Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.06.2019, 23:23:28

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 594190
  • Themen insgesamt: 48132
  • Heute online: 525
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Mitgliedervorstellung  (Gelesen 436995 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #3555 am: 26.12.2018, 15:35:04 »
Hallo zusammen und erst mal wünsche ich Euch allen erholsame Feiertage!

Ich habe einen betagten Laptop, der jetzt mit Linux mint läuft. Man merkt, daß der sich leistungsmäßig nicht viel anstrengen muß, um seine Arbeit zu tun.
Meinerseits habe ich noch sehr, sehr wenig Übersicht mit der ganzen Struktur und den Funktionen in Linux mint. Das selbe gilt für dieses Forum.
Nun gut, langsam vorarbeiten.Bis dann.

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #3556 am: 26.12.2018, 16:41:59 »
Das kommt mit der Zeit alles. Herzlich willkommen dann mal.

Gruß Van

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #3557 am: 27.12.2018, 01:42:14 »
Hallo Dirksding,
herzlich willkommen bei den "Guten" ;)

Zitat
Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt.
Laozi

NXO

  • *
Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #3558 am: 31.12.2018, 09:44:16 »
Hallo zusammen,
ich bin (noch) ein Linux Neuling, aber kein PC Anfänger aus dem Ruhrpott. Nachdem ich die ersten Schritte mit Mint 18.3 unter Cinnamon unternahm, bin ich nun zu 19.1 zu xfce gewechselt und freue mich über diese flotte Variante auf meinem älteren HP Notebook.

Ich wünsche allen Mitgliedern einen guten Rutsch
Marcus

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #3559 am: 31.12.2018, 16:04:16 »
Hi alle zusammen,
ich bin neu bei Linux und ganz ohne Distrohopping zu Mint gekommen - digitalcourage hat's empfohlen, ich hab noch mit dem Test auf distrochooser.de gegengecheckt, passte.
Dann nur noch Desktop-Beschreibungen gelesen, ziemlich aus dem Bauch für Mate entschieden, Installationsanleitung befolgt, voilà.
Mit ein paar Kleinigkeiten fremdele ich noch... also werdet Ihr demnächst die eine oder andere Frage von mir finden, was davon sich vielleicht mit geänderten Einstellungen beheben lässt. Oder ich fange vielleicht noch Desktophopping an...

Meine Programmierzeiten habe ich hinter mir, objektorientiert habe ich eh nicht so gerafft (äh, ja, ich bin Ü40, in der Schule hab ich noch Pascal gelernt). Bei der Arbeit passe ich höchstens gelegentlich mal ein VBA-Makro an. Ich bin also mehr anwendend unterwegs, aber ich verstehe trotzdem immer gerne wenigstens so viel vom Hintergrund, dass mir am Ende klar ist, wieso man was wie macht.

Achja, Forumshopping habe ich auch nicht gemacht, wird auch nicht passieren, dafür finde ich es hier viel zu toll. Bin kaum da und schon wurde mir freundlich, geduldig und vor allem zielführend geholfen.

Auf ein grünes 2019!
mintaskueken

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #3560 am: 31.12.2018, 17:25:40 »
Moin, ein herzliches willkommen im Grünen Bereich an alle Neuzugänge.

Lest euch in Ruhiger Minute erst mal ein und beherzigt die "Hilfe" https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Editor_Maske_f%C3%BCr_eigenen_Beitrag

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #3561 am: 31.12.2018, 18:53:31 »
Ein herzlich Willkommen an die Neuen hier im Linux Mint Forum noch im alten Jahr,
das neue Jahr steht ja schon vor der Tür und alles wird besser ab da.  ;D

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #3562 am: 04.01.2019, 07:21:14 »
Wenn ihr Fragen habt dann einfach fragen.
  ???

Ok, dann mach ich mal.

Hallo Xie!
(die/der mit dem dämlichen Namen, die/der nicht Ling Lang heißt)

Frage 1)
Kennst Du den Spruch "Windows kostet Geld, Linux ist umsonst, kostet aber eigene Anstrengung"?

Frage 2)
Findest Du es gut, herablassend und überheblich von einen Bekannten zu schreiben, der mindestens zwei mal 5 Stunden lang sich um Deinen Computer-Krempel bemüht hat und nur 10 € für einen Windows-Key verlangt, den er vermutlich auch nicht umsonst bekommen hat?

Frage 3)
Willst Du selbst LinuxMint kennen lernen, oder nur schmerzfrei chatten, Video glotzen, Musik dudeln und was Dir sonst noch so Bedürfnis ist, ohne dafür eine Gegenleistung zu erbringen?

Frage 4)
Erwartest Du von diesem Forum (linuxmintusers.de) dann Hilfe bei der Benutzung von LinuxMint oder nur Unterstützung beim sich dumm stellen und ahnungslos bleiben? 
« Letzte Änderung: 04.01.2019, 07:27:17 von aexe »

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #3563 am: 04.01.2019, 08:54:16 »
@Xie Ich finde die gemachte Äußerung über Asiaten gar nicht lustig und habe den Moderator informiert. Ich will so etwas hier nicht lesen müssen.

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #3564 am: 04.01.2019, 11:17:52 »
@Xie
Der Einstieg war aus meiner Sicht eine glatte 6, um Lust auf fachlichen Austausch hier im Forum zu wecken. Good luck with other members here  :)

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #3565 am: 12.01.2019, 00:21:26 »
Tja, dann will ich auch mal.

Hi zusammen, ich bin 34 und in München zuhause. Gruß an alle Bayern hier  ;)

Nach den ersten Startschwierigkeiten bin ich als Windows-Umsteiger nun auf Mint 19.1 Cinnamon unterwegs, und entdecke und lerne fleißig jeden Tag Neues. Bin ansonsten eher ein Durchschnittsanwender-Laie, aber finde es spannend, sich in Ungewohntes reinzufuchsen.

Freue mich über die Community hier, und hoffe auf viele spannende Austausche (Austäusche ? Ich nix Grammatik  ;D).

sudo hofknicks -kusshand

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #3566 am: 12.01.2019, 00:54:30 »
Wir hatten ja schon das Vergnügen. ;D
Von mir ein herzliches Willkommen im Grünen, den anderen neuen natürlich auch. :)

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #3567 am: 12.01.2019, 03:40:01 »
Dann heiße ich mal unseren neuen Mitglieder ebenfalls aufs herzlichste willkommen, habt viel Spaß hier und natürlich mit Eurem "neuen" System, sofern es sich um ein neues handelt, einem Umstieg oder einfach einer parallel Erfahrung.

Gruß Van

Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #3568 am: 13.01.2019, 18:41:35 »
Hallo alle zusammen =)

Mein Name ist Patrik, ich bin aktuell 24 Jahre alt und kein Linux-Neuling in dem Sinne.

"Damals", so etwa 2007, kündigten meine Eltern bei AOL und, da ich mich um den Familien-PC kümmerte und mein Vater auf Virenschutz (bei AOL inklusive) bestand, probierten wir uns an openSUSE aus.
Als wir dann, knapp 3 Jahre später, endlich ans DSL angeschlossen wurden, zog ein neuer PC mit Windows 7 ein. Tschüss, openSUSE...

Nun aber gefällt mir allmählich nicht mehr, was Microsoft mit Windows 10 so treibt.
Gerüchte um eine Abo-Variante machen die Runde und insgesamt möchte ich einfach wieder mehr das Gefühl der Kontrolle über mein System haben.

Aufgrund meiner Erfahrungen probierte ich openSUSE Leap 15 aus, war allerdings nur mäßig zufrieden damit. Grundlegende Funktionen gingen, ich konnte auch die Codecs für DVD, mp3 und Co. installieren, Drucken per WLAN: ja, Scannen über dasselbe Gerät: nein...

Also: eine durchwachsene Erfahrung.

Dann, nach einem Update, dauerte das Hochfahren plötzlich über 5 Minuten.
Google half nicht wirklich, openSUSE ist im deutschsprachigen Raum nicht mehr wirklich vertreten, Informationen also, wenn, dann auf Englisch.

Aber über Ubuntu fand ich jede Menge. Und ich stieß auf Linux Mint.

Experimentierfreudig, wie ich bin, habe ich gleich Mint 19.1 Cinnamon installiert und war begeistert. So viel bekannte Software, die ich problemlos installieren konnte, mein Scanner lief und über Codecs brauchte ich mir keine Gedanken machen. Ein Träumchen =D

Natürlich hoffe ich, dass es so bleibt, aber man weiß ja nie, daher bin ich nun hier und hoffe eine gute Anlaufstelle bei kleineren und größeren Anliegen gefunden zu haben. =)

Aktuell schaue ich "Bones - Die Knochenjägerin" durch, daher passt es ja, dass David Boreanaz als Avatar zur Verfügung steht, die Suche nach einem geeigneten Bild hat sich also vorerst erübrigt =D

Soviel erst einmal zu mir.
Ich freue mich auf ein nettes und produktives Miteinander =)

secureIT

  • Gast
Re: Mitgliedervorstellung
« Antwort #3569 am: 13.01.2019, 20:14:36 »
Ein herzliches Willkommen im Grünen !
Wenn alle Deine Beiträge künftig so gut auf den Punkt gebracht werden, wie Dein Erster hier, dann wirst nicht nur Du Deine Freude an diesem Forum haben, sondern auch alle Supporter.
Danke für diese wirklich gelungene Vorstellung. :)
« Letzte Änderung: 13.01.2019, 20:33:15 von secureIT »