Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.09.2020, 23:11:46

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 683476
  • Themen insgesamt: 55332
  • Heute online: 651
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Dualboot mit Win 7 und Mint 16 auf UEFI - Linux startet nicht  (Gelesen 3149 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klaus P

  • Gast
[gelöst] Re: Dualboot mit Win 7 und Mint 16 auf UEFI - Linux startet nicht
« Antwort #15 am: 18.02.2014, 15:41:43 »
OK!

Lass dich im "Labor" von EFI nicht unter kriegen! :)

Gruß

Klaus P

Re: Dualboot mit Win 7 und Mint 16 auf UEFI - Linux startet nicht
« Antwort #16 am: 20.02.2014, 10:49:49 »
Ok, nächster Versuch:
neue MS-DOS Partitionierungstabelle mit gparted angelegt, Linux Mint installiert und dabei Platz für Windows am Anfang der Festplatte gelassen. Natürlich im CSM-enabled Modus. Linux startet anschließend ordentlich. Dann Win-CD rein und Windows auf dem freien Speicher installiert. Natürlich musste ich zwischendrin die Bootreihenfolge im BIOS ändern, sonst hätte er die CD nicht genommen. Jetzt startet Windows, von Linux keine Spur. Sollte mich aber nicht wundern, wenn ich richtig verstanden habe, da Windows die Linux-Booteinträge beschädigt. Hier die Boot-Info:
http://paste.ubuntu.com/6964539/

Klaus P

  • Gast
Re: Dualboot mit Win 7 und Mint 16 auf UEFI - Linux startet nicht
« Antwort #17 am: 20.02.2014, 12:12:20 »
Hi!

Diesmal siehts erst mal viel  besser aus. Die Partitionstabelle ist msdos. Und keine EFI-Bootpartition mehr:

=================== parted -l:

Model: ATA WDC WD5000LPVT-8 (scsi)
Disk /dev/sda: 500GB
Sector size (logical/physical): 512B/4096B
Partition Table: msdos

Number  Start   End    Size    Type      File system     Flags
1      1049kB  150GB  150GB   primary   ntfs
2      150GB   170GB  20.0GB  primary   ext4            boot
3      170GB   198GB  28.0GB  extended
5      170GB   178GB  7999MB  logical   linux-swap(v1)
6      178GB   198GB  20.0GB  logical   ext4


Model: ATA SanDisk SSD U100 (scsi)
Disk /dev/sdb: 24.0GB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: msdos

Number  Start   End    Size   Type     File system  Flags
1      1049kB  106MB  105MB  primary  ntfs         boot


Wollen wir mal schauen, wie wir Linux zum Laufen bekommen!

Optionen:

1. Kann es sein, dass der Rechner von der 2. Platte bootet? Schau mal nach und stell das ggf um.

2. Lass mal Boot-Repair durchlaufen (Also nicht nur das Info-Script!).

3. Manuelle Reinstallation von Grub, wenn obige Möglichkeiten nicht fruchten. GGf. hier nachfragen.

4. In Windows Easy-BCD installieren und dort Linux mit in den Windows-Bootloader  einbinden. http://www.chip.de/downloads/EasyBCD_23603661.html

Gruß

Klaus P
« Letzte Änderung: 20.02.2014, 12:21:10 von Klaus P »

Re: Dualboot mit Win 7 und Mint 16 auf UEFI - Linux startet nicht
« Antwort #18 am: 20.02.2014, 14:19:16 »
Option 1 habe ich zuerst überprüft. sda ist die erste Bootoption. Warum sich Windows unbedingt immer in sdb installieren will, ist mir unverständlich. Dann habe ich Option 2 ausgeführt und das war's auch schon. Beim Neustart lädt Grub, ich komme in Linux und Windows. Für Windows gibt es jetzt zwei Einträge, auf sda und sdb, bei funktionieren. Der Vollständigkeit halber hier noch die Boot-Info nach Boot-Repair: http://paste.ubuntu.com/6964852/

Vielen Dank für die nette Hilfe!

Klaus P

  • Gast
Re: Dualboot mit Win 7 und Mint 16 auf UEFI - Linux startet nicht
« Antwort #19 am: 20.02.2014, 14:44:38 »
Schaut gut aus!

Viel Spaß mit Linux!

Markiere den Beitrag doch bitte noch als "Gelöst" (oben den Präfix setzen: https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Editor_Maske_f%C3%BCr_eigenen_Beitrag )

Gruß

Klaus P