Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.12.2019, 09:12:21

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22956
  • Letzte: Konkon
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 624807
  • Themen insgesamt: 50462
  • Heute online: 671
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Linux Mint ??: Einhängen des Ortes nicht möglich!  (Gelesen 7744 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Linux Mint ??: Einhängen des Ortes nicht möglich!
« am: 14.12.2013, 00:00:02 »
Wiedermal ein Hilferuf meinerseits!

Habe in meinem Minitower 3 Datenplatten,die ich nicht mounten kann (sie ua Meldung) - ich habe dazu folgendes gefunden:


Das Problem verursacht die Schnellstartoption von Win8 oder 8.1 - ich könnte die Daten lt Usererfahrungen mit Lesezugriff mounten, aber ich mlöchte die Platten so einbinden wie sie sind und als datenspeicher weiterverwenden!


Win 8 habe ich nicht mehr installiert - muß ich jetzt wirklich alle Inhalte umkopieren und evtl neu Partitionieren um das wegzubekommen und die Laufwerke als Schreib/Lesen mounten zu können?


Bitte um Hilfe

Danke Euch

Kurt




rror mounting /dev/sdc1 at /media/kurti/Bilder_Musik: Command-line `mount -t "ntfs" -o "uhelper=udisks2,nodev,nosuid,uid=1000,gid=1000,dmask=0077,fmask=0177" "/dev/sdc1" "/media/kurti/Bilder_Musik"' exited with non-zero exit status 14: The disk contains an unclean file system (0, 0).
Metadata kept in Windows cache, refused to mount.
Failed to mount '/dev/sdc1': Operation not permitted
The NTFS partition is in an unsafe state. Please resume and shutdown
Windows fully (no hibernation or fast restarting), or mount the volume
read-only with the 'ro' mount option.
« Letzte Änderung: 14.12.2013, 16:42:48 von utakurt »

Katastrophe geht weiter
« Antwort #1 am: 14.12.2013, 14:00:07 »
So - nun von 1 ntfs Hdd alle Daten wegkopiert - neu partitioniert und ext 4 draus gemacht!


Man kann diese ext4 Platte nur im lesemodus mounten, egal ob ich temporär mounte oder via fstab ( /dev/sdc1  /media/sdc1  ext4  users,user,rw  0  0  )


Irgendwie bin ich langsam ein wenig sauer auf das ganze, weil ich dem jetzt nicht mehr logisch folgen kann!!






 

Re: Einhängen desOrtes nicht möglich!
« Antwort #2 am: 14.12.2013, 14:17:45 »
Falsch, die Partition gehört Root, weil er hat sie erstellt.
Du musst sie erst an dich übergeben.
sudo chown -R benutzer /pfad zum Mountpunkt

Re: Einhängen desOrtes nicht möglich!
« Antwort #3 am: 14.12.2013, 16:08:50 »
Danke für Deine Unterstützung - habe ich gemacht:

kurti@BOSSROOM ~ $ sudo chown -R kurti /media/sdd1
[sudo] password for kurti:


Frage nach Passwort -und das System dürfte das gefressen haben (Ordner sdd1  in /media/ besteht auch)

Wenn ich nun mounte:

kurti@BOSSROOM ~ $ sudo mount /dev/sdd1 /media/sdd1


Erscheint das laufwerk-leider wieder nur im Lesemodus!

Auch wenn ich nochmals wie oben chown ausführe (es ist egal ob ich das Laufwerk vor dem Einhängen oder nach dem Einhängen übergebe - die Eigenschaften sagen, dass die Zugriffsrechte nicht ermittelt werden konnten, wenn ich den Ordner sdd1 checke ist kurti der Owner!


Für mich als Laien ist das eine unverständliche Situation!

Das Lustige -wenn ich das mit ntfs formatiere kann ich wunderbar lesend & schreiben darauf zugreifen nur ist die Schreibleistung gelinde gesagt für den Arsch!

Re: Einhängen desOrtes nicht möglich!
« Antwort #4 am: 14.12.2013, 16:15:08 »
Mounte mal und zeige die Ausgabe von mount

Re: Einhängen desOrtes nicht möglich!
« Antwort #5 am: 14.12.2013, 16:17:37 »
Danke, dass Du mich da so unterstützt - sehe ich nicht als selbstverständlich an! Mount sagt dieses:

kurti@BOSSROOM ~ $ mount
/dev/sda1 on / type ext4 (rw)
proc on /proc type proc (rw,noexec,nosuid,nodev)
sysfs on /sys type sysfs (rw,noexec,nosuid,nodev)
none on /sys/fs/cgroup type tmpfs (rw)
none on /sys/fs/fuse/connections type fusectl (rw)
none on /sys/kernel/debug type debugfs (rw)
none on /sys/kernel/security type securityfs (rw)
udev on /dev type devtmpfs (rw,mode=0755)
devpts on /dev/pts type devpts (rw,noexec,nosuid,gid=5,mode=0620)
tmpfs on /run type tmpfs (rw,noexec,nosuid,size=10%,mode=0755)
none on /run/lock type tmpfs (rw,noexec,nosuid,nodev,size=5242880)
none on /run/shm type tmpfs (rw,nosuid,nodev)
none on /run/user type tmpfs (rw,noexec,nosuid,nodev,size=104857600,mode=0755)
none on /sys/fs/pstore type pstore (rw)
/dev/sdc1 on /media/sdc1 type fuseblk (rw,noexec,nosuid,nodev,allow_other,default_permissions,blksize=4096)
rpc_pipefs on /run/rpc_pipefs type rpc_pipefs (rw)
systemd on /sys/fs/cgroup/systemd type cgroup (rw,noexec,nosuid,nodev,none,name=systemd)
gvfsd-fuse on /run/user/1000/gvfs type fuse.gvfsd-fuse (rw,nosuid,nodev,user=kurti)
10.0.0.210:/volume1/Linux on /media/Linux type nfs (rw,addr=10.0.0.210)
10.0.0.210:/volume1/video on /media/video type nfs (rw,addr=10.0.0.210)
/dev/sdd1 on /media/sdd1 type ext4 (rw,noexec,nosuid,nodev)
kurti@BOSSROOM ~ $

Re: Einhängen desOrtes nicht möglich!
« Antwort #6 am: 14.12.2013, 16:21:19 »
Nachtrag:

in der fstab habe ich wegen sdd1 noch keinen Eintrag aberweder mit Disks, Storage Manger Terminal läßt sich Sdd1 schreibend temporär mounten

(komme mir schon ganz blöd vor)

Sdc1 ist via ntfs formatiert und da klappt alles


fstab lautet:

dev/disk/by-uuid/16c55703-15cd-4f6c-bfe1-d19c67d65dc4  /mnt/16c55703-15cd-4f6c-bfe1-d19c67d65dc4  auto  nosuid,nodev,nofail,x-gvfs-show,noauto,rw                 0  0 
/dev/sdc1                                               /media/sdc1                                ntfs  nls=iso8859-1,users,umask=000                             0  0 


#10.0.0.210:/volume1/Linux                              /media/Linux                               nfs   nouser,rsize=8192,wsize=8192,atime,auto,rw,dev,exec,suid  0  0 
/dev/disk/by-uuid/05EF49AD4212C2E2                      /mnt/05EF49AD4212C2E2                      auto  nosuid,nodev,nofail,x-gvfs-show,noauto,ro                 0  0 
/dev/sdd1                                               /media/sdd1                                ext4  users,user                                                0  0 
/dev/disk/by-uuid/ed26159e-91bb-4c04-aa66-6345ffafeef3 /media/sdd1 auto nosuid,nodev,nofail,x-gvfs-show,rw 0 0

Re: Einhängen desOrtes nicht möglich!
« Antwort #7 am: 14.12.2013, 16:23:24 »
Trage die Partition(en) mal per UUID in die fstab ein, nicht mit Device Namen.
Die UUID ermittelst du mit sudo blkid

Re: Einhängen desOrtes nicht möglich!
« Antwort #8 am: 14.12.2013, 16:39:12 »
Ich hoffe ich habe es richtig gemacht; meine Hdds lauten:

/dev/sda1: UUID="8400d569-26c1-4a98-8883-22d00556e99a" TYPE="ext4"
/dev/sda5: UUID="5505e3cf-3d01-47cd-ab0f-6c47944047e0" TYPE="swap"
/dev/sdb2: LABEL="Movie" UUID="1092063F92062A34" TYPE="ntfs"
/dev/sdc1: LABEL="Bilder-Musik" UUID="619A7FD1206BADFE" TYPE="ntfs"
/dev/sdd1: LABEL="Download-Daten" UUID="ed26159e-91bb-4c04-aa66-6345ffafeef3" TYPE="ext4"


und die fstab nun so:

# /etc/fstab: static file system information.


/dev/disk/by-uuid/16c55703-15cd-4f6c-bfe1-d19c67d65dc4  /mnt/16c55703-15cd-4f6c-bfe1-d19c67d65dc4  auto  nosuid,nodev,nofail,x-gvfs-show,noauto,rw                 0  0 
/dev/sdc1                                               /media/sdc1                                ntfs  nls=iso8859-1,users,umask=000                             0  0 


UUID=ed26159e-91bb-4c04-aa66-6345ffafeef3   /media/sdd1   ext4   defaults   0   2

Wenn ich nun mit "sudo mount -a" im Terminal die neue fstab aktiviere kommt das Laufwerk wieder und ich kann wieder nix draufschreiben!

Re: Einhängen desOrtes nicht möglich!
« Antwort #9 am: 14.12.2013, 16:42:31 »
ALLES ZURÜCK!


Ich habe nun einen Neustart gemacht - alles komplett runter und nun funktioniert es!  :P


DU BIST MEIN HELD, Doc!


Re: Einhängen desOrtes nicht möglich!
« Antwort #10 am: 14.12.2013, 16:43:12 »
Nein du hast es falsch gemacht, so muss es sein.
Beispiel meine / Partition:
UUID=b914290f-9687-4bad-8116-4cc067b2a629 /               ext4    errors=remount-ro 0       1

Re: Einhängen desOrtes nicht möglich!
« Antwort #11 am: 14.12.2013, 20:12:09 »
Danke nochmals - hab's soeben editiert & auf Deine Version angeglichen! 

Nochmals bedankt!

Re: Einhängen desOrtes nicht möglich!
« Antwort #12 am: 14.12.2013, 20:15:24 »
Immer gerne. ;D

 

3. Advent
3. Advent