Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.11.2019, 04:10:49

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22823
  • Letzte: St.k66
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 619766
  • Themen insgesamt: 50028
  • Heute online: 422
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 0
Gäste: 279
Gesamt: 279

Autor Thema: [gelöst]  Linux Mint 17 startet nicht nach Installation.  (Gelesen 11810 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Linux Mint 17 startet nicht nach Installation.
« Antwort #30 am: 18.05.2014, 13:44:47 »
Und wenn Du LinuxMint installieren willst (nach dem Windows) muss der Bootloader nach sda
Und bei der Installation "etwas anderes" als Option wählen !

Re: Linux Mint 17 startet nicht nach Installation.
« Antwort #31 am: 18.05.2014, 13:47:02 »
Also so siehts nochmal im Installationsmenü aus:

ich würde jetzt die drei Partitionen Fat32,Swap und ext4 löschen und einmal neu erstellen. Nur kann ich dort keine NTFS Partition erstellen. Geht das mit GParted?


Re: Linux Mint 17 startet nicht nach Installation.
« Antwort #32 am: 18.05.2014, 13:48:54 »
Du musst erst sda5-7 löschen und dann die Erweiterte löschen, dann hast du freien Bereich, in dem du eine NTFS anlegen kannst. Das geht auch hier.

Re: Linux Mint 17 startet nicht nach Installation.
« Antwort #33 am: 18.05.2014, 13:50:27 »
Mach das mit GParted, bevor Du mit dem Installieren anfängst, Installation würde ich jetzt erst mal abbrechen. Dann hast Du evtl Fehlermeldungen und bessere Kontrolle, was passiert.

Re: Linux Mint 17 startet nicht nach Installation.
« Antwort #34 am: 18.05.2014, 13:51:13 »
Du willst doch eh kein Linux installieren an diesem Punkt!

Re: Linux Mint 17 startet nicht nach Installation.
« Antwort #35 am: 18.05.2014, 13:59:08 »
Windows, Linux, Windows + Linux ... was soll gemacht werden ?
Ohne Plan wird das nicht besser und Hilfe schwierig ...

Re: Linux Mint 17 startet nicht nach Installation.
« Antwort #36 am: 18.05.2014, 14:26:00 »
So ich hatte gerade eben noch einmal die drei Partitionen in Primäre umgewandelt und statt Fat32 eine ext4 genommen.
Bootloader wieder auf sda gelassen.

So schaut es nun aus, leider bootet nach der Installation immer noch kein Mint.
Selber Fehler
Komme nur mit der Live CD rein.

Ich würde gerne mein Rechner wie folgt haben.
Kein Windows
Nur Linux Mint
Eine Partition für Linux und was es noch an Partitionen benötigt
Und eine große Partition für meine Daten.
Letztendlich wieder so, wie es zuvor mit Windows war.

Da ich ja aber offenbar an meine Daten von der alten Partition nicht so einfach rankomme, muss erst mal wieder Windows rauf.
Windows erkennt aber keine Festplatte.

Soll ich jetzt versuchen, mit GParted eine NTFS Partition zu erstellen und darauf Windows zu installieren?


Re: Linux Mint 17 startet nicht nach Installation.
« Antwort #37 am: 18.05.2014, 14:38:21 »
Zitat
Da ich ja aber offenbar an meine Daten von der alten Partition nicht so einfach rankomme, muss erst mal wieder Windows rauf.
Windows erkennt aber keine Festplatte.

das war ja klar, ich hatte ja auch was von NTFS gesagt ;)

Re: Linux Mint 17 startet nicht nach Installation.
« Antwort #38 am: 18.05.2014, 14:39:25 »
...So schaut es nun aus, leider bootet nach der Installation immer noch kein Mint.
Selber Fehler
Komme nur mit der Live CD rein.
Weil irgend etwas mit der Platte nicht stimmt.
Deswegen die Symbole mit den Ausrufezeichen bei den neu angelegten Partitionen !
Hast Du da mal draufgeklickt ?
Zitat
Soll ich jetzt versuchen, mit GParted eine NTFS Partition zu erstellen und darauf Windows zu installieren?
Weiß jemand eine bessere Lösung ?
Zum Versuch der Datensicherung sicher einen Test wert.
Danach (wenn es klappt) würde ich die Platte komplett plattmachen,
also eine neue Partitionstabelle erstellen und vollständig neu formatieren.

« Letzte Änderung: 18.05.2014, 14:44:15 von aexe »

Re: Linux Mint 17 startet nicht nach Installation.
« Antwort #39 am: 18.05.2014, 14:41:34 »
Ich weiß nicht, wozu du Linux Partitionen erzeugst, wenn du zur Datenrettung Win installieren wolltest??

Alles außer sda4 löschen und eine primäre NTFS anlegen und bootfähig machen!

Re: Linux Mint 17 startet nicht nach Installation.
« Antwort #40 am: 18.05.2014, 14:49:58 »
Welches Windows soll denn drauf ? Ob für Win8 eine Partition reicht ?
Na ja, schau mer mal ... bin gespannt, wie M$ mit der sda4 zurechtkommt

Re: Linux Mint 17 startet nicht nach Installation.
« Antwort #41 am: 18.05.2014, 14:50:08 »
Habe Win 7, Windows 8 nur als Upgradeversion, also WIn 7, würde ja reichen

Mist, das funktioniert wohl auch nicht.

Hab jetzt mit GParted alle Partitionen entfernt( bis auf den unbekannten Bereich sda4)
und versuche nun eine NTFS Partition zu erstellen.

Geht nicht, bekomme eine Fehlermeldung.

ren  00:00:00    ( ERFOLG )
     
Pfad: /dev/sda1
Anfang: 2048
Ende: 263372799
Größe: 263370752 (125.58 GiB)
Alte Dateisystem-Signaturen auf /dev/sda1 löschen  00:00:00    ( ERFOLG )
     
write 68.00 KiB of zeros at byte offset 0  00:00:00    ( ERFOLG )
write 4.00 KiB of zeros at byte offset 67108864  00:00:00    ( ERFOLG )
write 4.00 KiB of zeros at byte offset 134845820928  00:00:00    ( ERFOLG )
Betriebssystem-Zwischenspeicher von /dev/sda leeren  00:00:00    ( ERFOLG )
Partitionstyp auf /dev/sda1 festlegen  00:00:00    ( ERFOLG )
     
Neue Partitionstyp: ntfs
Neues ntfs-Dateisystem erzeugen  00:00:00    ( FEHLER )
     
mkntfs -Q -v -L "" /dev/sda1
     
Kindprozess »mkntfs« konnte nicht ausgeführt werden (Eingabe-/Ausgabefehler)    ( FEHLER )
« Letzte Änderung: 18.05.2014, 14:55:03 von lukh »

Re: Linux Mint 17 startet nicht nach Installation.
« Antwort #42 am: 18.05.2014, 15:06:40 »
Die Frage bleibt offen :  "Wie kommt das SFS auf die Platte ?"
Details gespeichert ?
« Letzte Änderung: 18.05.2014, 15:09:48 von aexe »

Re: Linux Mint 17 startet nicht nach Installation.
« Antwort #43 am: 18.05.2014, 15:13:33 »
Naja, mehr Infos, als wie ich sie schon gegeben habe, kann ich nicht geben.
Wie die Partitionen unter Windows zustande gekommen sind, hatte ich ja geschrieben.

Seis drum, offenbar geht hier wohl nichts mehr.

Also eine neue Partitionierungstabelle erstellen? msdos? oder welche muss ich da auswählen, bei GParted?

Wie groß müssen denn jetzt meine einzelnen Partitionen für Mint sein?

swap =  1,5 x Arbeitspeicher also ca 12 GiB
/home =  ?
/linux  =  ?

Wenn ich das richtig verstehe ist dann Linux für das Betriebssystem
Swap für die Auslagerungsdateien vom Arbeitsspeicher
und wofür ist dann Home?

Re: Linux Mint 17 startet nicht nach Installation.
« Antwort #44 am: 18.05.2014, 15:18:37 »
Home - Partition ist für mich überflüssig. Ich habe eine separate Datenpartition.~ $ sudo lsblk -o NAME,LABEL,SIZE,FSTYPE,MOUNTPOINT
NAME    LABEL               SIZE FSTYPE MOUNTPOINT
sda                       465,8G       
├─sda1  System-reserviert   110M ntfs   
├─sda2  WIN7                 55G ntfs   
├─sda3                        4G swap   [SWAP]
├─sda4                        1K       
├─sda5  DATEN               200G vfat   /media/pm/DATEN
├─sda6  potb                  6G ext4   
├─sda7  speicher            100G ext4   
├─sda8  Lubu1404             20G ext4   
├─sda9  VOYAGER              24G ext4   
├─sda10 PetraC               26G ext4   /
└─sda11 voyager              20G ext4   
Meine derzeitige sda Aufteilung.
4 x Linux, 1 x Win7, und  ein paar weitere Partitionen. Sollen aber demnächst weniger werden.
msdos Partitionstabelle. sda4 ist eine erweiterte Partition.
« Letzte Änderung: 18.05.2014, 15:30:33 von aexe »