Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.06.2021, 08:21:20

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25691
  • Letzte: tommy36
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 741778
  • Themen insgesamt: 59656
  • Heute online: 433
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  X-Server konnte nicht gestartet werden  (Gelesen 3423 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

X-Server konnte nicht gestartet werden
« am: 22.04.2014, 11:27:44 »
Hallo,
ich möchte gerne Linux Mint auf meinem neuen Laptop Lenovo 505 (AMD E2 essential) installieren. Sowohl bei Cinnamon wie auch bei Mate (jeweils 64bit) kommt die Fehlermeldung "X-Server konnte nicht gestartet werden" . Ich konnte zwar Cinnamon über den abgesichterten Modus starten und installieren, doch auch jetzt kommt selbige Fehlermeldung.
Wie kann ich das Problem lösen? - Danke

Re: X-Server konnte nicht gestartet werden
« Antwort #1 am: 22.04.2014, 13:03:49 »
Hallo,
es fehlen 2 wichtige Angaben:
- Welche Mint Version
- Welcher AMD genau (AMD E2-?)

Re: X-Server konnte nicht gestartet werden
« Antwort #2 am: 22.04.2014, 13:53:46 »
Ich denke, nachdem niemand von uns neben Dir sitzt und weiß, was Du machst,
wäre auch noch interessant :
Womit versuchst Du zu installieren , CD/DVD, USB-Stick, wie hast Du das Installations-Medium erstellt,
welche ISO-Datei dafür verwendet ...

Oder ist Mint schon auf der Festplatte installiert
und die Meldung kommt beim Versuch Mint zu starten ?
« Letzte Änderung: 22.04.2014, 14:00:26 von aexe »

Re: X-Server konnte nicht gestartet werden
« Antwort #3 am: 24.04.2014, 16:52:58 »
Hallo garfield121 und aexe,

ich verwende LinuxMint16 (Petra)
auf AMD E2-3000 APU with Radeon (TM) HD Graphics
Graphic card: Kabini [Radeon HD 8280] (prog-if 00[VGA controller]); Subsystem Lenovo Device 3802

Ich habe cinnamon über den recovery mode von DVD gestartet und installiert bekommen, doch auch jetzt kommt beim Neustart in normalem Modus die Meldung, dass der X-server nicht gestartet werden kann. Mate habe ich dann nur noch von DVD versucht.

Re: X-Server konnte nicht gestartet werden
« Antwort #4 am: 30.04.2014, 23:03:37 »
Hallo,

kann mir denn niemand mit dem X-Server-Problem weiterhelfen?

Re: X-Server konnte nicht gestartet werden
« Antwort #5 am: 30.04.2014, 23:30:04 »
... Ich habe cinnamon über den recovery mode von DVD gestartet und installiert bekommen, doch auch jetzt kommt beim Neustart in normalem Modus die Meldung, dass der X-server nicht gestartet werden kann. Mate habe ich dann nur noch von DVD versucht.
Daraus werde ich nicht schlau. Du musst den ganzen Vorgang schon etwas genauer beschreiben.
Hat der Rechner UEFI ?
Lässt sich der Rechner mit einem Live-System starten ?

Dann bitte hier wieder posten sudo parted -lBeim geposteten Code auf Auswählen klicken, Kopieren und ins Terminal einfügen, Enter drücken.
Die Teminal-Ausgabe nach dem Kopieren ins Antwortfeld bitte in Codeblock setzen.
Dazu den Text auswählen/markieren und # klicken

Re: X-Server konnte nicht gestartet werden
« Antwort #6 am: 01.05.2014, 11:23:05 »
Hallo aexe,

also ich habe über den recovery mode linuxmint installiert bekommen und kann es nur im Recovery mode wieder starten. Sowohl von der live DVD (cinnamon 64bit, mate64bit , mate 32bit) wie auch vom installierten cinnamon 64bit kommt beim regulären Startversuch die Fehlermeldung,grafikkarte ist  die ich abfotografiert und als jpg s angehängt habe. DA steht u.a. :" 'kabini' is not a recognized processor for this target ".  -  Sollte es damit zusammenhängen? Meine Grafikkarte ist die Kabini, Radeon HD8280.  -Habe noch versucht wie empfohlen die log file zu checken. Hat nicht geklappt (siehe code)

[/rudolf@rudolf-Lap ~ $ sudo parted -l
[sudo] password for rudolf:
Modell: ATA ST500LM000-SSHD- (scsi)
Festplatte  /dev/sda:  500GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/4096B
Partitionstabelle: msdos

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Typ       Dateisystem     Flags
 1      1049kB  10,1GB  10,1GB  primary   ext4            boot
 2      10,1GB  300GB   290GB   extended
 5      10,1GB  10,5GB  398MB   logical   linux-swap(v1)
 6      10,5GB  158GB   147GB   logical   ext4
 7      158GB   300GB   142GB   logical   ext4
 3      300GB   500GB   200GB   primary   ext4


rudolf@rudolf-Lap ~ $ /var/log/Xorg.O.log
bash: /var/log/Xorg.O.log: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
rudolf@rudolf-Lap ~ $ /var/log/Xorg.0.log
bash: /var/log/Xorg.0.log: Keine Berechtigung
rudolf@rudolf-Lap ~ $
]


Hoffe Du kannst mir weiterhelfen, danke,

Rudolf

Re: X-Server konnte nicht gestartet werden
« Antwort #7 am: 01.05.2014, 11:40:12 »
Super, jetzt wird die Sache klarer. Das Problem hängt wohl mit der Grafik zusammen.(Kabini, Radeon HD8280)
Damit kenne ich mich aber nicht gut aus, tut mir leid, da kann hoffentlich ein Anderer was dazu sagen.
Die Aufteilung der Festplatte ist, mein ich, in Ordnung so.
« Letzte Änderung: 01.05.2014, 11:53:09 von aexe »

Re: X-Server konnte nicht gestartet werden
« Antwort #8 am: 01.05.2014, 13:46:03 »
Im abgesicherten Modus startet das Ganze ja, oder?
Dann bitte von dort mal die Ausgabe von
lspci -nnk | grep -i vga -A2zeigen. Und auch dort
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Erstupdates_bzw._Mintupdater
mal beachten, also
sudo apt-get update && sudo apt-get install linux-generic && sudo apt-get dist-upgradeund Neustart mal durchführen.

Re: X-Server konnte nicht gestartet werden
« Antwort #9 am: 01.05.2014, 17:33:24 »
Hallo leonidas,
das hat leider das Problem nicht behoben.

dolf@rudolf-Lap ~ $ lspci -nnk | grep -i vga -A2
00:01.0 VGA compatible controller [0300]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Kabini [Radeon HD 8280] [1002:9836]
Subsystem: Lenovo Device [17aa:3802]
00:01.1 Audio device [0403]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Device [1002:9840]

Gibt's noch ne Idee?

Re: X-Server konnte nicht gestartet werden
« Antwort #10 am: 01.05.2014, 18:01:42 »
Vor kurzem (25.04.14) ist der AMD Catalyst 14.4 released worden http://support.amd.com/en-us/download/desktop?os=Linux%20x86_64
Jedenfalls hat der letztens bei einem Radeon HD 8570M die Lösung gebracht.

Re: X-Server konnte nicht gestartet werden
« Antwort #11 am: 01.05.2014, 18:32:54 »
Wie kann ich den gedownloadeten Treiber denn installieren?

Re: X-Server konnte nicht gestartet werden
« Antwort #12 am: 01.05.2014, 18:42:48 »
Entpacken und amd***.run ausführen

Re: X-Server konnte nicht gestartet werden
« Antwort #13 am: 01.05.2014, 21:20:41 »
Super, das war's.

 Vielen Dank euch allen!