Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
10.12.2019, 22:45:49

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22934
  • Letzte: gesders
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 623944
  • Themen insgesamt: 50387
  • Heute online: 689
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Festplatte wie Partitionieren / Aufteilen...  (Gelesen 14883 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Festplatte wie Partitionieren / Aufteilen...
« Antwort #15 am: 21.04.2013, 19:28:35 »
Warum Wunderhome oder Glücksspiel? Solange die Systemzeit stimmt und ich die Benutzer von Hand erstelle und anpasse sollte es keine Probleme geben (hatte jedenfalls echt noch nie welche)
Hast dann auf Home aber viel unbenutzten Schrott herumliegen was das eine System noch angelegt hat, das andere aber nicht braucht. Der Ordner .linuxmint ist dabei noch das offentsichtlichste was einem sofort auffällt. Ich denke auch an ppa-Software die ihre Ordner unter Home ablegt, unter Debian aber garnicht installiert werden kann. usw.
« Letzte Änderung: 21.04.2013, 19:36:53 von motbør »

Re: Festplatte wie Partitionieren / Aufteilen...
« Antwort #16 am: 21.04.2013, 19:34:01 »
Das tatsächlich. Aber der Speicherhunger solcher Konfigurationsordner ist doch ziemlich begrenzt. Und falls irgendwelche Konfigurationen stören sollten, kann ich die Dateien ja löschen.

Blindenhund

  • Gast
Re: Festplatte wie Partitionieren / Aufteilen...
« Antwort #17 am: 21.04.2013, 19:35:53 »
Mal ganz ehrlich: Das bisschen, was in /home/schleppi wirklich interessant ist, passt unter den Fussnagel vom großen Onkel. Die Daten jedoch nicht.

Nebenbei reden wir hier von Home-Rechnern und nicht von Servern.

Just my 1 Pfennig...

Re: Festplatte wie Partitionieren / Aufteilen...
« Antwort #18 am: 21.04.2013, 19:42:24 »
Die Datenmenge meine ich auch weniger, sondern eher das Chaos nach mehreren Home-Einbindungen wenn man mal was sucht.
Gehört das noch zur alten Installation von annodazumal oder ist das schon die neue...?

Sind schon große Unterschiede wenn ich zwei Systeme vergleiche:
- Nur mal die nicht versteckten Dateien -
Bei Siduction gibt es da unter home/user/ nur "Desktop", sonst nichts.
Ubuntu fügt (müllt) noch Bilder, Dokumente, Downloads usw. dazu. (wobei das vielleicht auch Firefox war, während Iceweasel sich zurückgehalten hat?)
« Letzte Änderung: 21.04.2013, 20:05:44 von motbør »

Blindenhund

  • Gast
Re: Festplatte wie Partitionieren / Aufteilen...
« Antwort #19 am: 21.04.2013, 19:52:14 »
Ich weiss schon was Du meinst...

Wieso soll ich mir ein wochendendfüllendes Thema reindealen, weil sich configs beissen... Bin doch nicht blöd.

Fatal wirds für Newbies, die noch nicht angekommen sind und das machen - die finden den/die Fehler niemals und schimpfen dann auf Linux.

lupu

  • Gast
Re: Festplatte wie Partitionieren / Aufteilen...
« Antwort #20 am: 21.04.2013, 19:53:18 »
Zitat
das Chaos nach mehreren Home-Einbindungen

Genau, das Home von strix, das in einem halben Jahr von 6 verschiedenen Distris benutzt wurde,
würde ich nicht haben wollen. Wozu soll das überhaupt gut sein?
Solange alles gut geht ... daran hab ich Zweifel, und wenn wirklich mal was ordentlich crasht, steht man auf dem Schlauch.
Die Pfrimelei möcht ich nicht haben.
« Letzte Änderung: 21.04.2013, 19:57:21 von lupu »

WOD

  • Gast
Re: Festplatte wie Partitionieren / Aufteilen...
« Antwort #21 am: 21.04.2013, 20:09:03 »
Ich dachte am besten ist es für jede Distri eine eigene /home und einen eigene Swap  ::)

Re: Festplatte wie Partitionieren / Aufteilen...
« Antwort #22 am: 21.04.2013, 20:11:30 »
Ich dachte am besten ist es für jede Distri eine eigene /home und einen eigene Swap  ::)
Ist es auch.
Ich mache zwar immer eine separate /home, aber nicht sehr groß, nur für die Config.
Daten liegen separat und für alle Systeme vorhanden.(Verknüpfungen)

Blindenhund

  • Gast
Re: Festplatte wie Partitionieren / Aufteilen...
« Antwort #23 am: 21.04.2013, 20:11:37 »
Swap macht Sinn, wenn Du suspenden willst. Home? Wozu?? Heute Mate, morgen XFCE und Cinnamon und übermorgen KDE und Unity - der Crash ist nicht mehr fern.

Re: Festplatte wie Partitionieren / Aufteilen...
« Antwort #24 am: 21.04.2013, 20:12:54 »
Nö, das stimmt nicht.
Heute Mate, morgen Mate ....... ;D.

WOD

  • Gast
Re: Festplatte wie Partitionieren / Aufteilen...
« Antwort #25 am: 21.04.2013, 20:13:11 »
@ Doc mit der gemeinsamen Daten Partition macht Sinn  ;D

Blindenhund

  • Gast
Re: Festplatte wie Partitionieren / Aufteilen...
« Antwort #26 am: 21.04.2013, 20:16:55 »
@ Doc mit der gemeinsamen Daten Partition macht Sinn  ;D
Guten Morgen WOD...

Das sage ich (wie leo auch) seit ich hier registriert bin....

WOD

  • Gast
Re: Festplatte wie Partitionieren / Aufteilen...
« Antwort #27 am: 21.04.2013, 20:18:45 »
Auch dir einen schönen Morgen Blindenhund  ;D

Ne  ;) ich lese ja nicht alles und weis auch nicht alles von jedem oder was er/sie je geschrieben hat  :-[

Re: Festplatte wie Partitionieren / Aufteilen...
« Antwort #28 am: 21.04.2013, 20:19:14 »
Zitat
Das sage ich (wie leo auch) seit ich hier registriert bin....
Aber keiner hört zu. ;D

Re: Festplatte wie Partitionieren / Aufteilen...
« Antwort #29 am: 21.04.2013, 20:19:36 »
und einen eigene Swap  ::)
Ich denke eine Swap reicht. Aber man muß darauf achten das die ID in den fstäben (was ist die Mehrzahl von fstab?) von beiden Systemen gleich ist, damit fstab auch von beiden Systemen genutzt werden kann. Aber das ist wenn mehrere Systeme nebeneinanderliegen. Hier geht es ja darum wenn man als Beispiel ein Ubuntu durch ein Arch ersetzt (oder anderes).

Datenpartition sowieso immer  ;D 
In meinem Hauptrechner habe auch viele Datenpartitionen, die da heißen: Filme, Filmarchiv, Webdesign, Bilder, Spiele, Code usw.
Alles nur in einer Partition und ich verliere den Überblick.
« Letzte Änderung: 21.04.2013, 20:26:55 von motbør »