Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.10.2019, 02:24:05

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 614466
  • Themen insgesamt: 49660
  • Heute online: 501
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 7
Gäste: 414
Gesamt: 421

Autor Thema:  Installation scheitert wegen Raid  (Gelesen 3280 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Installation scheitert wegen Raid
« Antwort #30 am: 20.05.2014, 21:00:29 »
hellis Vorschlag finde ich gut.
Also :
sdb1 20-30 G (System)
sdb2 20-30 G (2. System)
Rest erweiterte Partition: darin "Daten" (logische Partition)
alle ext4
und ganz hinten (rechts) SWAP

Das wäre grundsätzlich eine sinnvolle Einteilung, die auch Spielraum für Änderungen lässt.
« Letzte Änderung: 20.05.2014, 21:17:33 von aexe »

Re: Installation scheitert wegen Raid
« Antwort #31 am: 20.05.2014, 21:19:17 »
@ aexe,

so hab ich nun eingeteilt

sudo lsblk -o NAME,LABEL,SIZE,FSTYPE,MOUNTPOINT
NAME   LABEL                       SIZE FSTYPE   MOUNTPOINT
loop0                            987,3M squashfs /rofs
sr0                               1024M         
zram0                            243,5M swap     [SWAP]
sda    Linux Mint 13 MATE 32-bit   7,2G iso9660 
└─sda1                             7,2G vfat     /cdrom
sdb                              232,9G         
├─sdb1                            39,1G ext4     
├─sdb2                             3,4G swap     
├─sdb3                            38,8G ext4     
└─sdb4                               1K         
sdc                              232,9G         
└─sdc1                           232,9G vfat 

ullimell

Re: Installation scheitert wegen Raid
« Antwort #32 am: 20.05.2014, 21:27:10 »
Falls sdb4 die Erweiterte ist, musst du darin noch die Datenpatition anlegen.

Re: Installation scheitert wegen Raid
« Antwort #33 am: 20.05.2014, 21:30:02 »
helli hat es schon geschrieben :
sdb4 ist vermutlich eine erweiterte Partition. Darin solltest Du noch eine logische Partition erstellen.
(für Daten) und am besten den Partitionen Bezeichnungen (Label) geben. (Rechtsklick in GParted auf die jeweilige Partition)

Re: Installation scheitert wegen Raid
« Antwort #34 am: 20.05.2014, 21:30:18 »
@ helli,

wie geht das?
Die Option daten oder Ähnliches habe ich nicht gefunden.

ullimell

Re: Installation scheitert wegen Raid
« Antwort #35 am: 20.05.2014, 21:34:19 »
Wie aexe schon schrieb, in der erweiterten eine logische über den gesamten verfügbaren Speicherplatz als ext4 anlegen.

Bei der Installation die Option Etwas Anderes wählen.
sdb1 als / (Systempartition) festlegen
sdb5 kannst du gleich als /home/dein-name/Daten festlegen, dann muss man es nicht nachträglich machen, muss aber nicht unbedingt sein.
Grub auf sdb installieren lassen

für "dein-name" den Benutzernamen kleingeschrieben verwenden
« Letzte Änderung: 20.05.2014, 21:45:55 von helli »

Re: Installation scheitert wegen Raid
« Antwort #36 am: 20.05.2014, 21:39:01 »
@ aexe, helli,

wäre das so in etwa das, dem Zweck entsprechend?
sudo lsblk -o NAME,LABEL,SIZE,FSTYPE,MOUNTPOINT
NAME   LABEL                       SIZE FSTYPE   MOUNTPOINT
loop0                            987,3M squashfs /rofs
sr0                               1024M         
zram0                            243,5M swap     [SWAP]
sda    Linux Mint 13 MATE 32-bit   7,2G iso9660 
└─sda1                             7,2G vfat     /cdrom
sdb                              232,9G         
├─sdb1                            39,1G ext4     
├─sdb2                             3,4G swap     
├─sdb3                            38,8G ext4     
├─sdb4                               1K         
└─sdb5 Daten                     151,6G ext4     
sdc                              232,9G         
└─sdc1                           232,9G vfat     


ullimell

Re: Installation scheitert wegen Raid
« Antwort #37 am: 20.05.2014, 21:40:33 »
"Daten" ist die Bezeichnung oder Label, kann aber auch anders benannt werden oder gar nicht.
Reicht wenn eine Partition vorhanden ist. Den Rest kann man auch später noch regeln.
Sieht gut aus. Jetzt halt beim Installieren "etwas anderes" wählen und die Partitionen manuell zuweisen. Zumindest die System-Partition "/" (Mountpunkt), verwenden als ext4, die swap wird automatisch erkannt.
« Letzte Änderung: 20.05.2014, 21:51:02 von aexe »

Re: Installation scheitert wegen Raid
« Antwort #38 am: 20.05.2014, 21:47:41 »
@ helli, aexe,

so werde nun auf's Neue versuchen zu installieren.
Bei Installation "etwas Anderes " wählen und dann nach sdb1 installieren und den Bootloader nach sdb.
Wäre das so richtig?

ullimell 

Re: Installation scheitert wegen Raid
« Antwort #39 am: 20.05.2014, 21:49:06 »
Ja, viel Erfolg!

Re: Installation scheitert wegen Raid
« Antwort #40 am: 20.05.2014, 21:53:20 »
@ helli, aexe,

werde nun auf anderen Rechner umsteigen, da ich während des Installationsvorgang ja nicht  im Forum schreiben kann um eventuell nachzufragen.
Hoffe das ist okay?
Beginne nun mit Install.
Drückt mir die Daumen.

ullimell

Re: Installation scheitert wegen Raid
« Antwort #41 am: 20.05.2014, 22:06:13 »
Viel Glück !

Re: Installation scheitert wegen Raid
« Antwort #42 am: 20.05.2014, 22:20:04 »
@ aexe, helli,

nach Neustart Schwarzer Bildschirm Operatingsystem not found und darunter einen blinkenden cursor  :-\ :-\

Nun steh ich wieder wie am Anfang.

ullimell

Re: Installation scheitert wegen Raid
« Antwort #43 am: 20.05.2014, 22:25:53 »
Es könnte sein, dass nicht von der richtigen Platte gebootet wird.
Mal von der anderen versuchen, oder beide mal probieren.
« Letzte Änderung: 20.05.2014, 22:30:21 von helli »

Re: Installation scheitert wegen Raid
« Antwort #44 am: 20.05.2014, 22:31:17 »
@ helli,

meine Bootdevices erlauben nicht zwischen verschiedenen Platten zu wählen.
Einzige Möglichkeit ist "Boot from Hard Drive"

ullimell

Ps: Stelle hier mal das Bild vom löseungsversuch des Raids ein
« Letzte Änderung: 20.05.2014, 22:43:19 von ullimell »