Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
08.12.2019, 23:05:52

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22925
  • Letzte: AlexS
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 623525
  • Themen insgesamt: 50354
  • Heute online: 900
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Brother DCP-195C Installation - Drucken geht, Scannen nicht/ USB  (Gelesen 7541 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.


kay@kay-AMD-HDZS01:~$ lsusb
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 007 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 001 Device 007: ID 05ac:921d Apple, Inc.
Bus 001 Device 006: ID 15a4:9015 Afatech Technologies, Inc. AF9015 DVB-T USB2.0 stick
Bus 001 Device 002: ID 05ac:911d Apple, Inc.
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 004 Device 004: ID 05fc:7849 Harman Multimedia Harman/Kardon SoundSticks
Bus 004 Device 003: ID 046d:c31d Logitech, Inc. Media Keyboard K200
Bus 004 Device 002: ID 04d9:0462 Holtek Semiconductor, Inc.
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 009 Device 003: ID 0bc2:2320 Seagate RSS LLC USB 3.0 bridge [Portable Expansion Drive]
Bus 009 Device 002: ID 2109:0811 
Bus 009 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
Bus 008 Device 004: ID 04f9:0222 Brother Industries, Ltd
Bus 008 Device 003: ID 2109:0811 
Bus 008 Device 002: ID 2109:0811 
Bus 008 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
kay@kay-AMD-HDZS01:~$ ls -la /dev/bus/usb
insgesamt 0
drwxr-xr-x 11 root root 220 Sep 27 10:00 .
drwxr-xr-x  3 root root  60 Sep 27 10:00 ..
drwxr-xr-x  2 root root 120 Sep 27 10:00 001
drwxr-xr-x  2 root root  60 Sep 27 10:00 002
drwxr-xr-x  2 root root  60 Sep 27 10:00 003
drwxr-xr-x  2 root root 120 Sep 27 10:00 004
drwxr-xr-x  2 root root  60 Sep 27 10:00 005
drwxr-xr-x  2 root root  60 Sep 27 10:00 006
drwxr-xr-x  2 root root  60 Sep 27 10:00 007
drwxr-xr-x  2 root root 120 Sep 27 17:45 008
drwxr-xr-x  2 root root 100 Sep 27 10:00 009
kay@kay-AMD-HDZS01:~$

Schau mal hier:
http://wiki.ubuntuusers.de/Brother/Scanner#Problembehandlung


Am USB2 Port klappt es auch nicht! Dasselbe Ergebnis..... ???

So also dass ist der scanner:

Bus 008 Device 004: ID 04f9:0222 Brother Industries, Ltd

und jetzt bitte noch das Ergebnis von :

sudo ls -la /dev/bus/usb/008/004

und wenn Du schon dabei bist auch noch

sudo scanimage -L
Weil mit den Berechtigungen vom Directory fang ich noch nichts an ;-)

LG,

Rainer
« Letzte Änderung: 27.09.2014, 21:37:48 von rgutkas »

ls: Zugriff auf /dev/bus/usb/008/004 nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

device `brother3:bus9;dev1' is a Brother DCP-195C USB scanner

Oh schmarrn Du hast einen Neustart vor dem ls durchgeführt, oder den scanner umgehängt daher ist er an einem anderen Bus und hat eine Andere ID...
Aber es macht nichts...mit scanimage hast Du bewiesen, dass der Scanner erkannt wird....
Ich hab vorher eine Anleitung gepostet, das ist das was funktioniert (hat es zumindest bei mir und ich hab gestern lang getüftelt) und auch persistent ist...
Das Problem ist die Berechtigung für das Device, die Lösungen auf Ubuntu Users sind, schreiben sie selbst eher unschön weil sie alle USB Geräte quasi uneingeschränkt freigeben, bzw. ganz tief im System ändern... Ich schreib sie Dir nochmal mit Deinem Drucker, ok? Also:

pico /lib/udev/rules.d/40-libsane.rules             

--sollt das nicht gehen, probiers mit sudo, aber dann ACHTUNG, nicht speichern 2'te 
Variante es kann auch 60-libsane.rules heißen, bei meinem Mint ist es 40-.... auf Debian 60-...

Jetzt solltest Du in einem Editor ganz viel kuriose Zeilen sehen.

Da drückst Du gleichzeitig <ctrl> bzw. <strg> (je nach tastatur) und w
Damit kommst Du in den Suchmodus des Editors--- gib das ein DCP-195C und drück Enter
Jetzt solltest Du bei der Zeile mit dem Konfigurationseintrag Deines Druckers sein....
Markiere Ihn (würd auch den Kommentar darüber mitmarkieren) so wie gewohnt mit der Maus...
Dann rechte Maustaste und kopieren wählen...

Wenn Du das hast beendest Du den Editor mit <ctrl> x, wenn eine Frage nach speichern kommt n
jetzt solltest DU wieder in der Kommandozeile sein

Jetzt gibst Du

sudo pico /etc/udev/libsane.rules

ein, damit legst Du diese Datei an (Editor sollte leer sein)
rechte Maustaste am Fenster gecklick und einfügen wählen

jetzt sollt da ungefähr so eine zeile stehen, nur dass die XXXX anders heißen:
# XXXX xxxx xxxx
ATTRS{idVendor}=="XXXX", ATTRS{idProduct}=="XXXX", ENV{libsane_matched}="yes"

Da fügst Du noch die Option MODE="0664" hinzu, sodass die Zeile ungefähr so aussieht
# XXXX xxxx xxxx
ATTRS{idVendor}=="XXXX", ATTRS{idProduct}=="XXXX", MODE="0664", ENV{libsane_matched}="yes"

Dann drückst Du <ctrl> x und auf die frage ob du speichern willst ja

wenn du jetzt

sudo ls /etc/udev/

eingibst sollte da unter anderem libsane.rules zu sehen sein

So das war die halbe Miete, das korriegert die Rechte egal wo Du den Scanner ansteckst....

Nachdem es ja ein All in One ist und sich zumindest bei mir Cups durchsetzt bei der Gruppenvergabe, also Dein Scanner Benutzer root:lp
gehört, aber der Scannertreiber saned ist musst DU noch folgendes machen:

sudo adduser saned lp

Und damit Du den Scanner bedienen darfst:
sudo adduser <Dein Username> saned
sudo adduser <Dein Username> lp

So jetzt bist Du fast durch, jetzt schaltest Du entweder den Scanner ein, steckst Ihn aus und wieder an, oder startest neu (damit udev) auch die Rechte richtig setzen kann und dann sollte er gehen....

gib mir bescheid obs geklappt hat


Ich bekomme die Meldung das DCP-195 nicht gefunden wurde..... :o

Zwischendurch einmal ein Danke an Euch Alle!!! Ist immer gut, wenn man sich auch als Fast-DAU Hilfe holen kann und es einem auch so erklärt wird, dass man die meisten Sachen nur ins Terminal kopieren kann.

DANKE!!!!!

Ob es was bringt, wenn ich alles einfach noch einmal neu installiere???
« Letzte Änderung: 27.09.2014, 22:49:36 von Kay1963 »

Also dann such doch nach brother und hantle Dich händisch weiter.... Der Scanner steht da drinnen, sonst würde Ihn scanimage -L nicht erkennen....

Neuinstallation hilft Dir nichts, weil das Problem ist im System... Mint basiert auf Ubuntu, was wiederum auf Debian basiert und das ist ein Problem von Debian, wenn Du lange genug stöberst,....

Wie gesagt gibt es auch quick and dirty Lösungen, massig am Netz, wie zum Beispiel Berechtigung fur alle USB Busse auf 777 setzen, allerdings hast damit auch eine schöne Sicherheitslücke, weil Du hast ja auch USB Sticks, oder laufwerke, oder sonst was dranhängen...

Du kannst ja auch irgendeinen graphischen Editor Deiner wahl nehmen und da gemütlich nach Deinem Scanner suchen ...

Du kannst auch probieren ohne den rechteeintrag in der /etc/udev auszukommen und nur die Benutzer hinzuzufügen, also den 2'ten Teil...

sudo adduser saned lp
sudo adduser <deinbenutzer> saned
sudo adduser <deinbenutzer> lp

kann sein dass das auch reicht, das war bei mir halt der 2'te schritt und danach hats gefunkt....

Viel Erfolg....

Rainer

DCP-195 ist nirgends zu finden. Auch der Rat den Benutzer hinzuzufügen klappt nicht!

Ich weiß nicht woran das liegt. Vor der Neuinstallation klappte es doch problemlos.....

Habe jetzt Mal meinen alten Canon Scanner rangehängt.
Wurde sofort gefunden.
Das komische ist, sobald der DCP-195 und der Canon Scanner dran hängt gibt Xsane beide Geräte als erreichbare Geräte aus.
Wähle ich den Brother aus, bekomme ich die Fehlermeldung: Fehler beim Öffnen des Geräts `brother3:Bus9;dev1': Ungültiges Argument.

Hm das ist schade, aber es war einen Versuch wert.

Was ich beim Installieren meines Scannerteils meines multifunktionsgerätes so gelesen habe, liegen die Scanner Probleme viel damit zusammen, dass durch die Distributionsversionen ganz unterschiedliche Strategien verfolgt worden sind um Scanner einzubienden (lt. Ubuntu Users), einmal udev, dann wieder nicht, dann schon wieder,....
Und finden tut saned den Scanner ja, sonst würde scandisc -L nichts anzeigen.... allerdings kann er nur bedingt drauf zugreifen...

Veilleicht suchst Du mal eine der Beiden Zeilen (stammt aus Ubuntu Users) mit, manchmal braucht man die Eine, manchmal die Andere

in /etc/udev/libsane.rules

# Brother scanners
ATTRS{idVendor}=="04f9", MODE="0660",ENV{libsane_matched}="yes"

# Brother scanners
ATTRS{idVendor}=="04f9", ATTRS{idProduct}=="00ab", MODE="0660", GROUP="scanner", ENV{libsane_matched}="yes"

zu schreiben!

Und da gibts noch mehr zum Thema:
http://wiki.ubuntuusers.de/Brother/Scanner

LG, Rainer

Ich glaube es jetzt nicht!!!!

hatte den Rechner über Nacht aus und habe es heute einfach nochmals probiert!
Nun geht es! Keine Ahnung warum, hatte ja auch gestern schon mehrfach neu gestartet........

Nochmals Danke an Euch alle, speziell an Rainer!
Beste Grüße, Kay

 

2. Advent
2. Advent