Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12.12.2019, 07:42:30

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22945
  • Letzte: einAll
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 624159
  • Themen insgesamt: 50407
  • Heute online: 540
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Brother DCP-195C Installation - Drucken geht, Scannen nicht/ USB  (Gelesen 7564 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,

nachdem ich mir einige Viren eingefangen habe, musste ich alles neu installieren.
Leider bekomme ich den Scanner nicht hin.
Habe die Installationsdatei (Driver Install Tool - deb) von der Brotherseite installiert.
Bekomme aber irgenwie keinen Zugang zum Scanner. Weder via Xsane noch per simplescan. Als Root bekomme ich wenigstens Xsane geöffnet, kann aber trotzdem nicht scannen.

Irgendwie habe ich einen Knoten in meinem Denkprozess, irgendwas habe ich falsch gemacht/ vergessen! Aber was?
Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen? Aber vorsicht! Bei Terminaleingaben brauche ich eine step by step anleitung  ;)

Gehe auf den folgenden Link.

http://support.brother.com/g/b/downloadlist.aspx?c=de&lang=de&prod=dcp195c_all&os=128&flang=English

Dort mußt du dir noch für das Gerät DCP 195c den separaten Scannertreiber herunterladen.

Zur Info: den Treiber gibt es nur auf englisch...funktioniert aber tadellos.

Dann kannst du mit Xsane losscannen  :-)

Nein wenn das Gerät mit dem Installscript installiert wurde laut unserem Wiki, dann sind die Treiber schon im System.
Was sagt denn dpkg -l | grep Brother*

kay@kay-AMD-HDZS01:~$ dpkg -l | grep Brother
ii  brscan-skey                                 0.2.4-1                                             amd64        Brother Linux scanner S-KEY tool
ii  brscan3                                     0.2.11-5                                            amd64        Brother Scanner Driver
ii  dcp195ccupswrapper                          1.1.3-1                                             i386         Brother CUPS Inkjet Printer Definitions
ii  dcp195clpr                                  1.1.3-1                                             i386         Brother lpr Inkjet Printer Definitions
ii  printer-driver-ptouch                       1.3-8                                               amd64        printer driver Brother P-touch label printers
kay@kay-AMD-HDZS01:~$

Siehste sag ich doch, alles da.
Ist der per USB angeschlossen ?

ja, aber ich komm nicht ran...... :o

Also eigentlich solltest du per Root schon scannen können, findet Xsane als Root den Scanner überhaupt nicht ?

finden tut er ihn, aber statt zu scannen gibt es eine Fehlermeldung.....   "Konnte Scanner nicht starten. Ungültiges Argument"
« Letzte Änderung: 27.09.2014, 10:10:42 von Kay1963 »

Wieso drucken, ich denke es geht um scannen ?

sorry, habe mich vertippt

Kann es sein, das der Scanner an einem USB 3.0 Port hängt ?

Guten Morgen,

diesen Drucker habe ich gefühlte 100 Male installiert, immer ohne Probleme. Bei dir macht der Scanner Spirenzchen.
Arbeite mal meine Vorgehensweise ab:Brother DCP195C Scanner-Installation

Drucker ausschalten

in Synaptic muss  xsane installiert sein,  bringt gute Oberfläche mit.

Die Datei /lib/udev/rules.d/40-libsane.rules in einem Editor mit Root-Rechten öffnen. Den folgenden Eintrag an das Ende der Geräte Liste einfügen (vor der Linie "# The following rule will disable ...") und abspeichern:
# Brother scanners
ATTRS{idVendor}=="04f9", ATTRS{idProduct}=="0222", ENV{libsane_matched}="yes"

Danach die Einstellungen mit Root-Rechten  neu einlesen:
sudo /etc/init.d/udev restart bzw. neuerdings sudo service udev restart

passende Treiber von Brother holen und im /home ablegen
zuerst brscan-skey-0.2.4-1.amd64.deb per GDEBI bzw. Ubu Softw.center installieren
danach brscan3-0.2.11-5.amd64.deb per GDEBI bzw. Ubu Softw.center installieren (Warnung ignorieren)
PC neu starten und xsane aus der Programmliste Grafik starten

Ansonsten hat axt eine excellente Anweisung hier hinterlegt:
http://forum.ubuntuusers.de/topic/brother-drucker-195c/?highlight=Brother+DCP-195C#post-6606162
Sie löst das Problem, was durch die in Ubuntu nicht mehr vorhandene ia32-libs entstanden ist. Mint hat sie noch an Bord.
Da bei dir der Drucker funktioniert, picke nur den Scanner Beitrag heraus.


Das ist ein all in one Gerät?
Mit dem Problem hab ich mir heute die Nacht um die Ohren geschlagen, halt auf meinen Raspberry...
Bei mir war das Problem die Rechtevergabe

gibt mal im Terminal

lsusb

ein...

Das wirft dann ein paar zeilen ala:
Bus 001 Device 001 .....
Bus 001 Device 002 ....
Bus 001 Device 003 ....
Bus 001 Device 004: ID XXXX:XXXX BlaBla, Inc. Irgendwas Scanner

Die Zeile mit dem Scanner ist die Interesannte... Das Device Deines Scanners ist dann (angenommen Bus 001 Device 004 ist der Scanner)

/dev/bus/usb/001/004

sprich mit

ls -la /dev/bus/usb/001/004

bekommst Du die Berechtigungen für das Device...

wenn der eigentümer root und Gruppe lp ist dann hast Du das Selbe Problem wie ich,...

Die Lösung sieht wie folgt aus:

pico /lib/udev/rules.d/40-libsane.rules

dort suchst Du mit ctrl w deinen Scanner und kopierst Dir den Eintrag
dann legst Du Dir eine datei libsane.rules in /etc/udev an mit:

pico /etc/udev/libsane.rules

fügst da den Eintrag den Du vorher kopiert hast hier ein und fügst noch die Option MODE="0664" hinzu:
# XXXX xxxx xxxx
ATTRS{idVendor}=="XXXX", ATTRS{idProduct}=="XXXX", MODE="0664", ENV{libsane_matched}="yes"

Du könntest noch einen Eintrag GROUP="saned hinzufügen, doch das ist egal, weil CUPS sowieso gewinnt und die Gruppe lp bleibt...
Dann speicherst Du die Datei, und fügst noch den benutzer saned und deinen benutzer zu der Gruppe lp hinzu, also

adduser saned lp
adduser blabla lp

Ich weiß, das sieht kompliziert aus, doch zusammengetragen aus mehreren Foren ists die einzige Möglichkeit, die Dir keine massive Sicherheitslücke einbringt (Quelle Ubuntuusers, Raspberrypi Forum,....)

Hoffe das Hilft Dir, LG,

Rainer

Kann es sein, das der Scanner an einem USB 3.0 Port hängt ?
Ja hängt er. Lief aber vor der Neuinstallation problemlos.....

Schau mal das sagt ubuntu wiki zur scannerinstallation:

http://wiki.ubuntuusers.de/Brother/Scanner

check mal die zugriffsrechte im terminal mit:

>lsusb

und dann mit

> ls -la /dev/bus/usb/<nummer_was_lsusb_unter_bus_anzeigt)/

sorry hab aufs usb vergessen

und poste das ergebnis
« Letzte Änderung: 27.09.2014, 18:49:00 von rgutkas »