Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.10.2020, 07:12:12

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24665
  • Letzte: Klaus1511
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 689862
  • Themen insgesamt: 55837
  • Heute online: 437
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Probleme bei Installation von Linux Mint & Windows 8 (Asus VivoBook S300CA)  (Gelesen 12664 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klaus P

  • Gast
Re: Installation Linux Mint, Windows 8
« Antwort #60 am: 02.11.2013, 18:10:30 »
Hallo noelis!

Das Video ist ja ganz nett, aber es beschreibt eine normale Dualboot-Installation, nichts UEFI-spezifisches. Wenn das wirklich eine UEFI-Installation gewesen sein sollte (ich hab da meine Zweifel, am Anfang stellt er die 32Bit Version als Option vor, was mit EFI nicht geht)  dann hat das nur reibungslos geklappt, weil alle EFI-Einstellungen zu dem Installationsmedium gepasst haben. Kein Wort zur Vorbereitung, kein Wort zur Nachbearbeitung, kein Wort zu Secureboot und Fastboot.

Schön wenns immer so simpel wäre, ist's aber leider nicht.

Und 10 GB für Root incl. /home  und SWAP zu empfehlen, ist fast schon grob fahrlässig!

Gruß

Klaus P
« Letzte Änderung: 02.11.2013, 18:20:29 von Klaus P »

dr.green

  • Gast
Re: Installation Linux Mint, Windows 8
« Antwort #61 am: 02.11.2013, 21:29:56 »
Zitat
Und 10 GB für Root incl. /home  und SWAP zu empfehlen, ist fast schon grob fahrlässig!

Kann ich nur zustimmen. Ich habe fûr 15 GB nur fûr das System und nochmal extra  6 gb fûr Swap. Der Rest ist fûr die Datenpartition

Re: Installation Linux Mint, Windows 8
« Antwort #62 am: 02.11.2013, 22:38:28 »
es ist aber so einfach....jedenfalls selber hab ich einen neuen AMD 8350 mit Asus-Board und selbstredend UEFI....und bei mir läuft Netrunner 13.06 mit Windows 8.1 im Dualboot....auf einer Samsung SSD mit 250 Gb. Natürlich Windows 8.1 und Netrunner 13.06 64-Bit. Beide Systeme müssen auf einer Platte installiert sein...
Einfach selber probieren....



« Letzte Änderung: 02.11.2013, 23:20:41 von noelis »

Hanuman

  • Gast
Re: Installation Linux Mint, Windows 8
« Antwort #63 am: 02.11.2013, 23:22:46 »
netrunner ist aber nicht Mint

Mint 13 beispielsweise kann kein UEFI

Nachträgliche Nachfrage:

was willst du mit deinen hübschen Bildchen eigentlich erzählen  ;D


Re: Installation Linux Mint, Windows 8
« Antwort #64 am: 02.11.2013, 23:25:29 »
Klar...aber Mint 15.... :D
Die hübschen Bilderchen sind Bildschirmfotos meiner beiden Betriebssyste  auf....UEFI....für Nichtgläubige....
« Letzte Änderung: 02.11.2013, 23:29:29 von noelis »

Klaus P

  • Gast
Re: Installation Linux Mint, Windows 8
« Antwort #65 am: 02.11.2013, 23:37:00 »
noelis:
Zitat
es ist aber so einfach.

Nein, das ist es leider nicht!

Es ist gut und auch ermutigend für andere User, dass das bei dir so einfach und reibungslos geklappt hat. Man kann das aber nicht verallgemeinern.
Ich habe mittlerweile auch einige UEFI-Dual- und Multiboot-Installationen hinter mich gebracht. Auch relativ reibungslos und erfolgreich. Der Blick in die einschlägigen Foren spricht aber eine andere Sprache. Die Probleme damit sind Legion.
Einen Gutteil der Probleme kann man vermeiden, wenn man seine Installation korrekt vorbereitet und durchführt, ohne an dieser Stelle näher darauf einzugehen. Dazu wurden längere und kürzere WIKIs geschrieben. Das von dir verlinkte Video, geht aber an keiner Stelle auf die Besonderheiten einer UEFI-Installation ein. Insofern ist es dafür untauglich. Da aber der Ablauf, z.T. identisch ist, kann man es halt trotzdem anschauen. Es kann aber durchaus in die falsche Richtung führen, z.B. wenn jemand daraus schließt, 32Bit verwenden zu können. Geht nicht!
Brauchbar daraus finde ich die Anleitung zur Benutzung der Win-Datenträgerverwaltung zur Größenveränderung, was ich in diesem Fall auch empfehle bzw. diese hierbei Gparted vorziehe.

Zitat
Beide Systeme müssen auf einer Platte installiert sein...
Das ist definitiv falsch!

Gruß

Klaus P

Re: Installation Linux Mint, Windows 8
« Antwort #66 am: 02.11.2013, 23:52:12 »
Bitte glaube nicht, dass ich keine erfolglosen Versuche hinter mir habe....ich möchte nicht wissen, wieviel Zeit dabei drauf ging. Zufälligerweise das Video auf youtube gefunden in der Google Suche.....probiert und auf Anhieb geklappt.
Die Einstellungen vom UEFI wurden dabei so belassen wie sie für eine Windows 8 Installation vorgesehen war (sogar Schnellboot eingeschaltet).
Auf die gleiche Art und Weise habe ich nicht nur den Netrunner dazu installiert, sondern auch Kubuntu 13.10....funktionierte auch auf Anhieb.
Mit beide Systeme müssen auf einer Platte sein, habe ich diese Installation gemeint....anders funktioniert es nicht....selber ausprobiert.
Ich möchte mich auch nicht weiter mit UEFI beschäftigen, denn diese Art der Installation funktioniert tadellos....jedenfalls bei mir. Das ich hier einen einfachen und gangbaren Weg zeigen wollte....das ist wohl meine Schuld.
« Letzte Änderung: 03.11.2013, 00:03:43 von noelis »

Klaus P

  • Gast
Re: Installation Linux Mint, Windows 8
« Antwort #67 am: 03.11.2013, 00:05:03 »
Hallo noelis!

Ja, das hatte ich weiter oben ja schon angedeutet, dass du da mit deinen Voreinstellungen Glück hattest. Leider ist dieses Glück nicht jedem hold, bei der Vielzahl der Fallstricke die die EFIs so inne haben können. Im Idealfall läufts dann eben so wie jetzt bei dir.
Warum es vorher nicht geklappt hat, werden wir jetzt vermutlich nicht mehr raus bekommen.

OT
BTW:
Netrunner war mir völlig unbekannt und durch etwas Recherche dazu, weiß ich jetzt immerhin, dass die Wurstfabrik  des Schalke 04 Bosses, Linuxmint unterstützt:
http://en.wikipedia.org/wiki/Blue_Systems
Wenn jetzt auch noch die Wurstfabrik des Bayernbosses Hoeness nachzieht....!
Und ich dachte Mint sei ein vegetarisches Betriebssystem!

Gruß

Klaus P

Re: Installation Linux Mint, Windows 8
« Antwort #68 am: 03.11.2013, 00:14:54 »
O.T
Netrunner und die KDE-Version von Mint haben viel gemeinsam....einmal den Sponsor...und zum zweiten das Mint Hardwarecenter.... :D