Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
28.11.2020, 09:19:01

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24828
  • Letzte: kohlhaas
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 697113
  • Themen insgesamt: 56413
  • Heute online: 447
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Linux Mint mag die Samsung 840 evo nicht  (Gelesen 2409 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linux Mint mag die Samsung 840 evo nicht
« am: 04.01.2014, 21:47:33 »
Hallo Leute

ich bin am Ende meines Lateins  :'(
Habe meinem System nun eine SSD (im Betreff beschriebene) gegönnt
habe dann zuerst win7 installiert - läuft wunderbar aber Mint mag einfach nicht laufen....
Nach Installation von Mint (habe 15 & 16 Cinnnamon und 15 KDE getestet) bekam ich die Meldung
"error: file /boot/grub/i386-pc/normal.mod not found" - Reparaturversuche über LiveSystem bzw. SuperGrub Disk blieben erfolglos, da die SSD einfach nicht mehr erkannt wurde - ein fdisk -l ergab nichts (also keinerlei Ausgabe, nicht mal eine Fehlermeldung) und gparted in verschiedenen Livesystemen erkannte die Partitionen nicht mehr -> "input/output error during read on /dev/sda"
Mint 15 lies sich wenigstens Fehlerfrei installieren, bei 16 bekam ich schon bei der Installation die I/O errors, manchmal brach die Install dann sogar ab


habe dann mal Mint alleine auf die Platte installiert (ohne dualboot) und läuft wider instabil
braucht ewig zum booten (5min oder mehr) und freezed immer wieder im Betrieb 
Syslog sagt mir "I/O error, dev sda sector xxxxxxxxx"
das würde ja evtl. auf ein Hardwareproblem hindeuten (Kabel oder Platte) aber das schließe ich mal aus weil die Platte unter Win7 super läuft
Momentan komme ich nicht mal mehr ins /var/log um die syslog auszulesen - bekomme hier ebenfalls einen I/O error

Die SSD hängt an einem Marvell Sata-Controller (Asus P7P55D-E Mainboard) habe ja nicht viel gutes darüber gelesen, aber kann es sein, dass Mint seine Probleme mit diesem Marvell Sata-controller hat? Würde es etwas nutzen wenn ich die Platte an den Intel controller hänge? Wäre noch eine Vermutung von mir....

Mein System
Intel I5; MB: Asus P7P55D-E, Bios, Platte läuft im AHCI mode
SSD Firmware und Bios ist auf dem aktuellsten Stand

Vielleicht hat jemand noch einen Tip in welche Richtung ich noch den Fehler suchen könnte

Re: Linux Mint mag die Samsung 840 evo nicht
« Antwort #1 am: 04.01.2014, 22:14:50 »
Zitat
Die SSD hängt an einem Marvell Sata-Controller (Asus P7P55D-E Mainboard) habe ja nicht viel gutes darüber gelesen, aber kann es sein, dass Mint seine Probleme mit diesem Marvell Sata-controller hat? Würde es etwas nutzen wenn ich die Platte an den Intel controller hänge? Wäre noch eine Vermutung von mir....

Warum probierst du es nicht einfach aus?

Schwer dabei zu helfen zumal meine EVO unter LinuxMint 16 Cinnamon nicht zickt.

Re: Linux Mint mag die Samsung 840 evo nicht
« Antwort #2 am: 04.01.2014, 22:59:11 »
Einfach mal auf den Intel port, wie du schon sagtest.
Ansonsten gibt es vielleicht noch Spielereien im BIOS?

Re: Linux Mint mag die Samsung 840 evo nicht
« Antwort #3 am: 04.01.2014, 23:51:21 »
In einigen Foren wird auch über Hardwareinkompatibilitäten im Zusammenhang mit dieser SSD geschrieben,
so z.B. hier: http://thinkpad-forum.de/threads/168841-Freezes-nach-Einbau-einer-neuen-SSD?p=1698795#post1698795

Re: Linux Mint mag die Samsung 840 evo nicht
« Antwort #4 am: 05.01.2014, 14:43:52 »
ich glaube ich hatte den richtigen Riecher - am Intel controller läuft jetzt mint einwandfrei
die Installation war problemlos neben win7

einziges Problem was ich jetzt habe ist, dass Win7 nicht mehr startet
im Grub Menü scheint es auf und wenn ich Win starten will passiert nichts und das System kehrt zum Grub Menü zurück
werde mich jetz mal mit diesem Problem beschäftigen
viel. mal Grub neu installieren....

Re: Linux Mint mag die Samsung 840 evo nicht
« Antwort #5 am: 13.01.2014, 09:06:59 »
Hallo Alex,

ich arbeite hier mit Ubuntu 12.04 und 14.04, habe ein Thinkpad W510. Auch ich dachte ich spendiere ihm die neue Samsung EVO 840.

Wie du hier:

nachlesen kannst, ging das kräftig in die Hose.

Ich werde versuchen, die SSD in eine Pro-Version umzutauschen und berichte weiter im oben genannten Bug Report.
Nach deinem Bericht traue ich mich auch nicht, das Teil in meinen Hauptcomputer einzubauen.

Gruss Axel