Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.12.2019, 14:43:08

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22964
  • Letzte: fxd
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 625141
  • Themen insgesamt: 50481
  • Heute online: 1057
  • Am meisten online: 1057
  • (Heute um 11:22:00)
Benutzer Online

Autor Thema:  Boot CD-ROM mit LM Linux Mint 17 Cinnamon 32-bit wird nicht gebootet / Linux nic  (Gelesen 7662 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dann starte mal neu und nehme die DVD raus.

Du müsstest erst mal den PC neu starten und dabei die Live-DVD entfernen, damit das installierte System hoffentlich gestartet wird.

Dann sollte erst mal eine Aktualissierung erfolgen:
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Erstupdates_bzw._Mintupdater

Sollte es noch Probleme mit der Spracheinstellung geben, gibt es hier Hinweise:
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Fehlende_Sprachunterstuetzung_nachinstallieren
« Letzte Änderung: 01.07.2014, 22:00:37 von helli »

Da bin ich ja mal gespannt ob Mint/Ubuntu so "schlau" ist das es das "forcepae" auch direkt in den GRUB mit einbaut...

(Ich denke aber das muß man von Hand erledigen)

Ansonsten Glückwunsch zur Installation...

@ Marco77:
Zitat
Da bin ich ja mal gespannt ob Mint/Ubuntu so "schlau" ist das es das "forcepae" auch direkt in den GRUB mit einbaut...

(Ich denke aber das muß man von Hand erledigen)


das würde dann im Klartext heißen, dass ggf. ein Neustart erst gar nicht möglich ist ? Und falls doch, wie ? Habe nach meiner obigen erfreulichen Mitteilung und anschließendem ordnungsgemäßem Runterfahren + ! Entnahme der DVD bislang noch ! keinen Neustart durchgeführt - war ja auch schon was spät.
Was müsste ich dann - im Falle eines Falles - wie von Hand erledigen ?

Bin ja jetzt natürlich schon selber sehr gespannt, ob
Zitat
Autor: helli . . . . das installierte System hoffentlich gestartet wird.

@ helli:
ich gehe also recht in der Annahme, dass diese 'Erstupdates bzw. Mintupdater' aus https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Erstupdates_bzw._Mintupdater sich auch auf Linux Mint 17 ! beziehen ?
« Letzte Änderung: 02.07.2014, 09:08:22 von Schnuggibutzerl »

Ja diese Anleitung für die Aktualisierung ist auch für Mint17 gültig.
Was dort speziell zu ab Mint16 gesagt ist, gilt auch für Mint17.

Viel Glück beim Start des Mint17!

Was müsste ich dann - im Falle eines Falles - wie von Hand erledigen ?

Wenn es nicht automatisch richtig ist, also das erste booten fehlschlägt, dann kannst du forcepae erstmal so ähnlich eintragen wie beim Live-System.
Siehe hier: http://wiki.ubuntuusers.de/Bootoptionen#Optionen-beim-GRUB-Auswahlmenue

Wie man das dann dauerhaft macht erkläre ich (oder jmd. anders) dann bei Bedarf...

Hallo noch einmal miteinander  :),

offenbar bin ich - was jetzt das Updaten / Aktualisieren anbetrifft - schon mal auf einem guten Wege  :)
Nur hier (siehe unten) hat es ganz offensichtlich noch Probleme gegeben:

Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 /var/cache/apt/archives/linux-image-3.13.0-24-generic_3.13.0-24.47_i386.deb
 /var/cache/apt/archives/linux-image-3.13.0-30-generic_3.13.0-30.54_i386.deb
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)

sollte das / MUSS das behoben werden, falls ja, wie ??

Noch ein paar andere Fragen drängen sich mir - wo ich ja allmählich so mitten drin bin als "New"-Linux-Nutzer  :D - auf:
Wie sieht es mit der Nutzung einer Firewall und eines Anti-Virenprogramms [soll's ja schließlich für Linux auch alles geben] aus ?

Nochmals ganz herzlichen und vielen Dank für eure guten und meist sehr hilfreichen Beiträge und . . . . .  ;)

Yu den nachtr'glichen Spracheinstellungen>Die Begriffe |Szstemwerkyeuge| und nat[rlich demyufolge die hierunter normalerweise yufindenden |Szstemeinstellungen| waren in |meinem| Men[ jetyt leider auch nicht vorhanden< drum wollte ich die Spracheinstellungen hier[ber>

sudo apt-get -y install language-pack-de language-pack-de-base language-support-de && sudo locale-gen de_DE@euro
ins Terminal eingeben mit folgender Fehlermeldung:

E: Paket language-support-de kann nicht gefunden werden.

stellte bei dieser selben Gelegenheit fest, dass mein Programm> LibreOffice Writer mit meiner Tastaturbelegung *obwohl v;llig korrekt eingestellt( nicht klarkommt . . . . . . *Ihr seht|s ja selber an diesem Kauderwelsch . . . . .byw. hat sich meine eindeutig urspr[nglich korrekt eingestellte Tastatur mal wieder @verselbstst'ndigt@

Am Begrüßungsbildschirm erscheint "neuerdings" zudem oben rechts ein Rechteck mit folgendem Inhalt:

Software-Rendering-Modus aktiv

Cinnamon läuft derzeit ohne Video-Hardware-Beschleunigung und daraus resultierend kann die CPU-Auslastung wesentlich höher sein.
Es könnte ein Problem mit Ihren Treibern oder eine andere Fehlerursache geben. Für das beste Erlebnis wird empfohlen, dass Sie diesen Modus nur für folgenden Zweck benutzen: Fehlerbehebung

Was hat es hiermit auf sich ??
« Letzte Änderung: 03.07.2014, 12:49:16 von Schnuggibutzerl »