Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
06.04.2020, 01:12:17

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23748
  • Letzte: klmp
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 651464
  • Themen insgesamt: 52740
  • Heute online: 367
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Grub Einstellung korrigieren  (Gelesen 4355 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

lupu

  • Gast
Re: Grub Einstellung korrigieren
« Antwort #15 am: 19.03.2013, 22:17:34 »
Klick auf Win7 ?? Du meinst doch sicher Auswahl mit den Pfeiltasten und dann Enter drücken, oder?

Re: Grub Einstellung korrigieren
« Antwort #16 am: 19.03.2013, 22:18:32 »
also Win 7 DVD rein und dann ?
wird da ein anderer Bootmanager angeboten oder werden die Einstellungen korrigiert?

Blindenhund

  • Gast
Re: Grub Einstellung korrigieren
« Antwort #17 am: 19.03.2013, 22:25:09 »
Reparaturmodus ansteuern und erst einmal automatische Reparatur versuchen.

Klaus P

  • Gast
Re: Grub Einstellung korrigieren
« Antwort #18 am: 19.03.2013, 22:25:34 »
Hallo!

Du musst von der CD booten und dann die Reparaturfunktionen aufrufen! Bin allerdings skeptisch ob das was bringt.  Aber mach mal!

Gruß

Klaus P

lupu

  • Gast
Re: Grub Einstellung korrigieren
« Antwort #19 am: 19.03.2013, 22:26:42 »
Ich blick bei Win7 nicht durch. Aber der Grub hat doch den Win-Bootloader auf sda1 gefunden. Das müsste doch eigentlich passen?

Klaus P

  • Gast
Re: Grub Einstellung korrigieren
« Antwort #20 am: 19.03.2013, 22:31:29 »
Hallo!

Sollte das jetzt nichts bringen, dann muss man mal einen Blick ins Boot-info-script werfen:

http://wiki.ubuntuusers.de/GRUB-Umgebung_analysieren?redirect=no#Umfassende-Analyse-mittels-Boot-Info-Script

(die ältere Anweisung bis 11.10 klappt immer, die neuere leider nicht).

Gruß

Klaus P

Blindenhund

  • Gast
Re: Grub Einstellung korrigieren
« Antwort #21 am: 19.03.2013, 22:32:21 »
Es könnte gehen weil der Installer abgebrochen hat. Sonst würde da auf sda1 nicht mehr ntfs stehen.

Wenn nicht... Tja - Daten retten und neu installieren. Win7 braucht die Boot nicht. Aber das jetzt zurechtzufummeln wo Linux so schön läuft...

Re: Grub Einstellung korrigieren
« Antwort #22 am: 19.03.2013, 22:33:03 »
Liegt denn der Bootbereich für Win7 nicht eigentlich auf ehemals Laufwerk C,
das wäre dann SDA2, schon allein von der Größe her. Naja das mit der CD habe ich schon mal unter
Linux ..? und WinXP versucht, das Ergebnis, Linux ging gar nicht mehr. Da lasse ich es lieber so wie es ist.
Ich komme ja noch an die Daten ran und kann mir so helfen.
Hab nur gedacht das eventuell eine Einstellung was bewirken kann oder ein anderer Bootlader.
Damals gab es den Grub und Lilo oder so ;-)

Klaus P

  • Gast
Re: Grub Einstellung korrigieren
« Antwort #23 am: 19.03.2013, 22:36:43 »
Nein die Bootdateien für W7 liegen i.d.R. in einer extra Bootpartition. Und die könnte beschädigt sein. Mache mal das, was ich in meinem letzten Post vorgeschlagen habe. Dann sieht man etwas klarer.

Gruß

Klaus P

Blindenhund

  • Gast
Re: Grub Einstellung korrigieren
« Antwort #24 am: 19.03.2013, 22:51:09 »
Klaus - das wird Dir gar nix bringen. Pingi schnattert. Win ist beschädigt.

Entweder er macht den Reparaturmodus via Win-Scheibe oder peng. Darauf läufts hinaus.

Klaus P

  • Gast
Re: Grub Einstellung korrigieren
« Antwort #25 am: 19.03.2013, 22:57:39 »
Klaus - das wird Dir gar nix bringen. Pingi schnattert. Win ist beschädigt.

Entweder er macht den Reparaturmodus via Win-Scheibe oder peng. Darauf läufts hinaus.

Richtig, aber dann weiß man wenigstens warum!  Vermutlich hat er Grub Dateien auf sda1 platziert und deshalb streikt Windows. Oft helfen hier aber selbst die Reparaturfunktionen der CD nicht weil die die Grub Dateien nicht entfernen. Allerdings hat es schon mal geholfen die Grub-dateien manuell aus der Win-Bootpartition zu entfernen.

Gruß

Klaus P
« Letzte Änderung: 19.03.2013, 23:00:49 von Klaus P »

Re: Grub Einstellung korrigieren
« Antwort #26 am: 19.03.2013, 22:59:22 »
Guddy,
vielen dank erst mal an
ALLE

ich melde mich morgen mal wenn ich die Reparatur Scheibe eingelegt habe,
war gerade auf der Seite vom Vorschlag von Klaus P. und habe mal verschiedene
Befehle zur Auffindung von Bootfähigen Programmen getestet. Und siehe da..
nur auf SDA 1 ist auch eins zu finden. auf der SDA 2 nicht , obwohl dort der WIN Ordner liegt, also
auch C sein sollte..

Morgen sind wir schlauer  ;)

gute Nacht und DANKE !!

Klaus P

  • Gast
Re: Grub Einstellung korrigieren
« Antwort #27 am: 19.03.2013, 23:08:15 »
Zitat
und habe mal verschiedene Befehle zur Auffindung von Bootfähigen Programmen getestet

??

Zitat
Und siehe da..
nur auf SDA 1 ist auch eins zu finden. auf der SDA 2 nicht

Habe ich ja oben schon geschrieben. Die Bootdateien sind in sda1 (wobei auf sda2 natürlich auch noch welche sind, aber nachgeordnet). Und die tuts nicht. Diese info wird/sollte aber das Boot-Info-Script liefern.

Das Problem dabei ist, dass selbst, wenn man den Winloader neu in den MBR von sda schreibt, Windoes vermutlich immer noch nicht startet, wegen siehe oben. Die Vermutung von Blindenhund, dass eine Windows-Neuinstallierung erforderlich sein könnte, ist daher nicht unrealistisch.

Gruß

Klaus P

Blindenhund

  • Gast
Re: Grub Einstellung korrigieren
« Antwort #28 am: 19.03.2013, 23:12:45 »
Zitat
Das Problem dabei ist, dass selbst, wenn man den Winloader neu in den MBR von sda schreibt, Windoes vermutlich immer noch nicht startet, wegen
Wer redet denn davon?? :D

Hast Du mal mit Win7 rumgespielt?? Mit der automatischen Reparatur wird /boot komplett repariert. Was Du meinst ist bootrec/fixmbr. Das ist aber noch nicht mal die halbe Miete.... Im Gegenteil - das wäre kontraproduktiv, weil er dann den Pingi chrooten muss um Grub wieder zu installieren. Was bei ihm nicht reicht ist bootrec/fixboot. Wo isser der liebe Mittelweg...


Klaus P

  • Gast
Re: Grub Einstellung korrigieren
« Antwort #29 am: 19.03.2013, 23:21:55 »
Hallo!

Ja klar sind das 2 unterschiedliche Dinge. Deshalb habe ich es ja angesprochen. Ich hatte es nur leider schon mehrfach erlebt, dass die Reparaturfunktion das eben  nicht hinbekommen hat, wenn sich Grub, warum auch immer, in sda1 eingenistet hat. Aber vielleicht klappts ja hier! Das B-I-Scr. gäbe zumindest mal Auskunft zu sda1.

Was ist an chrooten schlimm? Und zur Not gibts noch die SGD/Rescatux/Boot-Repair-Disc.

Gruß

Klaus P