux Mint 17 KDE
« Antwort #6 am: 21.11.2014, 20:50:55 »
Ich konnte das Problem lösen indem ich die Zeitzone änderte. Damit änderte sich automatisch das Tastaturlayout und ich konnte ohne Probleme Linux Mint installieren :3

Ich danke vielmals für die Hilfe :D