Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
07.04.2020, 09:35:48

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23756
  • Letzte: hdkkdh
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 651756
  • Themen insgesamt: 52759
  • Heute online: 381
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Win7 & Mint unter UEFI im Dualboot?  (Gelesen 1765 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Win7 & Mint unter UEFI im Dualboot?
« am: 24.03.2013, 11:44:12 »
Hallo zusammen.

Ich habe jetzt schon ein wenig google gequält. aber irgendwie hat nichts so richtig funktioniert.

Wie stelle ich es an, das ich Win7 & Mint im laufen lasse aber das der Bootmanager von Windows zur Auswahl des Betriebssystem genutzt wird.
Und das ganze unter UEFI

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Blindenhund

  • Gast
Re: Win7 & Mint unter UEFI im Dualboot?
« Antwort #1 am: 24.03.2013, 11:48:25 »

Re: Win7 & Mint unter UEFI im Dualboot?
« Antwort #2 am: 24.03.2013, 11:52:53 »
Mir egal wo hauptsache irgendwo ;)

Ich poste lieber in verschiedenen Foren da man net voraussetzen kann das alle in einem sind. Spricht ja auch nix dagegen.
Und ein Geht net ist keine ausführliche Begründung. Oder sehe ich das falsch?

Blindenhund

  • Gast
Re: Win7 & Mint unter UEFI im Dualboot?
« Antwort #3 am: 24.03.2013, 12:04:25 »
Nun...

Grund 1)
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f=38&t=76935

Grund 2)
Ich habe mir eben einen Wolf gegoogled aber kann nichts zu Windows finden. Ob Du deshalb die Antwort bekommen hast?!  :P

Re: Win7 & Mint unter UEFI im Dualboot?
« Antwort #4 am: 24.03.2013, 12:21:15 »
Nun...

Grund 1)
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f=38&t=76935

Grund 2)
Ich habe mir eben einen Wolf gegoogled aber kann nichts zu Windows finden. Ob Du deshalb die Antwort bekommen hast?!  :P


Zu 1. Es ist dennoch nicht verboten. Und wie schon gesagt heißt es net das jeder in jedem FOrum angemeldet ist. Und wenn man den Beitrag schon kennr und keine Antwort weiß, muss man ihn doch net lesen oO (So sehe ich das jedenfalls). Und wenn es irgendwo eine Lösung gibt, kann man die Beiträge ja abgleichen oder net?

Zu 2. Nur weil ich selber nix gefunden habe, heißt es ja net das es Grundsätzlich nichts gibt ;)

Frieder108

  • Gast
Re: Win7 & Mint unter UEFI im Dualboot?
« Antwort #5 am: 24.03.2013, 13:55:15 »
Da scheint einer ziemlich beratungsresistent zu sein.

Zum Thema: Bei UEFI gibt es den klassischen Bootloader nicht mehr - die Systeme werden via NVRAM, also dem Bootmenü gestartet, meistens ist das die F12-Taste, die bringt dir dann die Auswahl, was du booten kannst.

Was machbar wäre, den Linuxloader Grub2 kann man sichtbar machen und dort auch alle installierte Systeme eintragen → aber das war ja nicht die Frage  ;)

Re: Win7 & Mint unter UEFI im Dualboot?
« Antwort #6 am: 24.03.2013, 14:27:07 »
Ok dann lass ich mich jetzt mal beraten :)

Was wäre die Alternative damit beide Systeme zur Auswahl stehen würden?
Den Grub2 als Standard setzen und dort Windows eintragen?

Frieder108

  • Gast
Re: Win7 & Mint unter UEFI im Dualboot?
« Antwort #7 am: 24.03.2013, 14:55:22 »
dann schau mal hier http://thinkpad-forum.de/threads/148736-gel%C3%B6st-Fragen-zu-EFI-Dualboot?p=1541301&viewfull=1#post1541301

da hab ich das alles fein säuberlich erklärt - ach so, du mußt das natürlich an dein System anpassen

für dich wichtig ist der Teil "Grub einrichten"

edit//

hab ich ganz vergessen, den Beitrag gibts ja auch hier https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=9808.msg89115#msg89115

edit2//

zur Info: speichern + beenden beim Verwenden von nano geht folgendermaßen: die Tasten F3→Enter→F2 nacheinander klicken  ;)
« Letzte Änderung: 24.03.2013, 15:24:08 von Frieder108 »

Re: Win7 & Mint unter UEFI im Dualboot?
« Antwort #8 am: 24.03.2013, 15:43:21 »
Na dann werde ich das mal nachmachen.

Musses ja nur auf Win7 und Mint ummünzen.
Danke dir ;)

Re: Win7 & Mint unter UEFI im Dualboot?
« Antwort #9 am: 24.03.2013, 15:52:30 »
Zitat
zur Info: speichern + beenden beim Verwenden von nano geht folgendermaßen: die Tasten F3→Enter→F2 nacheinander klicken  ;)
Also ich mach das immer mit Strg+o =speichern und Strg+x =beenden.
So steht es auch unten geschrieben.