Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
28.02.2020, 12:34:05

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23513
  • Letzte: stefan555
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 643025
  • Themen insgesamt: 52101
  • Heute online: 714
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Reihenfolge der Installation von 3 Betriebsystemen (Mint 13, XP, Knoppix 7.3)  (Gelesen 1659 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,

ich möchte gerne ein weiteres Betriebssystem als Multiboot auf meiner Festplatte haben und habe hierzu ein paar Anfängerfragen:

Linux Mint 13 Xfce läuft bei mir als 1. Partition seit ca. 1 Jahr gut und parallel habe ich noch Windows XP installiert...nicht lachen... mein Laptop ist 15 Jahre alt (Thinkpad, 756 Ram, 1,4 Gz und hat keinen PAE-Kernel) und einige Programme unter XP benutze ich noch. Der "Starter" hierfür ist Grub... Version 1.99-21 ubuntu 3.17

Ich möchte nun, neben dem Mint, welches ich hauptsächlich benutze und zusätzlich zu WinXP ... Knoppix 7.3 auf die Festplatte bringen... -> in folgender angedachter Partitionsaufteilung:

sda1:  ntfs   50GB    Windows XP
sda2: EXT4  25GB    Linux-Mint 13 (Xfce)
sda3:  swap   1 GB
sda4:                       Erweiterte Partition mit ca. 150 GB
.             sda5    REISERFS   mit Knoppix 7.3      25 GB
              sda6    fat32     für Eigene Dateien       32 GB
              sda7    fat32            "-"                       32 GB 
              sda8    fat32            "-"                       32 GB 

Fragen 1: in welcher Reihenfolge lasse ich die Betriebssysteme aufspielen:
1. XP, 2. Linux Mint, 3. Knoppix?

Frage 2: Oder kommt Linux Mint als letztes dran, damit der Grub aus der Mint-Live CD installiert wird und der dann alle gefundenen Betriebssysteme erkennt und im Grub auflistet?

Frage 3: Oder könnte ich einfach zu meiner jetzigen Aufteilung Platz für eine ReiserFS Partition machen, Knoppix via Live-DVD draufspielen, den vorhanden Grub belassen und Knoppix als weiteren Eintrag ins Grub-Menü hinzufügen?

Foto: so sieht meine derzeitige Festplattenaufteilung aus.

 
« Letzte Änderung: 29.09.2014, 17:32:54 von Thinky7 »

Warum willst du für Knoppix REISEFS nehmen ?
Warum willst du überhaupt Knoppix installieren, das ist eigentlich als Live und Rettungssystem gedacht.

ich hatte gestern versucht Knoppix zu installieren und dies war nur mit Anlegung einer ReiserFS möglich. Zumindest die Hinweise während der Knoppix-Installation sagten das. Nachdem Ich ReiserFS mit Gparted erstellt hatte, startete die Installation.

Knoppix deswegen auf HD, weil es dann noch flüssiger läuft und ich einige Programme dort recht gern habe.

Am Ende der Installation wurde mein Grup Version 1.99-21 komplett mit einer anderen Grub Version überschrieben und hatte dann 8-Bit Aussehen. Ich würde gerne das Grub-Aussehen haben, wie es auch unter Mint läuft.
« Letzte Änderung: 29.09.2014, 17:41:15 von Thinky7 »

Knoppix kann genau so gut mit ext4 , wie üblich bei Linux Systemen.

okay das müsste ich ausprobieren. EXT4 wäre mir auch lieber.

Um welche Programme geht es überhaupt, evtl. sind die ja auch in den Quellen und unter Mint installierbar.

Für ein weiteres Linux ist ja noch freier Speicherplatz vorhanden.
Also einfach dort hin installieren.
Den Grub dafür in den PBR schreiben (sdxy y=Zahl) und im Hauptsystem (LM13 Xfce) "sudo update-grub" ausführen, damit das Zweit-Linux zum Start angeboten wird.

Es geht um Chromium. Via Software-Quelle bereits für Mint installiert gehabt, aber leider läuft kein Flash. Habe schon einiges probiert, aber es funzt nicht. Nach dem ich mein Mint wegen soviel Probieren und Testen wieder neu aufgesetzt habe und es es super gut läuft wollte ich nun gerne Knoppix auch auf HD haben.

Es ist für mich nicht schlimm zwischen den Betriebssystemen hin- und her zuspringen.

 

Chromium läuft aber in der Regel sorgenfrei unter Mint, wird ja von vielen hier genutzt.

Den Grub dafür in den PBR schreiben (sdxy y=Zahl) und im Hauptsystem (LM13 Xfce) "sudo update-grub" ausführen, damit das Zweit-Linux zum Start angeboten wird.

Beim Installieren von Knoppix auf HD kommt zum Schluss die Frage, ob Grub überschrieben werden soll, oder ob manuell der Eintrag in Grub erfolgen soll.
Ich denke diese manuelle Sache ist richtig. Nach der Installation.. muß ich dann in Gparted gehen und den Flag mit / oder so ähnlich setzen?

Das mit dem sudo update-grub ist mir dann schon eher klar.

 

Chromium läuft aber in der Regel sorgenfrei unter Mint, wird ja von vielen hier genutzt.
ja bei mir leider nicht. Mein Mint 13 hat Adobe Flash installiert aber es hat nicht funktioniert. Ich muß auch dazu sagen, das ich mein Firefox deinstalliert habe (durch die neue Australis-Oberfläche lief es immer langsamer), jetzt habe ich Epiphany 3.4.1 und will mich mit Qupzilla auf der Mint-Oberfläche anfreunden.
Dies alles für meine Mint-Oberfläche. Unabhängig davon interessiert mich aber auch Knoppix-HD Installation.

Mit Gparted musst Du danach nichts machen.
Wenn, dann vor der Installation des neuen Systems eine ext4-Partition dafür anlegen.
Das Zuweisen (" / ") erfolgt doch beim Installieren.
« Letzte Änderung: 29.09.2014, 19:22:49 von aexe »

Du wirst whrscheinlich Probleme bekommen, Knoppix aktuell zu halten.
Knoppix ist eigentlich als Live-System konzipiert.
Es sind Pakete aus stable, testing und unstable vorhanden.
Da wird es nicht leicht sein, immer die Abhängigkeiten zu berücksichtigen.

ich werds die nächsten Tage nochmal versuchen, zunächst Festplatte neu partitionieren, in die primäre links WinXP, dann Linux-Mint und als dritte Swap. In die Erweiterte Partition kommen dann 3x Fat32 für die Datenspeicherung (Zugriff auch von XP aus möglich) und zum Schluss ganz rechts (?) dann Knoppix als EXT4.

Unmittelbar nach dem Partitionieren stelle ich mein MBR für Win XP wieder her  und dann installiere ich WinXP vom Backup.
Danach installiere ich das super schöne Linux Mint 13 Xfce ;D. Von nun an ist Grub Version 1.99-21 wieder der Starter für alles.
Und jetzt kommt Knoppix 7.3 an die Reihe. Bei der Live-Installation habe ich bisher nichts gesehen, von irgendwelchen Einstellmöglichkeiten mit "/". da muß ich nochmal genau schauen. Auf jeden Fall meinen Grub nicht überschreiben oder neu installieren.

Vielen Dank erstmal bis hier. Nun muß ich erstmal machen.
  ;)

Gute Nacht
 
« Letzte Änderung: 29.09.2014, 22:09:11 von Thinky7 »

Ich sage es noch mal.Knoppix ist nicht als fest installiertes System gedacht, es wird dir beim Update irgendwann abschmieren.
Siehe den Beitrag von helli-