Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
04.04.2020, 08:17:41

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 651079
  • Themen insgesamt: 52707
  • Heute online: 478
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Lenovo S205 + Mint 14.1 Mate 64 Bit, gehts das?  (Gelesen 1668 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Lenovo S205 + Mint 14.1 Mate 64 Bit, gehts das?
« am: 03.04.2013, 07:33:48 »
Hallo,

bin neu hier im Forum und beginne gerade mit Linux.

Für Mint habe ich mich entschieden, weil es für einen Windowsumsteiger praktischer sein soll.

Hab mir für diesen Zweck ein S205 besorgt und mit einer 120GB Kingston SSD und 2 Stück Corsair 4GB Speichermodulen aufgewertet.

Das funktioniert mit Windows 7 Ultimate 64 Bit einwandfrei.

Von linuxmint.com habe ich mir das Image mit dem Namen linuxmint-14.1-mate-dvd-64bit.iso heruntergeladen und auf DVD gebrannt.

Im BIOS vom S205 ist unter USB Legacy "Enabled" und unter SATA Controller working mode "AHCI" eingestellt. Das BIOS ist sowieso sehr übersichtlich gestaltet.

Zum Booten verwende ich den LG BP06LU11, mit dem auch das Win 7 installiert wurde.

Ich brauch kein Dual-Boot, ich möchte einfach nur weg von Windows.

Die Maschine soll so einsetzbar sein wie unter Windows: Mail, Chat, Musik, Video und Internet.

Leider kommt die Installation nicht zustande. Wenn ich von DVD boote und "Start Linux Mint" auswähle, wird lange Zeit vom Datenträger gelesen, dann stoppt die Aktivität und der Bildschirm bleibt grau.

Wähle ich "Start in compatibility mode" kommt zu viel Text um alles lesen zu können und irgendwann bin ich dann auf einer grafischen Benutzeroberfläche.

Klicke ich auf das Icon "Install Linux Mint" werde ich Diverses gefragt, bis diese Meldung kommt:

Warning! (as superuser)

/dev/sda contains GPT signatures, indicating that it has a GPT table. However,, it does not have a valid fake msdos partition table, as it should. Perhaps it was corrupted -- possibly by a program that doesn'z understand GPT partition tables. Or perhaps you deletes the GPT table, and are now using an msdos martition table. Is this a GPT partition table?

Das Problem jetzt ist, dass es egal ist, ob man "Yes" oder "No" auswählt, es geht nicht weiter. Auch kann man das Fenster nicht schließen.

Ich kann zwar noch ins Menü und z.B. Firefox starten, aber eben nicht die Installation fortsetzen.

Was kann ich tun, damit es an dieser Stelle weiter geht?
« Letzte Änderung: 04.04.2013, 14:33:23 von strandratte »

Re: Lenovo S205 + Mint 14.1 Mate 64 Bit, gehts das?
« Antwort #1 am: 03.04.2013, 07:56:25 »
Die Meldung sagt dir das offenbar der Partitiontable defekt ist und deshalb die Installation keine Möglichkeit zur Installation hat.

Nach ein wenig googlen habe ich einen Beitrag gefunden der eine Lösung bietet: http://forums.linuxmint.com/viewtopic.php?p=601355#p601355

Re: Lenovo S205 + Mint 14.1 Mate 64 Bit, gehts das?
« Antwort #2 am: 03.04.2013, 10:22:28 »
Danke.

Wie komme ich auf die Konsole, um die Befehle eingeben zu können?

Hab in dem Wiki hier geschaut und in Google linux mint 14 konsole starten eingegeben.

Re: Lenovo S205 + Mint 14.1 Mate 64 Bit, gehts das?
« Antwort #3 am: 03.04.2013, 11:51:16 »
Die Konsole, auch Terminal genannt findest du zum einem im Menü unter Zubehör und zum anderen über den Tastatur Kürzel »STRG + ALT +T«.

Re: Lenovo S205 + Mint 14.1 Mate 64 Bit, gehts das?
« Antwort #4 am: 04.04.2013, 06:26:52 »
Aha, okay. :)

Ich kann das Terminal zwar nicht nicht mit der Tastenkombination starten, aber im Hauptmenü (nennt man das unter Linux so?) kann ich es anklicken.

Muss schon sagen, die Installation war vergleichsweise unkompliziert.

Danke für die Hilfe.

Leider funktioniert das WLAN-Modul nicht. Mal sehen, was ich dazu finde.